Kiosk Geschäft eröffnen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also ich bin nicht volljährig aber ich hoffe ich kann dir trotzdem helfen

zuerst eröffne nicht sofort einen kiosk erkunde dich am besten direkt beim dem vorherigen besitzer oder hör dich um wo es ein kiosk gibt der das potenzial hat viele kunden an zu locken wenn du bei irgendso einen verlassen weg einen kiosk eröffnest wird das schwer eine hohe summe zu erhalten

zigaretten alkohol blättchen aller art und süßigkeiten sind die meist verkaufsten sachen natürlich auch getränke aller art die man mit alkohol vermischen kann red bull orangen saft ect ehhh und es kommt natürlich drauf an welche jahres zeit im sommer wie jeder weiß isst man sehr gerne eiscrem ect aber dafür nochmal extra mehr als 500 euro für ne eiscrem maschine zu verschwenden sollte man sich überdenken

strom rechnung zahlst du nicht mehr als eine klein wohnung kommt drauf an was du da hast so weit ich weiß

erkunde dich mal mit dem minijob dann solltest du was sparen

ich hoffe ich konnte doch helfen^^ viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Das wird dir alles nicht wirklich helfen, weil der Umsatz bei jedem Kiosk eben anders ist. Ob dein Kiosk genügend Umsatz erreichen wird, lässt sich nicht vorhersagen. Ansonsten kann man pauschal sagen, dass ein Zeitungskiosk heute keinen mehr reich macht, eher im Gegenteil, der könnte dich arm machen.

Google findet gute Artikel zu diesem Thema: http://www.bz-berlin.de/berlin/treptow-koepenick/kassensturz-so-viel-bringt-ein-kiosk-ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du Hilfen beschäftigt, zahlst Du als Arbeitgeber wohl 25% pauschale Steuern, siehe Minijob-Zentrale

Ich habe auch ein Gewerbe, bekomme dann öfters auch Post von Metro usw. - die haben ja spezielle Kiosk Angebote. Tabakwaren nur mit Kiosk-Gewerbe usw.

Dann auch diese Haribo Sachen usw. Es gibt ja Großpackungen für Snickers für Wiederverkäufer

Die Kalkulation kannst Du ja selbst machen, Gewerbesteuer wird erst einmal kaum anfallen.

IHK Beiträge richten sich nach dem Gewinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest erstmal ausrechen, wieviel Geld du zum Überleben brauchst, daraus errechnit sich der Gewinn, den du erzielen musst. Ein Kiosk  macht im Durchschnitt einen Gewinn von 15 %, ( je nach Lage und Angebot). Mit Zeitschriften Zigaretten und Süßigkeiten kommst du heutzutage niemals auf einen Umsatz der einen Neustart lohnt.  Eventuell kannst du einen bestehenden Kiosk übernehmen, dann hast du schon  Zahlen die dir helfen.  das wichtigste ist bei sows immer die Lage. 450 Euro Jobber kosten dich nur 495 Euro im Monat  10 % pauschal an die Knappschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist es, du gehst mal zur Handelskammer. Dort werden Existenzgründer beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nunjaalso
04.11.2016, 11:59

Yup..das mein ich auch

0

Naja...die Produkte musst du ja von irgendwo herbekommen..wenn du auch Einkommen machen möchtest, dann mach die preise höher...ist dir wahrscheinlich klar aber...................................................................ich glaube nicht, dass man steuern sparen kann..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit wirst du aber nicht reich also nicht mit nur 1 Kiosk mit ner Kette könntest du dich dann zum Mittelstand zählen überlege lieber nochmal 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?