kinderlärm- ganztägiges rum gerenne und getrampel

10 Antworten

Wir waren alle mal klein aber wir wurden richtig erzogen. Rennen in der Wohnung war tabu. Wieso können die Eltern heut zu Tage den Kindern das nicht bei bringen. Bei uns hatte es auch funktioniert. Und diese ausreden es ist ein Kind, na und wir waren auch klein und haben nicht in der Wohnung gerannt. Leute werdet erwachsen und erzieht eure Kinder.

ich erwähne die natiolitäten wegen teilweise anderer mentalität. das man grundsätzlich kinderlärm ertragen muss weiß ich, habe ich auch nichts gegen, wenn geweint, gelacht gespielt wird, aber diese monotone gerenne nervt einfach. ich schätze auch das alter der kinder, kann auch sein das es bereits 3 jahre ist. und das in wohnungen rennen, schule oder kiga glaub ich bekommt doch jeder bei gebracht oder?

wir haben das Problem,sozusagen, von der anderen Seite. Ich habe zwei Mädchen, 11 & 13, und die Eigentümer unter uns machen uns das Leben zur Hölle. Am liebsten würde ich die Wohnung verkaufen, aber wie haben so viel reingesteckt, das Geld kriegen wir nie wieder!

Angeblich hören Sie jeden Schritt von uns und wir trampeln den ganzen Tag (!) von 6.00 - 1.00 durch die Wohnung und bei Ihnen schepern deshalb die Fenster!! Aber wir machen nichts was man in einer Wohnung nicht machen darf! Wir müssen uns halt auch von A nach B bewegen, geht nicht anders! Ich bin schon die ganze Zeit hinter den Kindern her, mach´ dies nicht mach das nicht. Wenn einer was runterfällt zucke ich zusammen, das ist doch kein Leben!!!

Angelbich wissen sie sogar genau wo gerade unser Hund (17 kg, also eher klein und zart) ist, weil sie sogar den hören?

Am letzten Freitag ist mir jetzt der Kragen geplatzt und ich habe ihn angebrüllt, dass ich auch nichts machen kann und ich mich nicht weiter von ihm terrorisieren lasse & habe ihm die Tür vor der Nase zugeknallt! Nach 10 Jahren!!!

Das Beste, dieser Mensch (kinderlos!) spielt Kasperltheater für Kinder! Da frägt man sich dann schon.

Ist Kinderlärm an Feiertagen erlaubt?

Seit Stunden lärmen 8 Kinder mit ihrem Skateboard vor meiner Wohnung. Ich habe gesehen, wie ihnen der Vater schon mehrfach die Meinung gesagt hat, daß sie damit aufhören sollen, aber sie machen trotzdem weiter. Muss man sich denn diesen unerträglichen Lärm gefallen lassen ?

...zur Frage

Kündigung der Wohnung wegen kinderlärm?

Kann man jemand aus der Wohnung schmeißen wenn die 2 und 1 jahre alten kinder tagsüber hin und her hüpfen??? Und sich nachbarn beschweren bei der Hausverwaltung?

...zur Frage

Ruhestörung Kinderlärm: Von Kindern, um die ich mich kümmere?

Hey!

Ich selber habe keine Kinder, ich kenne aber aus der Umgebung ein paar.

Mein Nachbar kann Kinder nicht ab, er hasst sie quasi, weil sie Krach machen.

Wie sieht es rechtlich aus, wenn in meiner Wohnung fremde Kinder herumtoben?

Wenn sie in der Wohnung Ball spielen, umherrennen, wenn Zeug auf den Boden fällt....

Kann der Nachbar dann etwas gegen den Kinderlärm machen, weil es ja nicht meine Kinder sind?

...zur Frage

Gibt es Wohnungen, in denen Kinder unerwünscht sind?

ich bitte euch, meine Frage ernst zu nehmen. Ich leider unter massivster Ruhestörung - JEDEN Tag von früh bis in die Nacht fast un - unterbrochen aufgrund eines extrem laut spielenden Kleinkindes in der Wohnung über mir. ich suche bereits neit fast 2 jahren verzweifelst eine neue Wohnung, gerate aber in Paranoia, wenn ich nur daran denke, daß ich dort - theoretisch - wieder mit Kinderlärm konfrontiert werden könnte. WO findet man heutzutage Wohnungen, in der Kinder absolut unerwüscht sind ?

...zur Frage

Ist es noch üblicher Kinderlärm, wenn ein 5-jähriges Kind im Treppenhaus zu jeder Zeit einfach ohne Grund schreit?

Hallo,

ich möchte mich nur erkundigen, ob dies noch ein tatsächlich per Gesetzgeber "üblicher Kinderlärm" ist, wenn ein 5-jähriges Mädchen bereits 500m vor dem Haus zu hören ist, morgens um 5, wenn es zur Kita geht, bereits das Haus wachschreit (im Treppenhaus), weil sich der Widerhall so toll anhört?

Das Geschreie, Gebocke, Getrampel und die Wutausbrüche innerhalb der Wohnung will ich gar nicht erst anführen. (Hier gehe ich zum Großteil vom üblichen Lärm aus..)

Also ist es üblich, das Kinder im Treppenhaus anfangen zu schreien (unabhängig von der Uhrzeit), nur um den Hall zu hören?

Viele Grüße

...zur Frage

Lärmbelästigung mit Kinderlärm... Was sind meine Rechte?

Ich wohne seit ein paar Monaten in einem Altbau ca. 50 Jahre alt. Der Boden sowie Decke sind extrem dünn ausgebaut. D.h sobald man schon normal in der Wohnung geht, wackelt der Boden und die Möbel. Nun ist der Nachbar oben mir mit seinem Kind (schätze mal 10 Jahre alt) sehr Rücksichtslos, was nicht nur die Lärmbelästigung betrifft. Das Kind rennt und springt zu jeder Tageszeit herum. Jetzt kann man sich vorstellen wie das ist wenn der Boden bei mir in der Wohnung wackelt und es auch noch übelst laut dazu ist wenn oben Rambazamba läuft. Die Lärmbelästigung betrifft nicht nur das Kind sondern dem Herrn ebenso mit seinem abartigem getrampel jederzeit und schieben von Möbeln bereits Morgens genau über meinem Schlafzimmer.

Welche Rechte habe ich? und wie soll ich vorgehen wenns beim Hernn nicht ankommt und weiter geht mit der Rücksichtslosigkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?