Kindergeld trotz Aushilfsjob?

3 Antworten

Kindergeld gibt es für über 18-Jährige nur, wenn sie eine Ausbildung oder ein Studium machen. Währenddessen dürfen sie im Jahr nicht mehr als ungefähr 7.600 Euro verdienen, sonst fällt das Kindergeld weg. So wie ich es verstanden habe, machst Du jetzt keine Ausbildung mehr - dann gibt es sowieso kein Kindergeld mehr, Nebenjob oder nicht.

Doch, gibts auch wenn mana usbildungssuchend ist! informier dich mal beid er Familienkasse!

0

Im Gegensatz zu der "Geh doch mal zum Amt"-Antwort ist das hier um einiges richtiger.

0

du darfst €7600,- pro Jahr verdienen, informiere die Famielienkasse, bis du eine neue Ausbildung hast

Beim Arbeitsamt "Ausbildungssuchend" melden und dann weiter Kindergeld beantragen.

Die Familienkasse muss über die neue Situation informiert werden.

KG gibt es, wenn man im Kalenderjahr nicht zu viel verdient. Ausführlich: www.klicktipps.de/kindergeld.php

Was möchtest Du wissen?