Kinderfotos von Mutter einklagen? - Geht das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Inhaber der Bilder ist der, der die Bilder gemacht hat. Und der entscheidet wer diese Bilder bekommt.

Du könntest ihr maximal verbieten, diese Fotos irgendwem zu zeigen, weil du ja drauf bist, aber raus rücken muss sie sie nicht. (Anders als bei einem fotografen, da gibts einen Vertrag, der das anders regelt, wer welche Fotos bekommt.)

okay vielen Dank für die Antwort, ich werde es noch einmal im Guten versuchen. Ein Abbild davon würde mir ja schon reichen.

0

Derjenige der die Fotos gemacht hat, hat das Urheberrecht.Verklagen kannst du die nur, wenn sie die Fotos ohne deine Zustimmung veröffentlicht. Du hast keine Chance da ranzukommen

0

Nein, sie kann nicht verbieten die Fotos irgendjemanden zu zeigen.

Sie kann nur verbieten, dass die Photos veröffentlicht werden.

1

Nein, da wirst du sehr schlechte Chancen haben, selbst wenn du damit durch kommen würdest, dann könnte sie ja behaupten, dass die nicht mehr exixtieren oder was auch immer. Die Urheberrechte der Fotos bleiben beim Fotografen (§ 1 5 des UrhG), in deinem Fall wahrscheinlich deine Mutter. Du hast nur das Recht, ihr die Veröffentlichung der Fotos o.Ä zu verbieten.

Wenn sie nicht mit sich reden lässt, würde ich versuchen, mit Trick 17 an die Fotos zu kommen. Es wird doch jemanden geben, der sich einlullen lässt und dir die Fotos besorgen kann!?

Versuch doch lieber einen besseren Umgang mit deiner Mutter zu pflegen. Kleine Schritte führen auch zum Ziel. Vermutlich hängt deine Mutter an diesen Bildern, weil sie dich liebt - so hat sie wenigstens etwas in der Hand, was sie an gute Zeiten mit dir und ihrer Familie erinnert. Nimm ihr das nicht weg, sondern suche den Kontakt zu ihr, auch wenn sie dich immer wieder enttäuscht, sie ist deinen Mama. Irgendwann wird sie die Bilder an dich weitergeben. Hab einfach Geduld. Klage nie gegen deine Eltern, außer sie misshandeln und oder missbrauchen dich.

Spring über deinen Schatten - damit du nie sagen kannst, ich bereue, dass ich nicht mehr auf meine Mama eingegangen bin.

Mein Elternhaus war auch sehr schwierig - Heute, nachdem meine Eltern nicht mehr leben, bin ich froh und dankbar, dass ich sie nie aufgegeben habe. Vergebung bedeutet Heilung. Versuche es einfach nur - es lohnt sich immer, so oder so.

Alles Gute für dich und deine Familie!

dh

0

Schwierig, sehr sehr schwierig. Versuchen kannst Du es, aber ich sehe da kaum Chancen.

Das kann doch nicht sein oder, dass man die fotos wo man selbst abgelichtet ist nicht bekommen kann.

0

du hast keinerlei möglichkeit das eigentum deiner mutter für dich einzuklagen. sie kann mit den fotos machen was sie will. nur veröffentlichen darf sie die nicht. aber ansonsten kann sie die an die heilsarmee verschenken u. du könntest nix tun.

Hallo !

Wenn das Verhältnis zwischen Euch derart beschädigt ist, woher willst du dann wissen, dass sie die Kinderfotos von dir überhaupt noch hat, die kann sie doch schon längst in den Müll geworfen haben oder nicht ?

LG Spielkamerad

ja sie hat die fotos noch, da bin ich mir sehr sicher :) Einen Beweis dafür zu haben ist natürlich schwer, aber vor ca. einem Jahr gab es kurz zeitlichen Kontakt, da sie mittlerweile in einer psychiatrischen Behandlung war. Die Psychologin erzählte mir, dass sie ein Kinderfoto von uns dabei habe. Also denke ich nicht, dass sie sie weggeschmissen hat

1
@Franke94

Ok, aber du bist dir schon darüber im Klaren, dass dadurch euer Verhältnis noch stärker zerstört wird als es ohnehin schon der Fall ist oder ?

Willst du dich denn überhaupt mit ihr versöhnen ?

Wie reagiert sie auf Versöhnungsversuche ?

2
@Franke94

Du siehst, du bist deiner Mutter nicht gleichgültig und vermutlich liegt ihr Verhalten mit an ihrer Psyche..

Gebt euch eine Chance - und nicht aufgeben, wenn es nicht gleich klappt.

lg

2

deine eigene mutter verklagen? wegen fotos aus der kindheit? kopfschüttel!

Was möchtest Du wissen?