Kind spielt Basketball in der Wohnung.. LÄRM!

6 Antworten

Einige Leute einfach nicht über andere zu kümmern und einige können sogar mit Ihnen, wenn Sie etwas heftiger zurück tun, um sie zu ärgern. So können Sie mit der Verwaltung wieder beschweren und sagen, Sie haben das Recht, einer ruhigen und sicheren Umgebung. Wenn sie nicht korrigieren, das Problem könnte man sie verklagen, aber dies ist ein wirklich Schmerzen in den Hintern und wird am Ende kostet Sie Geld.

Kann man sehrwohl!!! Wenn dich das Balg sehr ärgert ruf am besten mal bei deinen Nachbarn an oder sprich mit den Eltern! Wenn die nicht hören wollen ruf die Polizei. Das geht so nicht!

Kinderlärm ist nach den neuesten Vorschriften der TA Lärm ausdrücklich ausgenommen, die Polizei kann da gar nichts machen, ebensowenig wie der Mieter auf rechtlichem Wege, es fehlt einfach seit der Änderung an der Rechtsgrundlage...

1

Man kann dem Kind ja nicht verbieten zu spielen..

Richtig. Geräusche durch spielende Kinder sind normalerweise zu dulden.

Aber wenn das Maß überschritten wird, denke ich, kann man auch hier etwas machen.

Zunächst mal mit den Eltern sprechen. Allerdings ist es bei Mehrfamilienhäusern u. U. so das der Krach von ganz woanders herkommt als man annimmt.

Können Eltern (Hausrecht) ihrem 18 Jährigen Kind verbieten die Wohnung zu betreten?

...zur Frage

Extremer Nachbarslärm Musik,Kinderlärm,Wasserrauschen,Heiz geräusche und Rollos was muss man sich gefallen lassen was ist erlaubt?

Hallo

Seit 5 Jahren wohnt eine Alleinerziehende Mutter 40 mit Kind jetzt so 7 Jahre ober mir. Immer wieder Fasenweise und Stundenlang spielt die Mutter extrem lange laute Musik schon oft ab 7 uhr morgends auch Sonn und Feiertags wenn das Kind nicht da ist und wenn das Kind da ist rennt es dauernd durch die Wohnung hüpft von allen möglichen gegenständen auf den Boden das es knallt und trippelt mit den Füssen auf den Boden. Muss ich mir das an hören? Auch läuft immer wieder ab morgens dauernd der Wasserhahn minutenlang das rauschen und hebel klacken höre ich in der ganzen Wohnung auch wenn sie die Heizung laufen lässt rauscht es unerträglich, die spülung vom klo, wanne wasser ein lassen selbst nur schritte alles höre ich auch reden und stuhl rücken es nervt.

...zur Frage

Lärm im Mietshaus!

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Mieterrechte... Die Situation ist folgende: Ich wohne in einem Einfamilienhaus, mit 2 Mietwohnungen dran(diese wurden sozusagen angebaut). Meine Eltern sind aus dem Haus ausgezogen und da es für mich allein zu groß ist, hat mein Vater es so gelöst, dass wir das Haus in oben und unten unterteilt haben und 2 Wohnungen daraus gemacht haben. In die obere Wohnung bin ich eingezogen, in der unteren wohnt seit einiger Zeit ein Paar mit einem 5 jährigem Kind, was erstmal kein Problem war. Das man ab und zu mal was hört von denen ist klar, denn es ist ja auch hellhörig. Aber bei denen ist es so, dass den ganzen Tag (wenn jemand zu Hause ist) die Türen knallen, Schranktüren, Wohnungstüren, Haustüren...usw. Auch nach 22 Uhr ist da des offteren krach durch türengeknalle oder Streit des Paares. Wenn man die beiden darauf anspicht bekommt man nur dumme Äußerungen, wie z.B. das das Kind die Türen knallt, oder das ich denen Gummi "Nupsis" spendieren soll, die sie an die Türen machen können. Die anderen 2 Mietparteien fühlen sich genauso gestört, auch durch lautes streiten, Geschreie oder Türen knallen. Mein Vater, der ja der Vermieter von uns insgesamt 4 Mietparteien ist, interessiert es nicht, wenn ich mich über den Krach beschwere, auch wenn die Anderen etwas sagen heißt es, dass ich sie aufhetzte. Ich weis nicht mehr was ich noch machen kann, denn dieser Krach zehrt auf dauer an den Nerven, auch wenn es zum Teil Tagsüber ist. Manchmal knallen die Türen so laut als wenn die das mit voller Absicht machen auch mehrmals hintereinander. Das Kind hört man nur sehr selten, nur wenn es mal wieder einen Wutanfall hat. Es wird dann durch das ganze Haus geschrien, anstatt zu dem anderen hinzugehen. Heute morgen wurde ich um 5.50 von lautem Türen knallen geweckt!!! Was kann man dagegen machen/unternehmen wenn selbst der Vermieter nicht reagiert???

...zur Frage

Ruhestörung durch Kindeslärm am Sonntag

Hallo,

dass Kinderlärm nicht als "Lärm" zählt ist mir bewusst aber wie sieht das innerhalb der Ruhezeiten und vor allem Sonntag aus? Muss ich es auch an einem Sonntag dulden wenn ein Kind andauern und sehr laut Krach macht in der Wohnung unter mir?

...zur Frage

Güterverteilung bei Scheidung einer Ehe ohne Ehevertrag?

Hallo zusammen,

meine Partnerin und ich wollen im Oktober in diesem Jahr heiraten, folgende Situation haben wir:

Sie ist im Besitz einer Eigentumswohnung die auch in ihrem Namen gekauft wurde, d.h. sie steht auch im Grundbuch als Eigentümerin.

Ich bin gerade dabei auch eine Eigentumswohnung (vor der Eheschließung) zu erwerben und bei dieser Wohnung werde nur ich als Eigentümer namentlich erwähnt.

Im Falle der Eheschließung ohne Ehevertrag - Gehört meiner Partnering zu gleichen Teilen meine Wohnung und gehört mir zu gleichen Teilen ihre Wohnung?

Wie würde die Scheidung aussehen, behält jeder seine Wohnung oder wird irgendwas aufgeteilt?

Spielt hier auch das Einkommen eine Rolle? Sie ist in Elternzeit (wir haben ein gemeinsames Kind) und bezieht Elterngeld. Ich bin sozusagen Alleinverdiener.

Um euren Rat bedanke ich mich im Voraus!

...zur Frage

Unser Nachbarsjunge spielt ständig Basketball-es nervt

Sobald die Sonne scheint wird Basketball gespielt. Uhrzeit ist ihm egal.Wir können nicht mit Besuch auf der Tersse sitzen,weil er immer mit dem Ball dribbelt.Haben schon mal was gesagt,aber es fruchtet nicht.Muß man den"Krach"immer dulden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?