Kind in der Steuererklärung angeben ja oder nein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er Kindesunterhalt zahlen wuerde, dann wuerde ihm ein halbes Kind als Freibetrag zustehen, da er dies aber nicht tut, steht ihm der eigentlich nicht zu. Es wirkt sich aber nicht auf die direkte Steuer aus, nur auf Kirchensteuer und Solidaritaetszuschlag. Bei Geringverdienern daher oft gar nicht.

Ich habe vor kurzem ebenfalls die Steuer eines Bekannten mit aehnlichen Voraussetzungen gemacht. Ich habe mich aber entschieden, doch die Anlage Kind auszufuellen, einfach fuer die Zukunft, dass das vollstaendig ist, falls er irgendwann doch mal Unterhalt zahlen koennte. Habe dort angegeben, dass das Kind nicht im Haushalt lebt, Angaben zu der Mutter gemacht und dass er keinen Unterhalt zahlt.

Aber im Prinzip kannst du es auch einfach weglassen, da hast du Recht.

Im Umkehrschluss kann sich die Mutter den ganzen Freibetrag holen, so mache ich das jedes Jahr, weil ich auch keinen Kindesunterhalt bekomme. Bringt mir aber nur ein paar Euro beim Soli, aber immerhin.

Wenn sein Kind nirgends erwähnt wird (Freibeträge für Kind und so weiter) dann brauch er das Kind nicht angeben. Sollte die Mutter die Steuer machen, wird das volle Kind angeben, somit hat sich das erledigt.

Tagesmutterkosten Lohnsteuererklärung?

Hallo ihr Lieben,

Mein Mann und ich haben Steuerklassemodell 3/5. Ich bin auf 450 euro Basis angestellt. Mein Arbeigeber zahlt die Pauschale von 2%. D.h. ich muss den Job nicht bei der Steuererklärung angeben. Nun meine Frage. Kann ich die die entstandenen Tagesmutter kosten (~100€/Monat) trotzdem angeben. Bzw bringt es was?

...zur Frage

Muss ein Firmenwagen der mit 1% Versteuert wird in der Steuererklärung angegeben werden?

Hallo, undzwar bin ich gerade dabei meine Steuererklärung für 2017 zu machen. Ich habe einen Firmenwagen der schon jeden Monat in der Lohnabrechnung mit 1% versteuert wird.

Meine Frage ist jetzt ob ich den Firmenwagen in der Steuererklärung angeben MUSS. Oder, ob ich den einfach weglassen kann und von der normalen Werbungskostenpauschale i.H.v. 1000 € profitieren kann?

Der Firmenwagen wurde an, ab gemeldet etc. und die wollen so viele Angaben wissen, dass das viel zu viel aufwand wäre..

Also, wenn der eh schon immer mit 1% versteuert wird und ich KEIN Fahrtenbuch nutze, muss ich den angeben oder kann ich den Posten einfach weglassen?

Danke!

...zur Frage

Grundbucheintrag und uneheliches Kind

Hallo. Mein Mann und ich seit 1 Jahr getrennt, nicht geschieden, 1 Kind. Das Haus gehört beiden 50x50. Nun habe erfahren, seine Freundin ist schwanger, welche Ansprüche hat dieses Kind? Wir hatte vor das Haus auf mich zu überschreiben

...zur Frage

Erbe - uneheliches Kind

Hallo, ich hätte eine Frage zum Erbrecht, hier der Sachverhalt: Die Mutter ist verstorben, der Vater ist schon lange tot. Der Vater hat die 2 Kinder gezeugt, aber ein Kind ist von der früheren Ehe. Das heißt momentan gibt es ein eheliches und ein uneheliches Kind, welches erben soll. Jetzt ist die Frage, ob das uneheliche Kind erbt. Es ist kein Testament vorhanden.

Vielen Dank!

...zur Frage

Kann mir einer helfen bezüglich meines Firmenwagens und Steuererklärung?

Hallo zusammen,

ich habe eine Firmenwagen von meiner Firma an Jan 2017 erhalten.Für diesen Wagen zahle ich die 1% Regelung, aber keine 0,03% für Private Nutzung da ich keine Ersttätigkeitsstätte habe.

Meine Frage ist jetzt:

Kann ich trotzdem bei Lohnsteuererklärung KilometerGeld angeben zum Hauptsitz meiner Firma?

Da ich meine immer selber mache,frage ich lieber mal nach ob ich KM angeben kann oder nicht.

VG

T

...zur Frage

Kinder bei steuererklärung angeben, ohne offiziell als Vater eingetragen zu sein?

Hallo, ich würde gern die lohnsteuererklärung meines Freundes machen. Wir haben zwei Kinder, allerdings steht er nicht in der Geburtstag drin und ist nicht als Vater eingetragen,da es Probleme mit der geburtsurkunde gibt und er nicht eben mal nach Polen kann um eine neue zu beantragen. Wir wohnen zusammen, kann man die Kinder irgendwie vielleicht trotzdem angeben? Oder das er uns ja zum Teil mitfinanziert da ich nur teilzeit Arbeite?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?