Kind hat Bisswunden aus Kita

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist ja grauenhaft, geh mit deinem Kind zum Arzt und lass die Verletzungen bestätigen und dann steigst du mal der Kitaleitung aufs Dach. Das ist eine klare Aufsichtspflichtverletzung. Suche einen neuen Platz für dein Kind und bleibe zu Hause, für dein Kind bis du etwas gefunden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versuche mal eine lanze für die kita bzw. für die erzieherin zu brechen.

eine erzieherin kann nicht gleichzeitig überall sein und alles stehen und liegen lassen, wenn ein kind schreit. vermutlich hat die dame auch ihre ureigenste meinung zum kleinen beisser. ich finde es korrekt, dass sie dich gleich informiert hat.

in erster linie würde ich mal das gespräch mit der erzieherin suchen und vllt. als zweiten schritt den kontakt zu den eltern des störenfriedes suchen ( in erster linie sind das die grundlagenleger in punkto erziehung, eine kita- erzieherin kann nur gegensteuern).

ich würde zwar höflich aber direkt die eltern wissen lassen, dass ihr kind verhaltensauffällig ist und etwas passieren muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hucki07
07.07.2011, 10:14

ich fand es auch gut das sie mich gleich informiert hat keine frage und sie hat ja auch gesagt das sie der meinung ist das dieser junge das ganz bewusst getan hat und nich eben etwa um kontakt oder sonstiges aufzunehmen.sie versuchen ja auch immer ihn von ihr fernzuhalten aber gestern hat das nicht ganz geklappt begründet wurde das damit das für die 17 kinder nur 2 betreuer da waren und sie grade beim anziehen waren. wie gesagt ich will hier nicht die ganze schuld in die richtung der erzieher lenken da liegt mir fern dennoch sollte schnell eine lösung gefunden werden

0

Hallo Hucki, das Problem kennen wir auch. Unsere Jungs sind auch schon gebissen worden. Doch das Regelt sich von alleine, Kinder erziehen sich da selbst. Deine kleine wird dem Beisser irgendwann mal eine kleben und dann wird er es lassen. Aktion bedingt eben Reaktion! Die Erzieherin hat meiner Meinung nach gut reagiert indem sie Dich angerufen hat! Ich verstehe Deinen Schmerz als Mutter dein Kind so zu sehen. Alles gute

sanikki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hucki07
07.07.2011, 10:47

ganz ehrlich dann kann ich mir bei ihr nur ganz schlecht vorstellen aber wer weiß solange ist sie ja dort noch nicht .

0

Also wenn du über sowas schon entsetzt bist, kommen noch schwere Zeiten auf dich zu. Es ist nicht so dramatisch. Höllische Schmerzen sind was anderes. Reicht Beschwerde ein. Ein Sachbearbeiter wird natürlich sich tagelang wegen sowas Gedanken und schlaflose Nächte bereiten. Deine Maus wird noch schlimmeres in ihrem Leben erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke sowas ist in dem Alter "normal". Ich kann dich gut verstehen, allerdings ist eine Beschwerde keine lösung hilf deinem Kind lieber das es sich selbst schützen kann bzw. sich von dem besagten Kind fern hält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CodeFlatter
07.07.2011, 09:52

Wie soll sich den bitte ein 18 Monate altes Würmchen selbst schützen oder fernhalten?

0

Hallo, ich selbst bin Erzieherin und arbeite in der Krippe. Unsere Gruppe hat 15 Kinder. Ich persönlich sage, es ist nicht immer einfach einen Überblick zu behalten, aber dafür ist man ja auch zu zweit, bzw. zu dritt in der Gruppe. Daher würde bei uns das höchstens einmal vorkommen und dann würden wir gezielt auf das Verhaltensauffällige Kind achten, damit dies nicht mehr vorkommt. Es kommt nun darauf an, wie viel Kinder hat diese Gruppe und wie viele Erzieher haben dort die Aufsichtspflicht. In einer Kita muss für jedes Kind Schutz bestehen und man muss individuell auf jedes Kind eingehen können. Daher muss der Personalschlüssel auch stimmen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plumbumboy
07.07.2011, 20:32

Ja, das ist eine Angelegenheit, die die Betreuung besser beobachten sollte. Das Kind scheint wohl besondere Zuwendung zu suchen. Das Kind dafür zu Rate ziehen finde ich da nicht ganz so gut, auch wenn man was daran ändern muss.

0

Also in der Kita kann sowas immer mal wieder vorkommen - wenn Ihr jetzt eine neue findet, dann kann es auch wieder sein!

Meine Tochter wurde sogar im Kiga immer vom gleichen Kind gebissen. Die Erzieherinnen haben schon aufgepaßt, aber bei sovielen Kindern!?

Ich finde Eure Erzieherin hat gut reagiert indem sie sofort angerufen hat. Ihr könntet höchstens mal mit den Eltern des anderen Kindes sprechen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hucki07
07.07.2011, 10:38

klar kann das immer mal wieder vorkommen das streite ich auch garnicht ab aber ich denke in diesem Maß ist das nicht mehr normal und das möchte ich ihr dann einfach auch nicht mehr zumuten vielleicht ist es in einer anderen kita genauso das kann gut sein weil grade die kleinsten neigen ja noch dazu sich übers beissen,kneifen usw sich auszudrücken , aber eine lösung sollte dennoch im Gespräch mit (Leitung,Eltern, und Erzieherin) gefunden werden denke ich

0

sorry ne ich hab den text nicht mal ganz zu ende gelsen aber 5 mal schon sorry aber wieso habt ihr keine neuen ... kindergarten ihr höättet beim erstmal schon suchen sollen hmm weiß nicht dan geh ich ebend für paar mon. nich t arbeiten weiß ja nicht was du machst aber mal mit den eltern des andren kindes reden sowas kann ich nciht verstehn das wohl des kindes geht voran und die erzeiher hätte ich auch mal paar tackte erzählt.... wie schnell wäre ich daaaa wouhhh......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hucki07
07.07.2011, 10:06

genau das hab ich mir auch schon überlegt sie erstmal raus zunehmen aber die frage ist doch on in der anderen kita nicht genau das gleiche passiert.hab vorhin mit der erzieherin einen termin vereinbart zum Gespräch also mit der leitung dort das man sich bespricht wie es weitergeht.weil so ist es für uns nicht akzeptabel

0

Was möchtest Du wissen?