Kerzenwachs übrig...Kann ich daraus eine neue Kerze machen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du besorgst dir aus dem Bastelgeschäft Kerzendocht. Gibt es als Meterware, oder kleine Stücke. Dann füllst du das Wachs in eine alte Dose, und erhitzt es im Wasserbad auf dem Herd, bis es flüssig ist.

Als Form kannst du eine Papprolle nehmen, die du unten dicht zugeklebt hast. Rolle mit Öl einstreichen, Docht an einen Stab binden und oben drüber legen, damit er in die Rolle hängt.

Dann das flüssige Wachs vorsichtig reingießen.

Achtung: Zieht sich beim austrocknen zusammen. Die Rolle darf also ruhig randvoll werden. Vorausgesetzt, du stößt nachher nicht dran.

Wenn das Wachs hart ist, reißt du die Rolle ab - fertig ist die Kerze.

Sieht auch gut aus, wenn du mehrere Schichten in verschiedenen Farben machst. Dabei aber immer erst fest werden lassen.

Dankeschön fürs Sternchen :o), und viel Spaß beim Kerzen basteln.

0

in ein Glas füllen Glas in Topf mit kochendes Wasser stellen flüssig werden lassen; wo du willst reinfüllen trocknen lassen und schon bist du fertig XD, hab ich auch schon gemacht

Natürlich.

Da gibt es sogar Werkzeug für.

Bevor du mit der sauerei anfängst und noch Docht besorgen mußt,hast du eine neue Kerze

Was möchtest Du wissen?