Kennt sich jemsnd mit Träumen aus?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Jasmin...,
grade weil ich mich etwas mehr mit der vernünftigen Traumdeutung befasste, würde ich nun ganz weit weg von solchen Traumdeutungen aus Frauenzeitschriften oder Listen gehen: "...von Katzen zu träumen, das bedeutet...".

Du schriebst selbst das Klügste, was man zur Traumdeutung sagen kann: "Ich finde das wirklich absurd...!", denn das sind Träume immer, absurd! Du träumtest ganz sicher nicht von Katzen oder davon, ihnen das Genick zu brechen. Das sind nur Symbole. Symbole, die man aber nicht aus irgendwelchen immer stimmenden Listen ablesen könnte. Deine Träume können real nur das bedeuten, was sie DIR bedeuten!

Nun gibt es schon nach der Jung'schen Traumdeutung grundsätzliche Bedeutungen wie sie für alle Menschen im kollektiven Unbewusten angelegt sind. die "Archetypen". Normalerweise findet eine Traumdeutung im sehr komplexen Umfeld einer Psychoarbeit statt und ist keine Sache von zwei/drei Worten oder Sätzen. Sowas 'können' immer nur schlaue Traumdeutungsbücher und Bedeutungslisten in Zeitschriften. *Augenrollzwinker*

So ganz allgemein würde ich zu deinem Traum nachfragen, welche Stimmung dich -im- Traum berührte, welches "Bühnenbild" darin herrscht: welche Farben, hell/dunkel, kalt/warm, wirklich Kampfstress oder mehr sachliche Betrachtung, fand das in vertrautem Umfeld statt oder in einer Fremde... Und, ganz wichtig - mit welchem Gefühl wachtest du auf?

Du beschreibst, dass die Katze dich (augenscheinlich aggressiv und kratzend 'angriff'. Trenn dich von der Bewertung der Aggressivität und wähle lieber das neutralere "über- oder befiel mich" oder "wollte mich überwältigen", dann nimmt es die Gegnerschärfe heraus und führt zum Inhalt.
Ich vermute, dass du es im Bewusstsein ablehntest, deine Animalität mit Genickbruch zu töten, nicht wahr? Deine Reaktion im Traum (also die Entscheidungsinstanz in dir) findet nicht deine Übereinstimmung, du würdest real die Katze (Animalität) eben nicht so absurd töten wollen...?
Du siehst, mehr eine Sache von längeren Gesprächen; nichts mal eben so.

In deinem geschilderten Traumgeschehen denke ich eher daran, dass dich etwas "Animalisches" 'packt' (trenn dich gedanklich mal von der Katze!) und du dich ganz offenbar sehr entschieden (sogar per Genickbruch!) dagegen wehrst. Gerade, weil dir das im bewussten Denken nicht so klar ist, zeigt es sich dir im Traum.
Da dieses Traumbild wiederholt auftauchte, hat deine Bewusstwerdung noch nicht stattgefunden (aber du suchst schon bewusst danach, das ist gut!;). Und diese geschilderte Situation von abgewehrter Animalität, die dich eben nicht packen soll, die rumort offenbar weiter?

Deuten kann jeder Träumer am besten selbst seinen Traum, denn solche "Bilder" schafft das Unterbewusstsein eben NUR ...für dich! Ich denke, nun wirst du auch leichter in dir selbst(!) eine Deutung finden. :- )


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Naiver 19.11.2016, 14:51

Ach so...,
ich vergaß etwas zu betonen: Wir träumen immer nur von uns!

1

Im Allgemeinen geht man davon aus, dass Träume von Katzen Feminität (Weiblichkeit/Frausein) und weibliche Sexualität darstellen. In diesem Fall befindest Du Dich in einem Konflikt mit Deiner Weiblichkeit und mit Deiner Sinnlichkeit.

Alles andere findets Du hier:

http://www.traumdeuter.ch/texte/2435.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
Eine Katze im Traum ist auf jeden Fall etwas schlimmes.Es ist jemand (person, Tier, Problem..) in deiner Nähe, eine/einer, eine Person, mit der du sehr oft zu tun hat..eine unehrliche gefährliche Person...das mit dem Tod der Katze heisst dass du dir einmal für immer von dieser Person fern halten musst oder ein Problem, das du einmal für immer lösen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du einen Traum mit denselben Personen häufig träumst, könnte bedeuten, dass du in der Realität irgendetwas ändern musst.

Im allgemeinen bedeutet dein Traum, du hast oder hast irgendwann Probleme mit einem Menschen, aber du wirst das Problem, das du mit einem Menschen hast loswerden. 

Vielleicht Streit in letzter Zeit oder sonst irgend ein anderes Problem mit jemandem? 

Denk mal genau nach, wer oder was die Katze darstellt. 

Mit wem hast du vermutlich ein nicht so gutes Verhältnis? 

Das kannst nur du selbst wissen. 

Eine Katze im Traum allgemein, deutet auf Selbstständigkeit und Unabhängigkeit hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Radyschen 19.11.2016, 18:25

Bitte gehe weg von diesen festen Deutungen. Eine Katze bedeutet für jeden etwas anderes, man kann das nicht verallgemeinern.

1

Hey= katze😼😺😹als traumsymbol informiert über die Gefühl Seite des träumenden! Das spielerische und katzenhafte kann sich auch auf das sexuelle verhalten des träumenden beziehen! Die katze sucht von sich aus Freundschaft des Menschen, aber sie unterwirft sich dem menschen  nicht sklavisch wie ein hund🐶🐺!  In der traumsymbolik deutet die katze auf Individualität, aber auch auf eine gewisse Egozentrik des träumenden hin !!!!!

Das habe ich grage um 5 uhr früh für dich von einem altem buch abgeschrieben...nun kannst du jezt besser schlafen....grussi und gute nacht oder guten tag😁🌓🌔🌝🌞🌅🌍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann so viele als auch keine  Bedeutung haben. Vielleicht hast du ja ein paar Feinde im Leben haben, dies sich erst als gutmütig, jedoch sich dann als hartnäckig und hinterlistig erweisen wie die Katzen, die dir in den Unterarm beißen. Dies könnten auch Liebhaberinnen sein, die du erst süß findest und dann nicht mehr kontrollieren kannst.

Wie gesagt, dein Traum kann auch einfach nichts bedeuten. Trotzdem viel Glück dabei, die Lösung zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich glaube nicht an traumdeutung im Sinne von das der Traum dich vor irgendetwas warnt etc. 

Denkst du vor dem schlafen an diesen Traum? Versuche es mal mit anderem Gedanken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jasmin2305 19.11.2016, 04:48

Nein vor dem schlafen gehen denke ich nicht mehr daran. Jedes mal nach dem Traum denke ich das es wohl nichts zu heissen hat und danach ist der Gedanke auch wieder weg. Der Traum kommt trotzdem öfter vor. Von der Handlung her sind sie oft ähnlich.

0

Träume von Katzen können auch persönliches oder finanzielles Glück vorhersagen. Eine weiße Katze steht für eine zarte Liebe, die man für einen Menschen empfindet. Eine gefleckte Katze steht für sehr leidenschaftliche Gefühle. Eine Katze die im Traum getötet oder weggejagt wird, kann als Omen für mögliches Unglück ausgelegt werden. Eine kratzende Katze symbolisiert den Wunsch, das Territorium zu verteidigen, besonders wenn sie sich von jemand bedroht fühlt. War die Katze ruhig, sieht die Zukunft viel versprechend aus. War die Katze wütend oder feindselig, kann sie eine negative Seite der Persönlichkeit darstellen. Die Augen einer Katze können bedeuten, daß man die Lösung zu einem vertrackten Problem findet oder Licht am Ende des Tunnels sieht. Eine miauende oder weinende Katze wird oft als Zeichen dafür gesehen, daß jemand hinter dem Rücken über einem spricht. So ein Traum kann Gefühle der Unsicherheit über Freunde und Mitarbeiter hervorheben. Man denke über das Geräusch und die eigene Reaktion darauf nach. Hatte man den Mut sich der Katze zu nähern, oder jagte einem das Miauen Angst ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google doch nach Katze + Traum + Bedeutung. Da findest du die geeigneten Antworten in bestimmten Seiten. Wenn du keine Antwort für sein Tod findest, dann google halt noch "totes Tier im Traum" ....... so schwer kann das ja wohl nicht sein.

Ich würde aber eher auf die psychologische Bedeutung glauben, als auf die abergläubische. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jasmin2305 19.11.2016, 04:50

Welche Bedeutung ist mir egal. Ich bin auf beide Seiten gespannt.. Im Netz finde ich nichts was mir Antworten bringt. Aber für Fragen aller Art ist diese Plattform nun mal da. :)

1

Was möchtest Du wissen?