Kennt man alle Facebook-Freunde?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Ich habe rund 150 Facebookfreunde & ja, ich kenne jeden von ihnen persönlich und man steht auch in mehr oder weniger intensivem persönlichem Kontakt -----> auch weil ich die meisten ständig hier vor Ort oder auf der Arbeit treffe. Ich bin nur mit Leuten befreundet, mit denen ich auch wirklich befreundet bin bzw. die mir wichtig sind & alle anderen lehne ich bei Facebook ab. Ich möchte das nicht und lege keinen Wert darauf, mit Leuten "befreundet" zu sein, die ich innerlich total ablehne ... das wäre auch i.wie unehrlich & gegen meine Prinzipien. 

Es gibt aber genügend Leute, die mal eben eine Art Rundumschlag machen & 100 Leute anschreiben, von denen man allenfalls den Namen kennt oder flüchtig das Gesicht aka "ich weiß in etwa, wer das ist oder wo der wohnt", um damit sich zu brüsten von wegen "hu und ha, ich habe 1000 Facebookfreunde und bin ja soooo beliebt" ;) Naja, jedem das Seine!

Es gibt auf Facebook und auch auf anderen Plattformen durchaus User die erhblich mehr vermeintliche Freunde haben und das geht dann gelegentlich auch in Bereiche von mehreren Tausend und der begriff Freunde ist in diesem Zusammenhang halt auch reichlich irreführend, nur eben irgend einen Namen muss das Kind halt auch bekommen. Um aber deine sozusagen finale Frage zu beantworten, auch Facebook Freundschaften können wie jede andere Freundschaft auch durchaus echt und auch von sehr hohem Niveau sein, allerdings geht das dann aber auch nicht in Bereichen, wie von dir oder mir hier bereits angesprochen und das ist somit auch keineswegs anders, wie in dem so genannten realen Leben auch.

Ich habe rund 400 Facebookfreunde. Ob ich die alle kenne, gute Frage. Ich bin Student und nehme ab und zu an Konferenzen im Ausland teil. Da lernt man natürlich haufenweise Leute kennen mit denen man die Konferenz macht und die man dann nie wieder sieht. Auch wenn ich ein Sommerjob in einem Unternehmen mache dann kommen auch schnell mal 20 neue FB Freunde dazu. Ich habe niemanden auf FB mit dem ich noch nie gesprochen habe oder wo ich nicht weiss wer es ist. Viele Leute kenne ich aber eben nur kurz. Ich könnte dir aber jeden einzelnen zumindest irgendwas sagen. lg

Für mich ist es eher das Sammelbecken für flüchtige Bekanntschaften und (ehemalige) Arbeitskollegen. Aber auch der Freundeskreis ist dort natürlich vertreten. Und man bekommt einiges mit, was nicht selbstverständlich ist bei Leuten die man aus den Augen verloren hat. Insofern auch ganz praktisch.

Nur Du alleine hast Einfluß drauf wen Du als Freund aufnimmst. Es würde mir aber nie in den Sinn kommen fremde Leuten reinzunehmen, wer was von mir will kann mir auch so schreiben.

Manche haben über 2000 Freunde :)
Die sammeln es, viele brauchen es als Bestätigung. 

Aber kennen..tun sie wahrscheinlich nicht mal die Hälfte davon.

Ich habe 78 Freunde dort und die meisten davon, sind Schul"freunde" von früher, mehr auch nicht. Man bleibt so halt immer auf dem laufenden.

LG

Was möchtest Du wissen?