Kennt jemand eine gute creme für Schuppenflechte?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Guten Tag Ella,

erst einmal muss ich dich zurückfragen - willst du nun die Schuppenflechte los werden (gegen sie etwas tun) oder sie verstärken(für sie etwas unternehmen)? Leute, sagt doch bitte, was ihr wollt!

Zur Sache. Weil die Hautärzte wegen gewisser Nebenwirkungen cortisonhaltige Salben nur sehr ungern verschreiben, gibt es eine Salbe, die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann. Sie bitte aber sehr dünn auftragen beim ersten Mal. Denn die Mutter einer Freundin hat darauf eine starke allergische Reaktion gezeigt. Persönliche nutze ich dieses rezeptfreie Hautpflegemittel mit bestem Ergebnis schon drei Jahre. Schuppenflechte als solches verschwindet manchmal überraschend - ist aber gewöhnlich bisher nicht heilbar. Also auf Pflege einrichten. Die Salbe ist rezeptfrei und heißt MAVENA B-12, musst du meistens in der Apotheke bestellen..

Wäre schön, bei Erfolg von dir zu hören. Werde und bleibe recht gesund!

Siegfried

Hallo :) Ja ich bin erst seit 30 minuten hier regestriert, kenne mich noch nicht so aus hier. Aber Danke für deine antwort :) Werde die Creme mal ausprobieren.

0

Hallo, ich kann Dir eine gute Creme zur unterstützenden Pflege bei Schuppenflechte empfehlen und zwar Alfason Repair Creme bzw. Alfason Lipo Milch zur großflächigen Anwendung, die Du rezeptfrei in der Apotheke bekommst. Die Präparate können die geschädigte Hautbarriere regenerieren und enthalten keine Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe und auch keinen Alkohol, der zusätzlich die Haut austrocknet.

Alles Gute!

Nächste interessante Frage

Wie gesund ist Teercreme gegen Schuppenflechte?

Hatte ich auch eine lange Zeit. Bin zu verschiedenen Hautärzten gegangen welche mir immer wieder Cortisoncremes verschrieben haben (Advantan etc.) Zu guter letzt hat mir ein Arzt im Krankenhaus Psorcutan Beta der Firma Leo verschrieben. Diese hat sofort und langfristig geholfen! Irgendwann als ich die in der Apotheke nachbestellen wollte (natürlich mit Rezept) sagte man mir dass es diese nicht mehr gebe. Als Ersatz wurde mir Daivobet gegeben! Ist die gleiche Rezeptur, nur ein anderer Lizenznehmer! Habe sie immer Vorrätig aber seit Ewigkeiten keine Ausbrüche mehr. 

Ich leide seit 3 Jahren an psoriasis, was ich erst nach einem Jahr festgestellt habe. Es kam durch eine lange und schwere Erkältung zum Ausbruch. Ärzte meinten, dass es nur eine vorübergehende Hautkrankheit sei, bis sie mich nach zahlreichen Behandlungen durch Salben (die nicht gewirkt hatten) zu einem Hautarzt schickten. Dort wurde mit versichert, dass es sich um eine Schuppenflechte handelt. Hier ging es weiter mit Salben, die nun aber erstmals speziell für diese Erkrankung geeignet waren. Die Anzeichen wurden schnell besser, doch nach der Behandlung bekam ich schnell wieder einen Schub. Meine Schuppenflechte war extrem schnell wieder sichtbar. Ich fragte meinen Hautarzt nach anderen Möglichkeiten. Zuerst bekam ich Fumaderm initial, welche keine Besserung zeigten. Heute habe ich mit der 3. Woche mit Fumaderm angefangen, die im Gegensatz zu Fumaderm initial schon Wirkung zeigt! Meine Stellen an Kopf, Ohren, Rücken, Bauch, Armen und Beinen werden zunehmend kleiner und sind nicht mehr schuppig! Ich vertraue darauf, dass meine Anzeichen bald vollkommen verschwunden sind. Für alles gibt es eine Lösung, doch allein auf Salben würde ich bei einer Krankheit, die ein Leben lang bleibt nicht vertrauen.

Faltencreme die lösung für die schuppenflechte????Mein Mann kam grad von der Arbeit und erzählte mir,er hat jemand getroffen der schuppenflechte hat (hatte,bzw im griff hat)-dieser benutzt von loreal Faltencreme (creme gegn falten)die schuppenflechte geht zurück und nun cremt er nur noch jeden 3 tag zur vorsichtsmassnahme!ich war gleich einkaufen und versuche,mit 34 jahren-hihi faltencreme....bin mal gespannt,was dabei rauskommt-------hoffnungsvoll........ausserdem hab ich gestern abend ein badezusatz (badekristalle) von kneipp probiert gegen gelenke und muskel wohl mit arnika mit reinem thermalsolesalz,heute ist meine schuppung weg und die rötung zurück gegangen-mein tipp an alle!!!!!!

jetzt habe ich eine neue erfahrung gemacht und die ist der tipp an alle :Guten Abend alle zusammen.....ich muss umbedingt mitteilung machen....ich bin so happy.......vor 4 Tagen habe ich durch eine lehrerin die im türkei urlaub war,mir die salbe DERMOVATE MERHEM " mitbringen lassen,ohne rezept 4 euro !!!!!Am 3 Tag ist es an vielen stellen weg und an sehr wenigen nur noch leicht blass...ich werd verrückt!!!!!Ich hab ja immer auf daivobet geschworen,aber das hier ist ein wundermittel...zumindest für mich und im moment!!!!!!Ich schwöre und kann es nur jedem empfehlen......fragt eure türkischen nachbaren oder sonst wen,plant euren urlaub dahin um an die salbe zukommen....es ist echt der wahnsinn........ich hab schon angst wen die salbe leer ist,wie ich sie mir beschaffen kann hhhmmmmm aber vieleicht bleibt ja auch mal längere zeit ruhe mit einem neuen ausbruch hhmmmmm ich bin sssooooo happy leute hollt euch dermovate merhem das ist kein witz!Gute nacht

Opiderm :) so ähnlich glaub ich hat mir sehr geholfen :D

Danke :)

0

versuche es mal mit ernährungsumstellung: vegetarisch, keine konserven, wenig saures, säure-basen-ausgleich prüfen (viel ungeschwefelte trockenfrüchte essen --> stark basisch), kein jod-salz mehr, keine sonstigen E-stoffe. ansonsten täglich mit totes-meer-salz-creme eincremen. gibt es verschiedene anbieter.

und, nach der vielen medizin: entgiften!

nach meinen erfahrungen hilft viel frische luft & licht! und immer wieder mal die creme wechseln. ich habe das gefühl, dass mit jeder neuen creme alles besser wird. aber nach einer weile stagniert es wieder. in der bio-apo gibt es eine die auf kamille basiert. die ist auch gut. halt nur die hände weg von der chemie!

Was möchtest Du wissen?