Kennt ihr Berufe wo man die Fächer Chemie Physik und Mathe brauch?

7 Antworten

Generell sind Physik und Chemie oft miteinander verknuepft in der Berufswelt und Mathematik als Geisteswissenschaft wird sowieso mehr oder weniger ueberall benoetigt.

Wenn man die offensichtlichen Sachen wie Chemiesoundso, Phyiksoundso mal ausblendet, ist in jedem Beruf der irgendwie mit techischen Dingen zu tun hat, alles gefragt, nur der Schwerpunkt ist etwas verschoben.

Wenn es nur um das Praktikum geht, such nach Firmen die ein Labor haben. Hier ist immer alles dabei und i.d.R. gibt es dort ein guten Einblick.

Labor wird immer da gebraucht, wo durch Qualitaetskontrolle oder F&E Physikalisch-Chemische Vorgaege nachgestellt werden. Also irgend welche Produkte synthetisiert/hergestellt werden.

Fuer die Chemie als Schwerpunkt: sieh dir das Firmengelaende an, Googleearth, Streetview, Seiteneingang,... siehst du Rohrbruecken? dann ist das ein chemischer Betrieb - zu 98%! sicher! Hier gibt's Labore in denen Du einen Einblick bekommst.

Alles was mit Automobil zu tun hat, ist ebenfalls ein guter Kandidat.

Für ein Schulpraktikum bietet sich in der groben Richtung Materialprüfer an. Ich war dafür mal beim TÜV und das war sehr interessant.

Chemieingenieur, wobei ich mir da nicht so ganz sicher bin, ob du in diesem Bereich ein Praktikum absolvieren kannst.

also physik und mathe zusammen ist bei dem Beruf Statiker viel gefragt :) Aber da fehlt Chemie... sonst denke ich dass du als Chemielaborant mit allem gut vertraut sein solltest

kann man statiker auch als schülerpraktika ausführen?

0

Statiker sind Bauingenieure. Die können so wenig Schülerpraktika anbieten wie Lehrer.

0
@dompfeifer

wenn du die richtigen Kontakte hast, kannst du das trotzdem schaffen

0

Chemikant, wobei Physik hier keine Rolle spielt.

Was möchtest Du wissen?