kemble piano was ist es wert

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo stroongfight

? guter Zustand vom Holz her ... o.o ? , möchtest du das als Dekoration oder als spielbares Instrument kaufen? Spielst du Klavier oder willst du es lernen?

Hast du schon Erfahrung mit Klavieren ... und mit Verkäufern? Ein so teures Instrument kauft man nicht, ohne die Spieleigenschaften genau ausprobiert zu haben.

Hier ein paar grundsätzliche Infos. Ein richtiger Klavierflügel, ist ein akustisches Instrument, bei dem, durch den Anschlag von Tasten im Inneren kleine Hämmerchen auf die gespannten Saiten schlagen. Über den Resonanzboden und die Holzverkleidung wird der Klang verstärkt. Die verschiedenen Teile des Pianos reagieren auf Feuchtigkeits- und Temperaturwechsel und so kann es sich bei schlechten Bedingungen rascher verstimmen. Deshalb muss das Instrument regelmässig gestimmt werden und weil es ziemlich schwer ist, kostet auch der Transport mehr Geld.

Wenn du von privat ein Klavier kaufen willst, nimm eine klavier-erfahrene Person mit und teste alle Tasten, den Anschlag, den Klang und Pedale. Achte auch die Gängigkeit der Tasten, klirrt oder brummt etwas, klemmt eine?, schau die Unterseite (Resonanzboden) an, hat es Risse oder grosse Spalten. Klapp die Verkleidung ab, sind die Saiten oder die Stellschrauben rostig? Wurde es einmal renoviert? Wurden Hämmer, Dämpfung und Mechanik erneuert? Gibt es Rechnungen dazu? Je länger nichts mehr gemacht wurde, umso teurer wird die nötige Intonation.

Wann wurde das Klavier zuletzt gestimmt? Gibt es ein Servicebuch mit den regelmässigen Stimm-Daten zum Klavier? Kann dir der Verkäufer die Adresse vom Klavierstimmer geben? Den solltest du vor einem Kauf fragen, was alles zu renovieren wäre und was das voraussichtlich kosten kann.

In welcher Entfernung und in welchem Stockwerk steht das Instrument? mit Lift? passt es rein oder muss es über viele Treppen transportiert werde? Das Transportieren kostet dann viel mehr! Einen Flügel-Umzug muss man von einer guten Transportfirma machen lassen. Nur schon einmal kurz fallenlassen, unsanft über Treppen stossen, grosse Kälte- Wärme- oder Feuchtigkeitsunterschiede usw. können das Instrument sehr schädigen oder sogar ganz unbrauchbar machen.

Wenn du einen guten Eindruck von der Mechanik hast und dir der Klang wirklich zusagt, schreib dir die Marke, die Ausführung und die Registernummer (im Klavier innen) auf und sag, du musst dir das überlegen. Nun in deiner Nähe einen Klavierstimmer oder Klavierbauer anrufen. Du brauchst selber zum Stimmen nach dem Transport und mindestens jährlich einen. ... und frag ihn, ob er mit deinen Angaben eine Empfehlung abgeben kann. Er hat die Daten aller Klavier-Hersteller und kann dir sagen, wie alt das Instrument ist und ob gute oder mindere Materialien verwendet wurden. Frag ihn, was eine Stimmung oder eine Besichtigung des Kaufobjektes kostet (falls es in seiner Nähe ist).

Zum Vergleich, geh in ein verschiedene Musikhäuser und lass dir verschiedene Flügel zeigen und vorspielen. Frag mal, ob du bei einem Neukauf "deinen" Flügel als Eintausch geben kannst und wieviel dir dafür angerechnet würde. So bekommst du am ehesten Auskunft, was der Flügel wert sein könnte.

mehr dazu z.B.: http://www.klaviertechnikmeister.de/Regulieren-und-Intonieren.html

...und in meinen Klavier-Tipps von autsch31

Liebe Grüsse mary

.... das sind Punkte und ,,, Komma, solche Satzzeichen solltest du bitte kennen lernen und gebrauchen, damit man sehen kann, wann du einen Satz beendest und der neue Satz anfängt. ... oder auch ? (Frage) und ! gebrauchen. Danke .... :) .... ;D .... ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Flügel der englischen Marke Kemble mit über 60 Jahren hat keinen offiziellen Handelswert mehr. Um einen etwaigen Liebhaberwert zu bestimmen, solltest Du das Instrument unbedingt von einem Fachmann begutachten lassen! Es kann möglich sein, dass eine größere Reparatur fällig ist, bei einem älteren englischen Instrument kann es Probleme mit (Mechanik-)Ersatzteilen geben, was gegebenenfalls dann teuer werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt einen Fachmann schauen lassen! Wo steht denn der Flügel? Wenn er in meiner Nähe (Raum LP/SO/DO) steht, könnte ich es tun... -> klavierretter (dot) de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?