Kellerabteil ist voll mit Sperrmüll, was tun?

6 Antworten

Ganz klarer Fall:

Dein Keller - Dein Müll. Es sei denn Du kannst etwas anderes beweisen - aber an den einzelnen Stücken wird wohl keine Visitenkarte kleben.

Du musst den Müll auf Deine Kosten entsorgen bzw. entsorgen lassen.

Ein Zettel nützt Dir da gar nichts und auch der Vermieter ist nicht zuständig. Du hättest ein Schloss an Deinem Kellerabteil  anbringen müssen - egal ob Du es nutzt oder nicht.

4

Wenn ich den Müll einfach so entsorge, dann kommt der EIgentümer an und fordert Schadenersatz...

0

Auch hier gilt, was im Mietvertrag steht ist Gesetz. Ist in Deinem MV der Kellerraum als "mitgemietet" hinterlegt? Dann bist Du dafür verantwortlich.

War der Keller bei Wohnungsübergabe bereits zugemüllt? Dann steht das sicher im Übergabeprotokoll drin.

Zettel im Hauseingang kannst Dir sparen, da meldet sich eh keiner.

Räum den Keller, schmeiß alles weg und gut.

Ich würde jedem Mieter einen Brief im offenen Umschlag in den Briefkasten werfen, wie du geschrieben hast, mit einer Frist von 14 Tagen. Und einen großen Zettel an die Eingangstüre. Was in deinem Keller ist, darüber kannst du verfügen. Basta. Findest du was Wertvolles, also ich würde es behalten, wenn sich keiner meldet.

was passiert mit dem skateboard?

habe mein skateboard dazu gestellt beim sperrmüll

...zur Frage

ledersachen im sperrmüll?

ich habe lederjacke und lederhose die ich gerne pressen sehen möchte . am dienstag ist sperrmüll.

...zur Frage

Mein Keller-Abteil wurde besetzt! Was tun?

Hallo zusammen, ich ziehe demnächst aus meiner Wohnung aus, zu der auch ein Kellerabteil gehört (mit Nummer gekennzeichnet). Dieses habe ich aber nie benutzt, da ich es nicht benötigte. Es gab kein Schloss bzw. einen Schlüssel dazu (hätte man selbst besorgen müssen). Das Problem ist, dass sich nun irgendjemand in dieses Abteil eingenistet und es komplett zugestellt hat. Leider kann ich die Wohnung so nicht übergeben und wollte fragen, was ich nun unternehmen kann?

...zur Frage

Verstoß gegen Hausordnung, Müll im Keller

Habe heute Post von meinem Vermieter (Mietgesellschaft) bekommen. Ich wohne in einem Haus mit 5 Stockwerken (fast alle Wohnungen stehen leer) und soll nun bis Mitte August den Keller von Müll / Sperrmüll entsorgen, sofern es denn meine "Gegenstände" sind. Da es weder mein Müll noch meine "Gegenstände" sind, fühle ich mich nicht dafür zuständig. Muss ich tatsächlich die Kosten einer Fachfirma tragen, obwohl nichts von mir im Keller steht ??? Kann ich mich dagegen wehren ??? VG, Julinea

...zur Frage

Reservierung Bahn nicht möglich?

Gestern wurde mir im Zug angezeigt, dass alles schon reserviert wäre und heute steht in der Info: Reservierung nicht möglich, da anderes Abteil!

Was bedeutet das? Kann es sein, dass es gestern zum reservieren nicht ging wegen dem anderen Abteil oder ist der so voll & es muss ein weiteres dran? 🤔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?