Keine Toilette und kein Bauwagen auf der Baustelle

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das wäre so grundsätzlich nicht belastbar zu beantworten :-(

Zwar ist grundsätzlich jeder Unternehmer dafür zuständig, für seine Mitarbeiter eine ausreichende Ausstattung an den Arbeitsplätzen wie Toilette, Waschgelegenheit, Pausenraum usw. zu schaffen.

Aber je nach Dauer der Arbeiten und Zahl der eingesetzten Beschäftigten gibt es unterschiedliche Vorgaben. Wenn ihr auf kleineren Baustellen zu wenige seit oder nicht lange genug dort eigesetzt werdet, kann er den unverhältnismäßigen Aufwand und die damit verbundenen Kosten auf den Bauherrn abwälzen.

Für solche Fragen hat man einen Betriebsrat und ist in der Gewerkschaft :-)

G imager761

Dafür sollte das Gewerbeaufsichtsamt zuständig sein. Kannst diese Sesselhocker in Schwung bringen, indem du ihnen anonym steckst, daß nicht angmeldete Hiwis auf der Baustelle sind.

Melde dich mal bei der Fachinnung oder bei der Berufsgenossenschaft. Da bekommst du sicher Beratung.

Viel Glück!

Versuch es mal bei der Berufsgenossenschaft.

das kann ich auch nur bestätigen was der Siebenschlaf schon beantwortet hat

Was möchtest Du wissen?