Keine Motivation mehr zum Bewerben! Was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, zu sehr unter Druck setzten darfst du dich nicht... Aber du darfst auch nicht aufgeben!

Hast du denn man überlegt, WIESO es nicht klappt? Zu schlechte Bewerbungen? Zu wenige? Der falsche Job?

Ich hab grad mal geschaut... du hattest vor wenigen Monaten Bewerbungsanschreiben zur Korrektur eingestellt...  Hast du die Tipps angenommen?! Stell doch nochmal ein aktuelles Anschreiben ein :) Vielleicht gibts ja immernoch Luft nach oben.

Ansonsten: Weiter machen! Nicht aufgeben! :)

Der falsche Job kann es wohl nicht sein, denn ich bewerbe mich logischerweise nur für die Ausbildungsberufe, die mich wirklich interessieren. 

0
@Dreams97

denn ich bewerbe mich logischerweise nur für die Ausbildungsberufe, die mich wirklich interessieren.

Ja, war ja nur ne Idee... Du hast gefragt, die Leute antworten... Oft gibts noch andere Alternativen, die man so nicht sieht, weil man irgendwie in dem Moment einfach Scheuklappen auf hat. Du bewirbst dich zB. als Bürokauffrau... Hast du auch schon andere kaufmännische Jobs in Betracht gezogen? Kaufmann /- frau im Groß- und Außenhandel, Industriekaufmann/-frau, Medienkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Dialogmarketing, Rechtsanwaltsfachangestellte/r,..... Oft ist das nicht genau das, was man machen will.... Aber mit all den Ausbildungen kannst du dich nachher auch für andere Bürojobs bewerben.

Du scheinst gerade echt bisschen down zu sein, denn deine Kommentare hier auf die Antworten sind alle nur ausweichend. Nochmal: Hast du die Tipps wahrgenommen für dein Anschreiben? Denn da war schon noch Luft nach oben.

Deine Bewerbungen waren jetzt nicht ultra schlecht oder so, aber sowas kann eben manchmal das Quäntchen sein, dass die Entscheidung ausmacht.

Lass dich nicht so runter ziehen! Ich hab bei meiner Ausbildungssuche auch mega viele Bewerbungen geschrieben... Ich hab nicht mit gezählt, aber es müsst fast in den 3-Stelligen Bereich gegangen sein... Im September hab ich angefangen, im März hatte ich dann meine Stelle... Und da hab ich dann gleich 2 Zusagen an einem Tag bekommen ;)

Also: Kopf nicht hängen lassen!

1
@ShinyShadow

Ich habe auch schon Bewerbungen für die Ausbildungsstelle als Rechtsanwaltsfachangestellte abgeschickt, aber daraus wurde leider auch nichts. Die anderen Berufe würde ich auch machen. Und ja, die Tipps habe ich wahrgenommen. Manche mehr, manche weniger. Aber die meisten Tipps habe ich umgesetzt. 

0

Was soll ich bloß machen, damit ich auch endlich mal Glück in Sachen Ausbildungsplatz finden habe?

Wenn Du in der Regel nicht einmal zu Vorstellungsgesprächen eingeladen wirst, dann wird dies vermutlich an deiner Bewerbung liegen.

Vielleicht ist diese zu "schlecht", bzw. zu langweilig? Du kannst diese hier ja mal zur Prüfung (anonymisiert) einstellen.

Habe ich schon bei zwei Bewerbungen gemacht. 

0

Reiß dich mal zusammen und denke nach woran es liegen könnte das du momentan noch erfolglos bist. (Bewerbungsschreiben, äußeres Erscheinungsbild, Haltung etc.)  Im Moment gibt es so viele Lehrstellen wie selten zuvor! Das da nichts zu finden sein soll ist eher unwahrscheinlich, selbst mit schlechten Zensuren. Eventuell solltest du dich auch in anderen Regionen umschauen und bewerben. 

Ich habe keine schlechten Noten!

0

Was möchtest Du wissen?