Kein Versicherungsschutz - Wertgarantie hat mir gekündigt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach Begleichung eines Versicherungsfalles kann das Versicherungsverhältnis gekündigt werden. Das gilt für alle Versicherungsanbieter (Versicherungskonzern) und alle Versicherungsnehmer (Kunden). Gerade bei häufigen, wiederholten  Schäden wird gekündigt. Das ist bei allen Versicherungen so und meistens auch Weitergabe deiner Daten auf eine "Schwarze Liste", damit sich auch andere Versicherungen vor deine Schadenansprüche schützen können.

Hallo,

die Versicherung hat hier von ihrem Recht auf Kündigung nach einem Versicherungsfall Gebrauch gemacht. Sie war also offensichtlich der Meinung, dass sich eine Fortsetzung des Vertrages nicht mehr lohnen würde.

Da die Versicherung andererseits nicht verpflichtet ist, einen neuen Antrag anzunehmen, stehen die Chancen extrem schlecht, dass Du Dich auf absehbare Zeit noch einmal bei Wertgarantie versichern kannst.

Bleibt also nur der Weg, es ggf. bei einem anderen Versicherer zu versuchen.

Es kann aber vorkommen, dass die neue Versicherung in ihrem Antrag nach Vorversicherungen bzw. nach Kündigungen durch andere Versicherer fragt. Eine ev. falsche Antwort an dieser Stelle gefährdet den Versicherungsschutz!

Viele Grüße

Loroth

P.S.: Es sei der Hinweis gestattet, dass bei den ganzen Handyversicherungen ein genauer Blick in die Bedingungen extrem angeraten erscheint. Häufig finden sich da "nette" Klauseln, die den Abschluss  einer solchen Versicherung uninteressant machen (Stichworte: "Zeitwertentschädigung", "Fortführung des Vertrages auch nach Verkauf des Handys", etc.)

Nein bei der sicher nicht. Du kannst es aber bei einer anderen versuchen. Daran kann dich keiner hindern.

Was möchtest Du wissen?