Kein Tarifvertrag - was bedeutet das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Tarifverträgen sind beispielsweise festgelegt, wie hoch Deine Ausbildungsvergütung ist, wie viel Urlaub Du bekommst, ob es zusätzliche soziale Leistungen gibt (wie eventuell Fahrgeld oder vermögenswirksame Leistungen) etc. Die Tarifverträge beinhalten beispielsweise eine bessere Urlaubsregelung wie die gesetzliche Regelung. Das bedeutet also, ohne Tarifvertrag kannst Du Dich oftmals schlechter stellen, wenn nur die gesetzliche Regelung angewendet wird.

Das heißt, dass man alle Vertragskonditionen selbst aushandeln muss, mit Tarifvertrag hat zuvor eine Gewerkschaft bereits grundlegende Mindeststandards ausgehandelt. I.d.R. ist kein Tarifvertrag für den AN schlechter als ein zugrunde liegender Tarifvertrag...

Das bedeutet, das nach den gesetzlichen Mindestvorgaben gehandelt wird.

Was möchtest Du wissen?