Kein Ölverbrauch nach 10000km?

5 Antworten

Für ein N55 ist das super.

Wenn wirklich kein ölverbrauch vorhanden ist, gut.

So genau sind die Systeme aber nicht.

Bei meinem gehen 6,5l rein. Kamen aber nur zwischen 6 und 6,3l raus. Also eher 6l.

Hab dann nur 5,8-6l nachgefüllt (bmw hätte sicher 6,5 reingekippt ohne zu messen) und er hat mir max angezeigt. Waren nur 0,5l die ich im Zweifelsfall zu wenig eingefüllt hab… besser als zuviel.

Entweder kommt wirklich nicht alles raus oder das Messsystem ist ungenau.

Wenn die Messung exakt ist, würde ich mir keine Gedanken machen und froh sein, dass deiner nichts schluckt.

Wenn wirklich zuwenig drin ist meldet er sich! Egal wie ungenau die Messung zwischen min und max ist.

Meine beiden Kias, die ich bisher gefahren hab, hatten bei 130.000 und 170.000km jeweils nahezu Null Ölverbrauch. Ist ein Zeichen, dass die Ingenieure ihre Hausaufgaben gemacht haben.

Das sollte der Normalfall sein. Das Öl ist ja nicht dazu da, verbraucht zu werden. Ist schließlich kein 2-Takter.

oder Audi

0

Sollte die Regel sein, sofern vorne nicht vier Ringe sind und hinten TFSI steht.

Woher ich das weiß:Beruf – Automotive embedded Softwareentwickler

Oke😅

0

Du hast schon einen Meßstab, weißt nur nicht wo der ist. Ist bei meinem F31 auch so. guckstdu

Ja, die neuen BMWs haben zwischendurch keinen Ölverbrauch mehr. Wahr schon bei meinem E46 BJ 2003 so. Der hat erst nach 300k km ab und an nen Schluck aus der Kanne verlangt.

Servus

bei mir is da kein Stab🤷🏼‍♂️
hab einen anderen Motor drin wie der im viedeo

0

Was möchtest Du wissen?