Motorol nachfüllen mit anderer Marke?

6 Antworten

die Motorölmarke ist unwichtig, weil die Viskositätsklassen genormt sind, du gehst auch nicht immer zu ARAL um dein Kraftstoff zu tanken, weil die Kraftstoffe auch genormt sind, dadurch wird gleiche Qualität sichergestellt, dass zählt auch für Motoröle

die marke ist völlig egal bei gleicher viskosität.ich fahr nur billigöle aus dem baumarkt und schütt alles rein was passt.meine motoren halten alle und immer so etwa 300 000km am tacho bis sie weg hab

Eigentlich egal - es sei denn, es beständen für den Motor spezielle Anforderungen, wie z.B. Synthetiköl.

Kein Problem, das ist völlig normal. Es ist noch nicht einmal auszuschließen, dass das Öl vom selben Hersteller ist, nur in unterschieldiche Kanister eingefüllt.

Nein, das gibt kein Problem. 4-Takt-Öle sind grundsätzlich untereinander mischbar. Und wenn du eines mit der gleichen Viskosität hinzugibst, ist das sowiso kein Problem.

Was möchtest Du wissen?