auto ölstand niedrig - in der tankstele öl kaufen und auffüllen -reicht das?

6 Antworten

Wenn nur der Ölstand zu niedrig ist kannst du nachfüllen.Solltest darauf achten du das richtige kaufst.Hast du z.b. 0W40 drin solltest du auch 0W40 nachfüllen.Wo du das kaufst ist egal,also Tanke,Supermarkt oder Fachhandel.Muss also nicht bei ARAL oder SHELL sein.Nur must du wissen was du drin hast.Mann kann zwar die Öle mischen,also 15W40 mit 0W40 aber damit tust du dir keinen gefallen.Das " schlechtere " Öl wird durch mischen nicht zum " besseren ".15W40 wird nicht zu 0W40.Welche Sorte du drin hast könnte auf einen Zettel,Anhänger im Motorraum stehen.Vielleicht weist du es auch schon ohne zu gucken.Eine kompletten Ölwechsel solltest du machen wenn es dafür zeit ist.Natürlich auch jederzeit vorher.Wann das gewechselt werden muss kann dir die Werkstatt sagen.

http://www.adac.de/infotestrat/reparatur-pflege-und-wartung/motor-und-oel/motoroel/default.aspx

Ein zu geringer Ölstand erfordert keinen Ölwechsel, nur ein Auffüllen. Lt. DIN müssen in Deutschland auch alle Ölsorten miteinander mischbar sein. Also besteht kein Grund zur Aufregung.

Ein Ölwechsel ist nur dann erforderlich, wenn sich gewisse Eigenschaften des Öls (Schmierwirkung, Verschmutzngsgrad, Alter, Wassergehalt, etc.) verschlechtert haben. Das kann man durch Einsendung eine Ölprobe in ein Labor herausfinden oder - wie es wohl die meisten mache - einfach die vorgeschriebenen Wartungs- bzw. Ölwechselintervalle einhalten.

Wenn der Ölwechsel noch nicht lange her ist ergo das Öl im Motor noch gut ist kannste einfach nachfüllen (gleiches Öl benutzen).

Ansonsten Ölwechsel. Ist idR aber nicht nötig, da viele Autos im normalen Betrieb Öl verbrauchen und man dieses einfach nur regelmäßig auffüllen muss.

Rote Öllampe, wo Ölstand messen bzw Öl nachfüllen?

Hallo, bei meinem Mitsubishi Express Van (2l) leuchtet die rote Öllampe immer wieder auf. Woran liegt das? Wo kann ich den Ölstand messen und wo kann ich dann Öl nachfüllen?

Weitere Infos zum Auto: läuft mit Bleifrei und LPG, BJ 1990

...zur Frage

Öl im Auto, kann ich bei 10W40 einfach 15W40 nachkippen?

In meinem Auto ist das 10W40 laut Anhänger drinnen. Ein Bekannter stellte fest, das mein Ölstand etwas niedrig ist und wollte das 15´er nachkippen. Ich habe es untersagt und entsprechendes Öl gekauft. Wäre es schlimm gewesen anderes Öl dazu zu kippen?

...zur Frage

Mercedes-Benz W108 280SE verbraucht viel Öl und qualmt beim fahren (aber nicht blau)?

Zum Fahrzeug, es ist ein 250SE Baujahr 1967 der im laufe der Jahre mal den Motor vom 280SE bekommen hat. Es wurde ein Schalter im Cockpit verbaut den man zum starten braucht, weil sonst der Motor nicht anspringt. Nach ca. 10sek muss dieser wieder umgelegt werden, da er dann auch absterben würde. Danach braucht der Motor ca. 1min bis er normal läuft (ohne ständig etwas Gas zu geben, denn bei Gaswegnahme würde er auch absterben).

Nun ist es beim fahren so, dass wenn ich beschleunige hinten eine Wolke Rauch rauskommt. Auch im Stand qualmt er vergleichsweise viel und stinkt auch sehr stark nach Abgas. Dazu kommt das er auf ein paar hundert Kilometer einige Liter Öl braucht. Denke mal das das zusammenhängt, aber der Rauch ist nicht bläulich.

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Motor, der Ahnung hat was das in etwa sein könnte? Oder durch was das verursacht wird?

Zum Vergleich, ein bekannter von mir hat ziemlich den gleichem Mercedes (2-3 Jahre jünger) mit dem gleichen Motor und bei dem ist es nicht so.

...zur Frage

Zu lange mit Öl Gefahren!

Hallo, heute hat mich meine Mutter gefragt ob ich bei ihrem Auto denn Ölstand messen kann. Ich habe festgestellt das der Ölwechsel bei 100.000 km durchgeführt wurde Also ist der nächste Ölwechsel bei 115.000 km Aber der aktuelle Stand ist 127.000 km Also ist sie 12.000 km zu dem nächsten Öl wechsel zu spät. Kann der Motor dadurch schwere Schäden nehmen?

...zur Frage

Ölwechsel bei Citroen C4

Hallo Community,

gestern blinkte am Bordcomputer bei meinem Citroen C4 die Meldung "Öl anpannsen" auf. Ich bin daraufhin zum Cintroen Händler gegangen und habe ihn gefragt, welches Öl ich verwenden sollte. Da mein Auto relativ neu ist, musste ich noch nie Öl auffüllen bzw. eines kaufen, deshalb war ich da sehr unsicher, was das beste für meinen Wagen ist. Der Händler hat mir dann sogar den Ölstand überprüft und ca. einen halbe Kanne eingefüllt.

Nun ist mir aber danach aufgefallen, dass das Auto ziemlich stinkt und auch irgendwie nicht mehr richtig zieht, obwohl ich immer gut Gas gebe. Ist das nach einem Ölwechsel normal oder hängt das mit dem Öl zusammen, dass er mir aufgefüllt hat? Lt der Rechnung hat er folgendes Öl verwendet:

Magnatec C2 5W Magnatec Professional.

Danke im Voraus für die Antworten :-)

LG

...zur Frage

VW ölstand niedrig? Wie weit darf ich fahren? Welches Öl?

Hallo ich fahre einen VW PASSAT 1.9 TDI baujahr 2005. Ich habe vor Morgen nach stuttgart zu fahreen , gerade heute ist mir eine Kontrollleuchte angegangen " ölstand niedrig " . Meine fragen währe , wie weit darf ich noch fahren ? welches öl sollte ich benutzen ? und wie lange dauernt eigentlich so ein ölwechsel , würde nähmlich gerne schon morgen fahren ( muss ich da auch den ölfilter wechseln ) danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?