Soll ich Öl nachfüllen für meinen Audi A5?

5 Antworten

Natürlich musst du Öl auffüllen, dafür ist die Info, nicht erst warten bis zu wenig Öl drin ist, dann ist es zu spät.

Wenn du dich so wenig mit Autos auskennst, solltest du es von einem Fachmann warten lassen. Sonst kann er teuer werden

Kenne mich schon aus ..weiss dass das öl das a und o ist bei autos..es kühlt..schmiert ohne öl geht nix

Nur mein kollege hat auch nen a5 meinte aber dass er nie öl nachgefüllt hat nur halt ölwechsel bei den inspektionen

Habe mir 1 liter vapsoil schln bestellt

0

kommt auch drauf an, wieviel Öl beim letzten Wechsel eingefüllt wurde. Bei knapp unter max. kanns schonmal für 15.000 km reichen, bei weniger eher nicht. Dann muss halt ein halber Liter nachgekippt werden.

Das ist ein TFSI. Dass der auf 6000km knapp einen Liter Öl verbraucht, ist noch wenig. Das wird noch mehr werden.

Auf jeden Fall Öl nachfüllen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, natürlich mußt Du dann Öl auffüllen. Ich würde aber mal eine Diagnose erstellen lassen, wo das ganze Öl hin ist. Ein exzessiver Ölverbrauch kann auf kapitale Schäden hinweisen. Und ich würde das sehr zeitnah machen, um den Verkäufer in Regress nehmen zu können. Von einem hohen Ölverbrauch muss er nämlich Kenntnis gehabt haben, der kommt nicht von jetzt auf gleich.
Der 1,8er TSFi ist übrigens bekannt für Probleme mit den Ölabstreifringen und Verkokungen, die einen exzessiven Ölverbrauch begründen.

Rechtzeitig Öl nachfüllen ist immer gut. 15000km und 1jahres Rhytmus muss nicht stimmen. Ich fahr Fabia von 2011. Da wird Langlauföl nach 30000km oder 2jährlich gewechselt. In Anleitung schauen!

Was möchtest Du wissen?