Kein Muskelkater nach Intensivem Training

10 Antworten

Erstens mal stellt sich Muskelkater meist erst am Tag nach dem Training oder sogar dem zweiten danach ein. Und zweitens ist es kein Indikator für ein effektives Krafttraining, sollte also nicht dein höchstes Ziel sein. Muskelkater deutet einfach nur drauf hin, dass du eine für die entsprechende Muskelgruppe ungewohnte Belastung ausgeübt hast. Aber auch ohne solche Beschwerden baut man auf.

Hallo shifty! Definieren wir erst einmal den Begriff Muskelkater. Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

  • 24-36 Stunden also mindestens 1 Tag, der Muskelkater braucht Zeit. Oder :
  • Deine Muskeln sind genügend trainiert. Nur in / an einem Muskel dessen Qualität einem Training (noch ) nicht gewachsen ist entsteht ein Muskelkater.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Wenn du in letzter Zeit regelmässiger trainiert hast, kann das durchaus sein, dass du keinen kriegst. Kumpels von mir sagen dann immer, ich hab nicht genug gepusht, aber man muss ja nicht immer alles übertreiben bis es wehtut.

Was möchtest Du wissen?