Muskelkater nach Kickboxen und Training

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Shapebeat! Wirklich weg geht der Muskelkater nur durch Zeit. Bäder mit Wohlfühltemperatur können die Symptome aber lindern. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Du kannst sogar weiter trainieren. Ich wünsche Dir alles Gute.

Soweit ich weiß garnicht , du solltest allerdings dein Training erstmal abstellen. Denn sonst wird die Entzündung schlimmer und du musst länger warten bis es verheilt ist.

geh mal in ein fitness studio die haben das so ein ding da stellst du dich drauf , und es vibriert(nicht pervers nehmen) das verhindert den muskelkater kannst mal auch versuchen ob es ihn lindert

Muskelkater am rücken?

estern hab ich trainiert und heute schmerzt mein rücken voll. Kann man muskelkater am rücken haben ?

...zur Frage

Kein Muskelkater nach Training?

Moin! Ich habe dieses ,,Problem

: Ich hab seit 4 Tagen angefangen etwas für meine Brust und Arme zu tun. Aber ich hatte jedes mal, als ich trainierte keinen Muskelkater in der Brust, und später auch nicht mehr im Trizeps. Ich habe jeden der bisher 4 Tage bis zur Muskelerschöpfung trainiert, da ich ja keine Schmerzen hatte. Aber ich bin etwas skeptisch. Ich hab am allerersten Tag Muskelkater gehabt. Sozusagen als Einführung. Danach hab ich das Gewicht gesteigert um zu sehen was das bringt. Ich habe mit dem schwereren Gewicht länger und intensiver trainiert, bis ich nicht mehr konnte. Dann: Kein Muskelkater :( . Ich bin selbst noch Neueinsteiger. Ich habe aber vor einem Jahr schonmal was für die Brust gemacht und dann aufgehört. Mache ich irgendwas Falsch? Ist es unmöglich Muskeln aufzubauen, da ich ja noch relativ jung bin? Was kann ich anders machen? Oder ist alles voll okay und ich soll wie ,,gewohnt

jeden Tag weitermachen, da ich ja keinen Muskelkater habe? Nochmals ich trainiere bis zum Muskelversagen. Danke für alle Art hilfreicher Antworten! ;)

...zur Frage

Kein Muskelkater trotz unregelmäßigem Training?

Und zwar :

Ich habe gestern seit längerer Zeit wieder trainiert und habe heute keinen Muskelkater .
Ich habe mich komplett ausgepowert und würde halt gerne möglichst schnell Fortschritte machen .

Heute fühle ich mich direkt wieder so das ich weiter trainieren kann, da ich halt keinen Muskelkater habe, aber ist das sinnvoll ?

Also so wie ich es bisher verstanden hab muss man nicht zwingend Muskelkater haben aber ich fühle mich halt grade topfit um weiter zu machen :o?

...zur Frage

Was tun gegen starken Muskelkater im Nacken- und Rückenbereich? Teilweise Arme, Beine und Bauch.

Am Sonntag haben wir mit unserer Fußball Vorbereitung angefangen. Angefangen mit einem harten Kraftprogramm, welches knapp 50% des Trainings gedauert hat. Einen Tag darauf habe ich morgens Mega starken Muskelkater im Nacken und Rücken. Kopf bewegen tut nur weh. Teilweise schmerzt es auch in den Armen und Beinen. Was hilft schnell dagegen? Bewegung oder mit einer Wärme-Wasserflasche im Bett liegen? Das nächste Training ist schon morgen (Dienstag), sollte ich dies ausfallen lassen? Mein Vereinskollege hat das übrigens auch.

Lg

...zur Frage

Kann man das "erfolgreich" nennen wenn man am nächsten Tag kein Muskelkater hat?

Habe gestern 45min Arme Beine usw trainiert, aber habe kein Muskelkater, ist das ein schlechtes Zeichen?

...zur Frage

Kein Muskelkater nach Intensivem Training

Hallo zusammen ich habe heute intensiv meine brust und arme trainiert doch ich spüre kein muskelkater oder ähnliches...nur nach dem training einen leichten pump aber sonst nichts...mache ich etwas falscg oder ist das ganz normal??

Freue mich auf antworten ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?