Kein Geld vom Jobcenter (SGB II) bekommen vor Ostern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch bei Ämtern wirken sich die 2 Wochen Osterferien leider bzgl. Personal und Bearbeitung von Unterlagen manchmal aus. Das geht natürlich gar nicht! Kommt trotzdem immer wieder vor.

Ruf morgen beim Sachbearbeiter an. Falls der nicht erreichbar ist: frage nach seiner Vertretung (alle haben eine!) und zusätzlich sprich ihm auf AB, lass ihn über die Zentrale um schnellen Rückruf bitten etc. ... nutze alles das, was dir möglich ist.

Grundsätzliche Info: Man kann einen 'Abschlag' (wie sich das genau nennt weiß ich nicht) erhalten, wenn's bereits klar ist, dass du Bezüge bekommen sollst. Dieser wird über eine codierte Chipkarte (wie EC-Karte) ausgezahlt o. auch anders in deinem örtlichen Amt. Darauf hast du ein Recht, wenn die Zahlungen sich verzögern, wenn du nachweist (vllt mit Kontoauszügen), dass du die anstehenden monatlichen Zahlungen vorübergehend nicht selber tragen kannst. Es gilt: Hartnäckigkeit + möglichst 'Freundlichkeit', immer wieder auf sein Recht bestehen und noch mehr Hartnäckigkeit!

talladin 04.04.2013, 07:21

Was du meinst ist eine geldkarte mit der man beim Amt an den geldautomaten geht udn sich eine barauszahlung holt

0

Leider passiert es immer wieder das das geld später drauf ist als es sollte. Eigentlich hättest du am 28.3. schon geld haben müssen, so wie jeder andere auch, da es ein verlängertes Wochenende ist kam das geld recht früh. Leider hat der Gesetztgeber es aber so geregelt das ein Verzug bis zum 5. des Monats für den das geld gedacht ist zulässig ist und man das Amt auch nicht deswegen belangen kann. Zumindest nicht dann wenn es ein einmaliger fehler ist. Passiert das ständig und du bekommst deswegen Probleme mit dem vermieter ist das natürlich was anderes.

hast du immer noch kein geld gehe denen auf die nerven udn wenn du kein Erspartes hast oder zumindest nicht genug um länger aufs geld zu warten, ab zum Sozialgericht und einen "Antrag auf Einstweiligen Rechtsschutz" stellen. Die haben dort auch Schriftführer wenn du das nicht selber schreiben kannst.

Je nach Bank, kann es schon sein, dass das Geld erst heute drauf ist. Bin mir fast sicher, dass es so ist und Du das Geld mittlerweile hast. Das kann immer wieder vorkommen, wenn der 31te ein Feiertag ist.

Frage morgen bei der ARGE nach.

helmutgerke 02.04.2013, 03:00

und auch gleich danach

Gut, die Verzugsgebühren muss die ARGE zahlen

LOL

0
talladin 04.04.2013, 07:19
@helmutgerke

Das "LOL" kannst du streichen, es ist eine Tatsache. macht die Arge einen Fehler und entstehen dadurch kosten (falsche Kontonummer eingetragen z.B.), kann der Hilfeempfänger diese Mehrkosten geltend machen.

Leider machen es die wenigsten da es sich meistens nur um 3€ handelt und sich der ganze Streit wegen dem betrag nicht lohnt und das vielen den Stress nciht wert ist. Fordern kann man es aber und auch einklagen und das JC zieht definitiv den kürzeren

0

Was möchtest Du wissen?