Kein Brot mehr essen (hat jemand Erfahrungen)?

8 Antworten

Brot weglassen allein hilft ja nicht beim Abnehmen. Du musst ja immerhin etwas anstelle des Brotes essen. Haferbrei, Reiscracker, Müsli? Wenn du dich für eine ungesunde und süße Alternativ entscheidest, legst du sogar noch was drauf... Es ist nie ein Lebensmittel allein, dass dick macht oder durch das man abnimmt, sondern die Mischung. Du kannst dich natürlich auch gesund und ausgewogen ohne Brot ernähren, aber lasse keine Mahlzeiten aus, iss vernünftige Portionen und dann klappt das mit dem Abnehmen, egal ob mit oder ohne Brot.

Das mache ich auch. Also manchmal gönne ich mir auch was und so das süsse in meinem Alltag wäre Honig oder Früchte, oder Magerquark mit Früchten und so. Aber denkt ihr, dass es was bewirkt? Wenn ich es weglasse? Und ich esse gerne Haferflocken, dass würde es ja ersetzen.

0

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Du kannst auf Brot verzichten oder auf irgendwas anderes. Hauptsache die Kalorienbilanz stimmt. Alles andere ist egal.

ALLGEMEINES ZUM ABNEHMEN

  • Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich nicht verarschen.
  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der nichts vorbei führt.
  • Um ein Kilogramm Fettgewebe abzubauen muss man etwa 7000 kcal einsparen, d.h. die Energiebilanz aus aufgenommenen Kalorien und Kalorienverbrauch muss entsprechend 7000 kcal betragen. Dies kann zum Beispiel in zwei Wochen durch tägliches Einsparen von 500 kcal gesund erreicht werden oder in nur einer Woche durch tägliches Einsparen von 1000 kcal. Noch schnelleres Abnehmen ist weder gesund noch dauerhaft erfolgreich möglich. (Anmerkung: Ein Kilo Fett/Öl hat etwa 9300 kcal, aber menschliches Fettgewebe enthält nicht nur Fett, sondern auch die anderen Gewebe- und Zellbestandteile.)
  • Weniger essen ist dabei meistens erheblich einfacher als deutlich mehr zu verbrauchen. Selbst wenn Sport auf Laienniveau recht intensiv betrieben wird, werden dadurch in der Gesamtbilanz nur begrenzt viele Kalorien verbraucht.
  • Insgesamt gesehen ist es gesundheitlich immer am besten, wenn man sich ausgewogen und abwechslungsreich ernährt. Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Milchprodukte sollten immer dabei sein. Dagegen sollten Fette weitestgehend gemieden werden, da verstecktes Fett schon genug zu sich genommen wird.
  • Es ist sehr hilfreich, Buch zu führen und alle zugenommenen Lebensmittel zu erfassen, auch einschließlich aller Getränke. Notiere Mengen und Kalorien und bekomme ein Gefühl dafür, durch welche Lebensmittel Du am meisten zu Dir nimmst und wo Du am ehesten sparen könntest.
  • Es gibt kostenlose Smartphone-Apps wie z.B. MyFitnessPal, bei dem man den persönlichen Kalorienbedarf errechnen, Sport und Training eingeben und die zu sich genommenen Lebensmittel und Kalorien genau erfassen kann. Damit bringt Abnehmen Spaß und man gewinnt eine gute Kontrolle, so dass man Fehler und Gesundheitsgefahren vermeiden kann.
  • Wichtig ist wirklich, beim Abnehmen genug zu essen, so paradox das auch klingt. Es ist wichtig, satt zu werden. Iss viel Obst und Gemüse, trink sehr viel Wasser. Vermeide Fett, Süßigkeiten, Chips und Fastfood. Iss ansonsten, was Dir schmeckt und führe Buch, so dass Du den Überblick behältst.

Ich hatte mal 120kg bei 1.79m! Das war ein Schockerlebnis! Von da an habe ich mir vorgenommen, auf jeden Fall abzunehmen!UND ICH HABE ES GESCHAFFT!INNERHALB VON ca. 6 WOCHEN HABE ICH 15kg ABGENOMMEN!!!!!!!!!!!!!!!UND DAS.................O H N E SPORT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Jetzt fragen sich natürlich alle, wie ich das denn geschaft habe!MEINE ANTWORT:Ich habe in den 6 Wochen meine Ernährung geändert!!!!!!!!!DAS ALLERWICHTIGSTE: 1. ICH HABE AUF BROT UND ÄHNLICHES (BRÖTCHEN, KUCHEN UND ANDERES GEBÄCK), SOWIE AUF ALLE SÜSSIGKEITEN VERZICHTET!2. ICH HABE NUR KAFFEE, TEE (mit wenig Zucker) UND STILLES WASSER GETRUNKEN!___________________________________Ein Beispiel meiner Ernährung:MORGENS:- 1- 2 Tassen Kaffee oder Tee mit wenig Zucker- Obst (Apfel, Banane usw.)- Schinken, Käse und Salami (ABER OHNE BROT ODER BRÖTCHEN), EierMITTAGS:- NORMALES MITTAGESSEN (Reis, Kartoffeln, Fleisch usw.) OHNE BROTABENDS:- einige Scheiben Salami, Schinken, Käse- oder NORMALES ABENDESSEN ( NUR OHNE BROT)- ObstZUM TRINKEN: NUR STILLES WASSER.......mindestens 1.5l JEDEN TAG +(JEDEN ca. 4-5. TAG EIN BISSSCHEN COLA ODER FANTA)

Was möchtest Du wissen?