Keilriemen wechsel kosten

4 Antworten

Es kommt auch auf das Automodell an. Bei manche sitzt der Lima-Keilriemen hinte dem für die Klimanlager und/oder der Servolenkung. Dann muss der oder sogar beide erst weg, vevor man an den Keilriemen für die Lima kommt.

Wenn der Keilriemen reist, ist der Motor kaputt. Da schlägt dann der Kolben auf die offenen Ventiele verbiegt die. Der Keilriemen wird so im schnitt zwischen 60.000KM und 100.000KM gewechselt. Oder spätestens nach 10 Jahren. Ich wär mir aber da nicht so sicher ob der nen Zahnriemen hat, den gibts glaub auch mit steuerkette.

Schwachsinn. Der Keilriemen treibt nicht die nockenwelle an, das macht der Zahnriemen.

0
@123123456

Ich hab mich verschrieben, nichts für ungut :O!!!

0

Der Austausch eines Keilriemens alleine darf nicht viel kosten. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lässt sich das auch selbst erledigen. Bei 70.000 Kilometern muss in der Regel nichts weiter getauscht werden. Der Zahnriemen erfolgt erst weit nach 100.000 Kilometern.

Allerdings würde ich es nicht darauf ankommen lassen, den Keilriemen reißen zu lassen, da du dann erst mal liegen bleibst, und wenn du noch mehr Pech hast, verreißt es dir noch irgendwelche umliegenden Aggregate.

Der Austausch eines Keilriemens sollte in jedem Fal nicht länger als 30 Minuten dauern und kann demnach nicht all zu teuer sein.

Also der Keilriemen treibt deine lichtmaschine an, wenn der reißt ist das erstmal nicht so schlimm. Beim Zahnriemen ist das was anderes, wenn der reißt sind deine ventile jedenfalls schonmal hin. Muss denn dein Keilriemen gewechselt werden? Macht er geräusche oder ist er eingerissen und porös? Eigentlich reicht ein wechsel nach 100000km genauso wie der Zahnriemen, Kosten für keilriemen etwa 2 stunden plus material.. ungefähr 100 euro.

Die werkstatt meinte im mai kann man ihn langsam wechseln weil er hart wird und jetzt macht er ein bisschen geräusche und wir fahren nochmal 1000 km nach bayern zu einer hochzeit hin und zurück.

0