Kaution vom Jobcenter, zu späte Bearbeitung?

4 Antworten

Ich hatte auch mal einen Mieter, der die Miete vom Amt bezahlt bekommen hat. Als einmal die Zahlung ausblieb, hat er in meinem Beisein seinen Sachbearbeiter angerufen und sich - so dass ich es hören konnte - bestätigen lassen, dass die Zahlung sicher kommen wird (nur halt zu spät).

Vielleicht kannst du deinen Vermieter auch so beruhigen. Ihr kennt euch ja noch nicht und manchmal hat man keine Vorstellung davon, wie dickfellig das Amt sein kann.

Einziehen könnt Ihr auch ohne das die Kaution gezahlt ist, besser gesagt der Vermieter muß Euch auch so zu vereinbartem Mietbeginn einziehen lassen.

Außerdem ist heute erst der 3. Juli. Ich denke das JC packt das noch bis Ende Juli.

Bearbeitungszeiten bis 6 Wochen sind bei Jobcentern keine Seltenheit. 

bis ende juli ist ja noch zeit. in der zwischenzeit, kann deine familie erstmal eine ratenzahlung mit dem vermieter abschließen. vor dem 1. august ist die kaution nicht fällig, also geduld.

Geht die Kaution beim Umzug an das JobCenter zurück?

Hallo ich habe folgende Frage: Ich habe während des Abiturs ALG 2 bezogen und mir wurde für die Mietkaution ein Darlehen gewährt. Zur Zeit studiere ich und erhalte Bafög. Das Darlehen zahle ich seitdem in Raten ab. Nun möchte ich gerne umziehen, da mir meine Wohnung zu teuer wird. Nur frag ich mich, wie das mit der Kaution laufen wird, da ich sie ja damals nicht selbst eingezahlt habe. Geht die dann direkt ans JobCenter zurück wenn ich ausziehe? Oder kann ich sie mir für die Kaution der neuen Wohnung dann auszahlen lassen und weiter in Raten abzahlen?

Wäre echt dankbar für Antworten, wenn die Kaution nämlich ans JobCenter zurück geht wird der Umzug echt schwer für mich:(

...zur Frage

Mietkaution vom Jobcenter, wofür darf der Vermieter sie nutzen?

Hallo, Das Jobcenter hat mir die Kaution als Darlehen gewährt und mein Vermieter hat eine Kautionszusage bekommen. Er muss nur den Zettel mit Kontodaten füllen und unterschreiben. Es gibt aber für meinen Vermieter mit einem Satz ein Problem. Dieser lautet: "Für den Fall, dass ich Anspruch auf die Kaution erhebe, werde ich meine Forderungen spezifiziert bekannt geben. Ich weiß, dass bei öffentlich geförderten Wohnung eine Aufrechnung nur möglich ist wegen unterlassener Schönheitsreparaturen oder wegen Ansprüche gegen den Mieter aus Schäden der Wohnung."

Mein Vermieter möchte die Kaution (wie auch im Mietrecht steht) für Mietrückstände u.a. nutzen dürfen.

Das Amt stellt sich jetzt quer und beteuert, dass dieser Zettel ein Vordruck der Zentrale sei. Ein Sachbearbeiter aber erklärte mir und dem Vermieter mündlich, dass es dem Jobcenter auf gut deutsch "sch**ß egal" sei, wofür die Kaution genutzt wird, denn ich als Leistungsbezieher zahle die Kaution als Darlehen zurück. Dies konnte uns aber niemand schriftlich geben. Nach Recherche im Internet fand ich heraus, dass in anderen Kommunen auch andere Vordrucke ohne diesen Passus vorliegen.

Weiß jemand einen Rat, was ich vom Jobcenter jetzt verlangen kann? Oder ob ich da jetzt nichts dran ändern kann? Mietbeginn war der 15.02., ohne Zahlung der Kaution habe ich bis heute keinen Schlüssel und konnte nicht einziehen.

...zur Frage

Zahlt das Jobcenter Kaution und Erstbezugspauschale für Auszubildende?

...zur Frage

Was tun, wenn das Jobcenter die Kaution nicht übernimmt?

Moin GF-Gemeinde, meine Freundin und ich haben aus beruflichen Gründen unsere Heimatstadt verlassen und wohnen seitdem 01.02.2016 in unserer neuen Wohnung. Ich war zu der Zeit noch Azubi, meiner Freundin ist derzeit arbeitsuchend (ich momentan leider auch wieder). Sie stellte einen Antrag auf Übernahme der Kaution, der trotz Widerspruch abgelehnt wurde, "da der Mietvertrag schon unterschrieben wurde und somit eine schon bestehende Unterkunft vorhanden sei." Die Vermieter wissen über diese Ablehnung bescheid und wollen jetzt, dass wir die Kaution in Raten bei ihnen abbezahlen.

Wie sollen wir uns nun verhalten?

Unsere Vermieter wohnen eine Etage über uns und benehmen sich wie die Axt im Walde. Die Kinder lungern wiederholt auf unserer Terrasse herum, gaffen in unsere Wohnung (schon beschwert), machen innerhalb der Nachtruhe Lärm, betreten ohne unsere Erlaubnis unsere Wohnung und schicken unangekündigt Handwerker vorbei. Des weiteren haben wir keinen eigenen Strom-, Wasser- und Gaszähler, wodurch wir keine genaue Kontrolle über unseren Verbrauch haben. Aufgrund dessen, dass diverse Zimmer von unserer Wohnung mit diversen Zimmern von den Vermietern über eine Leitung laufen, kommt es hin und wieder mal dazu, dass der Sicherungsschalter raus fliegt und wir nur eine begrenzte Zeit warmes Wasser zur Verfügung haben. Brandmelder sind ebenfalls nicht vorhanden.

Deshalb bewerben wir uns außerhalb um einen Arbeitsplatz, da die momentane Wohnsituation nicht länger tragbar für uns ist.

Was kann man gegen solche Vermieter unternehmen?

Aus diesem Grund sehen wir es nicht ein, von unserem momentanen Regelsatz die Kaution zu bezahlen.

...zur Frage

Besteht ein Anspruch auf ein zinsloses Darlehen vom Jobcenter bei einem Umzug zum Antritt einer weiter entfernten Arbeitsstelle?

Guten Tag, wenn ein Umzug erforderlich ist für den Antritt einer Arbeitsstelle, die einen längeren Pendelweg als 2,5 Stunden mit sich bringt, ist es dann möglich, vom Jobcenter die Kaution als Darlehen zu erhalten? Vorausgesetzt ist, dass die alte Kaution (z.B. 525 €) erst viel später oder nur anteilig zurückgezahlt wird und die neue Kaution viel höher ist(, z.B. 1.050 €) und die Kaution nachweislich nicht aus eigenen Mitteln geleistet werden kann.

Das Darlehen für die Kaution wird ja normalerweise über die Regelleistung zurückgezahlt, indem 10% des Auszahlungsbetrages einbezahlten werden (bei 409 € also 40,90 € pro Monat). Wie ist es aber mit der Kann-Leistung "Darlehen für die Mietkaution", wenn direkt nach dem Umzug die Arbeitsantritt die Hilfebedürftigkeit endet?

...zur Frage

Jobcenter Darlehen und Anfang einer Ausbildung?

Meine Frage:

Ich lebe vom Jobcenter und fange bald eine Ausbildung an. Demnach Fall ich aus dem Leistungsbezug raus.

Allerdings zahle ich noch die Kaution an das Jobcenter ab, also als Darlehen.
Muss ich den Rest dann sofort zahlen?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?