Katzenfutter alternative?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bitte, bitte unbedingt supplementieren! damit fütterst du deine katze krank. in muskel ist außer massig protein nichts drinne. kaum mineralien, kaum vitamine. das ergebnis nennt sich all-meat-syndrom. sieht irgendwann nicht mehr schön aus und verkürzt das katzenleben drastisch

vorgegart muss es nicht sein. die katze ist ein rohfleischfresser. geh einfach an die supermarkttheke. kannst auch rind probieren, das ist im kilopreis günstiger. bitte kein rohes schwein

http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html das wäre ein link zum richtigen supplementieren

alternativ ne langsame umstellung machen. geflügelhack besorgen und da normales katzenfutter reinmischen. und diese mischng gaaanz langsam zu imemr mehr katzenfutter verschieben

dass ne katze die fleisch gewohnt ist bei normalem futter erstmal mäkelt ist normal. das ist ungefähr so als würde man nem kind das zeit seines lebens schokolade gegessen hat plötzlich brot andrehen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Supplementierst du auch? Also setzt Vitamine und Mineralien zu? Wenn nicht solltest du dich DRINGEND darüber informieren. Sonst hast du bald gravierende Mangelerscheinungen.

Nur Huhn ist auch zu einseitig. Vor allem nur Filet. Da fehlt fett. Katzen Brauchen einen fett Gehalt von ca. 8% im Futter.

Würde deine Katze auch roh fressen?

Am günstigsten ist es das Fleisch online zu kaufen und selbst zu garen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi wäre wichtig das du so was entsprechend aufwertest, mit Taurin, Vitaminen, Mineralstoffen, Fett und Kalzium, im gekochten Hühnerfleisch ist ja sonst nicht wirklich viel drin, damit riskiert du eine Mangelernährung. Der Trick bei einer Vollernährung für Katzen ist es ja das Beutetier zu ersetzen und das besteht ja nicht nur aus Fleisch, sondern aus Fell\\ Federn, Haut, Muskelfleisch, Innereien, Magen + Inhalt, Knochen, Blut, Fett, Knorpel usw. Wenn man nur Fleisch kocht muss man das alles ersetzen, zumal beim kochen ja meist auch noch Vitamine verloren gehen.

Hermanns würde mir noch einfallen, aber das ist noch teurer, Terra Canis ist auch teurer. Ansonsten ist es meist so das die fertigen Futter mit selbst gekocht nicht viel gemeinsam haben, das andere würde die Katz bemerken. Gibt zwar noch Dosen mit nur Huhn, aber das sind meist nur Leckerchen, also ist nicht alles drin. Würde an deiner Stelle mich mal mit Barf auseinandersetzen, da man ja auch Innereien etc füttert, wirds dann etwas günstiger, wichtig ist nur schlau zu machen wie eine Katzenmahlzeit auszusehen hat :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mit Barf. Es gibt unzählige Links dafür im Internet und ist das Gesündeste für Katzen. Das Fleisch kaufst du beim Metzger in großen Mengen, dann kommt es dir günstiger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?