Katze traut sich nicht ins Haus obwohl sie rein will

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Abend : )

Wir hatten selbst mal das haargleiche Problem, nur dass unsere Katze genau 1 Monat jünger war. Wir haben danach den garten eingezäunt und ihr im Garten einen Spielraum zur Verfügung gestellt und haben uns im Haus und außer Haus mit ihr beschäftigt.

Wenn sie draußen war und wieder reinkommt, dann kommt sie sich vor, als ob sie jetzt Anschiss kriegen würde und geht aus Angst wieder weg. Das ist wie bei uns Menschen... wenn jemand die Tür aufmacht ohne Grund, fühlen wir uns durch die Körpersprache des anderen dazu aufgefordert, den Raum zu verlassen. So fühlt sich die Katze auch...man denkt sich zwar, Katzen haben keinen Verstand, aber bitte, das stimmt nicht.

Sie spüren genau, wenn etwas nicht passt oder überlegen wieso sie rausgebeten wurden.

Wir haben das so gelöst: Wir haben uns drinnen und draußen gleich viel mit ihr beschäftigt und so weiter. Nach 2 Wochen ist sie problemlos von draußen rein gekommen und umgekehrt. Sie war wie immer verschmust und hat sich gegen gar nichts gewehrt und auch nicht gezögert, das Haus zu betreten.

Ich hoffe dir hilft das etwas...wenn ich noch was helfen kann, einfach schreiben : )

12

Das klingt verdammt nochmal logisch! Ich werds auf alle Fälle morgen und die nächsten Tage mal versuchen. Vielen Dank schon mal :)

0
7
@MrWolf

Gern geschehen : )

Kann sein, dass es Startschwierigkeiten gibt, aber nicht aufgeben - es wird schon klappen : )

Überhaupt da morgen Weihnachten ist - da muss es einfach hinhaun - in diesem Sinne - wünsche ich ein Frohes Fest :)

0
12
@LillysuchtRat

Vielen Dank für deine Hilfe, nach gut sechs Wochen kommt unsere Katze jetzt ganz ohne Lockmittel oder sonstiges ins Haus. Das Winterwetter tut sein übriges... ;)

0

Also erst mal vom Alter her, sollte ihr das Wetter weniger ausmachen, allerdings niesen auch meine 5 Katzen manchmal, wenn sie von draussen kommen und ich denke, dass es hier in Kroatien doch ein paar Grade wärmer ist, als in Deutschland.

Vielleicht stellst Du das Fressen mal nicht direkt neben die Terrassentüre, sondern lässt es am normalen Futterplatz stehen. Wie hier an anderer Stelle bereits gesagt wurde, mit der Katze auch mal draussen spielen, und dabei dann spielerisch mit ihr ins Haus gehen, aber weiter spielen, das könnte klappen. Ich halte jedenfalls die Daumen, dass es auf diese Art und Weise geht und wünsche Dir und allen Deinen Lieben Frohe Weihnachten.

könnt ihr niergends eine katzentür einbauen? wenn nicht oder wenn ihr nicht wollt dann würde ich sagen sie handelt nach ihrem instinkt und wenn sie hunger hat kommt sie ins haus. wenn nicht hat sie zu wenig hunger. ;)

Ratte lässt sich nicht anfassen oder raus nehmen was kann ich tun?

Hallo, ich habe mir vor ca. 3 Tagen eine ratte gekauft in der Zoohandlung. Ich weiß leider nicht genau wie alt sie ist aber sie scheint noch etwas jünger zu sein. Nun zu meinem Problem jedesmal wenn ich sie anfassen möchte dreht Sie Ihren Kopf so das sie mich beißen möchte Sie beißt nicht dolle es ist eher so ein leichtes zwicken. Kann mir jemand Tips geben? Ich habe eben gerade Socken von mir rein gelegt mal gucken ob sich dann etwas bessert. Oder braucht sie einfach nur zeit? Aber ich muss natürlich den Käfig bald sauber machen und da muss ich sie ja auch heraus nehmen habt ihr eine Idee wie ich das dann machen kann? Ach übrigens ich habe auch meine Hand als Faust rein gemacht und da knabbert sie manchmal auch vorsichtig dran wie gesagt es ist nicht doll aber ich habe irgendwie auch Angst sie raus zu nehmen ich mache auch KEINE ruckartigen Bewegungen wenn sie mich anknabbert weil ich denke dadurch verschrecke ich sie auch. Und sie ist weiblich. Nur falls das eine Rolle spielt.

...zur Frage

Katzenbaby (Kitte) macht in mein Bett?

Ich habe seit gestern zwei 9 Wochen alte Geschwister-Katzenbabys aus dem Tierheim. Sie lassen schon mit sich spielen, wobei sie trotzdem wenn es um anfassen etc. Geht sehr scheu sind und zurückschrecken. Heute habe ich gesehen, dass ein katzenbaby mir ins Bett gemacht hat (Kot und Urin), obwohl sie normalerweise seit gestern das Katzenklo benutzen. Ist es Aufregung? Lass ich sie zu viel alleine seit gestern wenn ich mal 3-4Stunden weg bin?

...zur Frage

Unser Welpe will draußen schlafen!

Hallo Haben seit ein paar Tagen einen Retriever - Labrador Mix 8 Wochen alt. Der Kleine will ständig raus in den Garten. Er ist im Haus total unruhig. .. Sobald wir die Tür öffnen trottet er raus, legt sich immer unter den gleichen Busch neben der Haustür und schläft. Selbst wenn wir die Tür offen lassen kommt er nicht wieder rein. Wenn wir ihn reinholen ist er unruhig und jault. Machen wir die Tür auf, geht er raus legt sich hin und pennt. Haben ihm jetzt eine Hütte hingestellt,welche ignoriert wird. Uns plagt nun das schlechte Gewissen, denn obwohl er es offensichtlich gern hat,sind wir uns nicht sicher ob es ok ist. Sollen wir ihn lassen ? Auch nachts ?

...zur Frage

was kann sowas machen?

meine katze war gsnzen tag daheim und joah wo ich um 19 uhr heim kam waren draußen wo ich futter aufbewahre aufeinmal die tür von schrank offen und das sah dann so aus welches tier kann sowas machen ?

...zur Frage

Katze geht nicht ins Katzenklo und lieber im Haus. Grund?

Hallo Leute,

Unsere 6 Monate alte Katze macht uns derzeit etwas zu schaffen. Obwohl wir zuhause ein Katzenklo stehen haben, scheint sie nur ihre kleinen Geschäfte dort zu verrichten. Für die Größeren sucht sie sich dann einen Platz im Haus, wodurch das Haus natürlich auch nicht sonderlich gut riecht und wir auch schnellstens eine Lösung für dieses Problem brauchen. Das Komische ist, dass die Tür richtung Garten den ganzen Tag offen steht, damit sowohl unser Hund, als auch die Katze jederzeit nach draußen gehen kann. Die Katze treibt sich die meiste Zeit draußen rum und kommt zum Fressen und abends wieder rein, und uns dann ins Haus macht, obwohl die Tür nach wie vor offen steht. Die Katze weiß ganz klar, wo sich das Katzenklo befindet (steht im Kellerraum unter einem hohen, großen Tisch) und trotzdem geht sie dann weder nach Draußen, noch benützt sie ihre eigene Toilette. Sind schon alle etwas am Verzweifeln und hoffen, dass jemand nen guten Tipp hat, wie wir es ihr angewöhnen können, zukünftig ihre eigene Toilette zu benützen.. Hab gelesen, dass das auch ein Problem sein kann, wenn man den Ort des Katzenklos verändert. Zu Anfang stand es in dem Zimmer meines Bruders, was ihm schlussendlich doch zu viel wurde. Damals verrichtete sie ihr Geschäft noch brav dort. Als wir es dann in den Keller gestellt haben, scheinte sie aus Protest an Orte im Haus zu machen.

Wäre echt froh, wenn jemand nen guten Ratschlag hätte.. Danke im Voraus,

Tami

...zur Frage

Wie locke ich meine Katze aus ihrem Versteck?

Hi, ich hab ein riesen Problem!
Ich habe seit einer Woche eine neue Katze, welche total ängstlich und zurückhaltend ist. Außerdem habe ich sie in einem sehr schlechten Zustand übernommen, sie ist untergewichtig und total verfilzt.
Als ich heute nach Hause kam war die Katze spurlos verschwunden. Inzwischen bin ich mir 100% sicher, dass sie durch ein Loch in der Wand hinter meinem Badezimmerschrank verschwunden ist.
Dort liegt die Hauptwasserleitung vom Haus und hinter der Wand befindet sich ein länglicher Hohlraum an der das Rohr lang läuft. Die komplette Wand ist mit Dämmwolle gefüllt.
Der Hohlraum ist etwa 2 m lang und 30 cm breit und läuft die komplette Badezimmerseite entlang bis hinter meine Dusche.
Ich habe bereits alle Dämmwolle heraus gerissen die ich erreichen konnte, aber kann weder meine Katze erreichen noch sehen, auch weil zu viel Dämmwolle im Weg liegt.
Sie sitzt da jetzt bereits seit 10 Stunden drinnen und ich bin komplett am Boden zerstört. Morgen Früh werde ich den Vermieter informieren und dann muss notfalls die Duschwand heraus gerissen werden.
Da die Kleine aber in einem sehr schlechten Allgemeinzustand ist, habe ich die große Angst, dass sie sich zum Sterben zurück gezogen hat.
Sie ist sehr sehr scheu, still und verstört. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es nicht mehr lange schafft, wenn sie noch länger da drinnen bleibt. Seit ich sie vor einer Woche geholt habe, hat sie nichts oder fast nichts gefressen und getrunken. Meine Tierärztin vermutet, dass sie wohl sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ich kann überhaupt nicht schlafen, weil ich sie einfach daraus bekommen will. Zu mir hat sie schon etwas Vertrauen gefasst, aber jede noch so kleine Stresssituation lässt sie sofort flüchten. Obwohl ich ihr auch Stunden Zeit gegeben habe, von alleine heraus zu kommen, keine Chance !!!
Ich habe ihr Futter und Wasser vor die Öffnung gestellt und Leckerlis, aber selbst das nützt nichts.
Vielleicht kann sie da ja auch nicht mehr selber heraus kommen, oder bekommt keine Luft mehr ...
Bitte helft mir, ich bin am Ende.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?