KATZE NICHT STUBENREIN!

4 Antworten

Warst Du schon einmal mit Ihr bei einem Tierarzt und hast sie unteruschen lassen?

Wenn eine Katze aus heiterem Himmel beginnt außerhalb Ihrer Toilette zu urinieren ist immer ein Grund vorhaden, seelischer oder körperlicher Art . Das muss unbedingt herausgefunden werden und dann behandelt werden.

Eine Katze setzt niemals ohne Grund Urin außerhalb der Katzentoilette ab.

Lasse es unbedingt von einem Tierazrt oder erfahrenen Tierheilpraktiker abklären und warte keinesfalls noch länger damit.

sie macht das immer wenn sie allein ist. das deutet leider klar auf einsamkeit hin. wohnungseinzelkatzen leiden wenn sie allein gelassen werden und deine scheint es mit unsauberkeit kundzutun. wäre freigang in deiner abwesenheit möglich?

wenn sie schon lange allein ist hat sie eine viel zu starke prägung auf den menschen. eine möglichkeit zu versuchen das aufzubrchen wäre der versuch einer vegesellschaftung. das sollte dann aber unbesingt langsam geschehen und mit einem sorgfältig ausgesuchten partner (ähnlich alt, gleiches geschlecht, sehr gut sozialisiert)

sollte eine vergesellscahftung nicht möglich sein muss sie leider irgendwohin wo freigang möglich ist oder rund um die uhr jemand zuhause :(

die übichen fragen.. hat sie 2 klos, keine hauben, nciht nebeneinander, 2mal täglich gereinigt, wurde eine urinprobe unetrsucht, hat sie feste orte für die unsauberkeit und wenn ja, was passiert wenn du da ein klo draufstellst?

Sie macht das auch wenn ich Zuhause bin, aber dann bekomme ich es ja mit und kann sie ja noch zum Klo bringen und so oft alleine ist sie gar nicht , weil ich nicht alleine lebe vielleicht nur 3-4 stunden am Tag . Ich hab ihr jetzt ein zweites Klo aufgestellt das geschlossen ist vielleicht bringt das ja was.. und lass sie nicht mehr ins Wohn- und Schlafzimmer wenn ich weg bin , sonder stell ihr irgendwo anders ein Schlafplätzchen auf sie schläft eigentlich überall:) danke Lg:)

0
@Lindaw97

Ein Mensch kann aber niemals eine zweite Katze ersetzen, auch nicht, wenn man rund um die Uhr da wäre :-(

Ist sie kastriert?

0

Das hört sich echt mieß an, aber wenn du siehst wo sie hinmacht drück ihre Schnauze darein, und wenn du sie gerade dabei erwischt stelle sie schnell in ihr Katzenklo, so lernen die katzen es.

hahaha hab ich schon oft gemacht bringt aber auch nichts:(

0

Hallo, gehts noch? Das ist Tierquälerei! Möchtest du mit deiner Nase in deins reingesteckt werden?? Ich glaub, ich spinne! Ich würde mit der Katze mal zum Tierarzt gehen und das abklären lassen. Vielleicht ist es ein Protest. Ev. weil du sie zu oft allein lässt. Dann überlege dir doch mal die Anschaffung einer 2. Katze zur GEsellschaft. Katzen sind normal ja soziale Tiere und schätzen das Zusammenleben mit Artgenossen. LG von einer 4fachen Katzenmutter

4
@Emilia1967

Ich hab ihr nicht die Nase in ihr Urin reingesteckt, sondern sie schnell zu ihrem Klo gebracht oder das Klo zu ihr gebracht , keine Sorge so was mach ich nicht, dann so oft bin ich nicht weg , außerdem leb ich nicht alleine also ist meine Katze so gut wie nie einsam !! Hab mir überlegt eine zweite zu besorgen aber ich darf vom Mietvertrag nur ein Haustier halten :/ Und die Tierärztin hat mir paar Hausmittel vorgeschlagen , die nicht gebracht haben .. Ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll

0

Ich hab echt langsam keine lust mehr !

Die Katze offensichtlich auch nicht mehr - auf diese Haltung in Einzelhaft.

Das sind typischen Verhaltensauffälligkeiten von Katzen die in imho tierquälerischer Wohnungshaltung ohne Artgenossen leben muss.

Zitat:

Einzelhaltung von Wohnungskatzen

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Katzen Einzelgänger sind und sich ALLEIN in Wohnungshaltung wohl fühlen. Dies ist FALSCH. Das Leben, als Wohnungs-Einzelkatze, grenzt an Tierquälerei. Besonders für ein Kitten, ist es geradezu unerträglich und bedeutet unermessliches Leid. (...)

lies bitte den ganzen Artikel hier: http://katzennetzwerk.de/katzeninfos/rund-um-die-katze/113-einzelhaltung-von-wohnungskatzen

Es gibt nuör eine Lösung für dein Problem:

Du musst dich mit dem Thema "Vergesellschaftung" auseinandersetzen. Bei einer 2-jährigen Katze sollte das auf jeden Fall noch funktionieren, ihr einen Katzenkumpel zu besorgen, mit dem sie sich letztendlich versteht (du musst dich aber auf etliche schwierige Wochen einstellen, das geht nicht von heute auf morgen).

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhygiene im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?