Katze krallt und schleckt mich. Warum?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wohlbefinden^^ milchtritt. das wird sie beibehalten, machen viele katzen

das lecken ist ein versuch bei dir körperpflege zu betreiben und zeigt zuneigung

hast du noch andere katzen? eine katze die mit 4 wochen verwaist ist sollte niemals allein aufwachsen, das ist nicht gut

Sie hatte noch 3 Geschwister, mit denen sie, bevor sie zu uns kam, zusammen war. Wir haben sie erst mit 3 Monaten bekommen :)

0

Das ist Normal. Das bedeutet das sich die Katze bei dir wohl fühlt :). Du bist sozusagen die Ersatzmutter!

Mal richtig nachgelesen? Die Katze ist 5 MONATE ... Und Milch gibt man einer Katze gar nicht.( Es sei denn es ist Katzenmilch die man im Zoofachgeschäft kaufen kann,) Und schon gar nicht aus einer Nuckelflasche ...

0
@beast

Ja, vielleicht ist es nur Gewohnheit, weil sie es bei der Mutter so gemacht hat. Und mit 4 Wochen weiß das so ein Katzenbaby nicht, dass die Mutter plötzlich nicht mehr da ist, und ein Mensch den Platz eingenommen hat.

0
@AniPiranhi

@ beast

Die Katze ist 5 MONATE<

was hat das alter bitteschön damit zu tun ?

Mal richtig nachgelesen<

guter tipp, solltest du selbst befolgen. denn wo steht da, das sie ihr milch gibt bzw. gegeben hat?

ZITAT :

Zuerst dachte ich, sie wollte Milch an mir trinken<

0
@beast

beast --lies mal alles noch mal durch -- da steht nichts davon , dass sie noch die nuckelflasche bekommt und wo wir schon dabei sind-- auch die katzenmilch aus dem zoo"fach"geschäft ist überhaupt nichts für katzen. es ist eine kuhmilch mit getreide und so was dürfen katzen nun mal nicht. wenn milch dann lactose freie milch vermischt mit wasser ( 1ltr. beim aldi ca-,79cent)

0

nun ja , sie hat immer nur dich gehabt-- zum lernen und spielen und üben, und wie du schon sagst machen junge katzen das beim milchtritt oder wenn sie mit ihren geschwistern spielen , dann um klammern sie sich auch gegnseitig so .

bitte bitte, tu dem kleinen wurm einen ganz großen gefallen und schaff ihm einen gleichaltrigen kumpel an. einen, der lang genug-also 12 wochen- bei mama und geschwistern war. der hat nämlich jetzt alles drauf ,was junge katzen könne und wissen müsssen und DAS gibt er deiner kleinen katze dann weiter.

es ist einen aushilfhandlung , die die katze an dir vornimmt. das machen aber nicht nur junge katzen , die zu früh von ihren müttern getrennt wurden , sondern das machen eigentlich alle katzen -auch noch wenn s ie schon älter sind. dieser milchtritt ist ein zeichen für höchte zufriedenheit . nun denk nicht ".ja dann braucht sie doch keine zweite katze" , doch ,braucht sie ,schon damit sie nicht allein ist. du bist mal weg ,dann kannst du sie ruhigen gewissens allein lassen mit ihrem katzenkumpel .die kuscheln dann oder spielen oder auch beides nicht,aber sie wissen -- sie sind nicht allein., da ist jemand ,der spricht genau meine sprache!!!:-))

Naja, das mit dem Katzenkumpel klingt ja ganz gut, nur platztechnisch können wir das überhaupt nicht realisieren. Sie ist außerdem eine Freigänger- Katze und da wir draußen viele Katzen- Nachbarn haben, wird sie auch viele Spielkameraden finden :)

0
@AniPiranhi

ich will ja hier nicht mit dem gehobenen zeigefinger autreten,aber sie ist 4 monate alt und könnte jeder zeit rollig werden und damit auch von irgend einem nachbarskater gedeckt -- eigentlich läßt man eine unkastrierte katze nicht raus bevor alles erledigt ist .

um sicher zu gehen , würde ich sie jetzt bald kastrieren lassen ,denn wenn sie tatsächlich gedeckt würde ( kätzinnen können schon mal mit 3 monaten geschechtsreif werden) entspräche das der reife eines 14 jährigen mädchens mutter zu werden -- also total daneben . hol das bitte schnellstens nach . ansonsten prima , dass sie freigängerin ist,was besseres kann man katzen nicht bieten,nur kastriert sein sollten sie halt ,wegen der ungezügelten vermehrung und unserem doch schon so großem katzenelend in den tierheimen.

0

Also mein Kater schmust immer mit mir beißt oder kratzt dann auch mal und leckt drann ich glaub er macht das aus Zuneigung weil er schnurrt ja auch....

Ich bin da wohl nicht die einzige :D

0

Die Katze fühlt sich sehr wohl wenn sie den sogenannten Milchtritt macht. Viele Katzen *treteln" ihr Leben lang. Mit Vorliebe machen sie das wenn sie ihrem Menschen auf dem Schoß sitzen, oder gestreichelt werden.

Das ist völlig normal :)) Das ist Pure Katzenliebe. Wie du schon richtig sagtest zeigt sie dir ihre zuneigung da sie ja keine "katzenmama" mehr hat musst du jetzt herhalten :)

Ok, danke für die Antwort :) Es ist ja auch zu süß nur manchmal tut das auch ziemlich weh. Und meine Arme sehen danach auch sehr, naja, "kaputt" aus. Deshalb auch die Frage. :D

0

hey,

mach´dir keinen kopf , sie steht auf schmusen mit frauchen und fühlt sich WOLLKNÄUL wohl.

Dann bin ich beruhigt. Ich dachte nur, es stimmt was nicht, weil sie ja ihre Mutter so früh verloren hat und nun mich als Ersatz sieht. Nur kann ich eben nur bedingt der Ersatz sein, wenn du verstehst was ich meine :D Weil den Gang zum Katzenklo kannte sie schon und hatte auch keine Probleme damit. Deshalb war ich auch so verwundert.

0
@AniPiranhi

wenn du beruhigt bist, dann ist ja vorerst alles TUTTY :D innere ruhe, is´für dich und der klenen.

ja, man könnte sagen, dass du eine art "mutti " ersatz bist daher auch wichtig in sachen " erziehung" nicht leicht, aber machbar :D könnte sein, dass sie auch noch " tretelt " wenn sie im höheren alter ist. meine große ist 11 und macht es immer noch.

soll sie später eine reine hauskatze bleiben ? wenn ja, würde ich dir raten, eine 2. katze hinzu zuholen.

0

Was möchtest Du wissen?