Katze ist zu dünn ...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist immer schwierig, wenn man mehr als eine Katze hat. Die dünne muss aufgepäppelt werden und die anderen sollen ihr nichts wegfressen von den teuren Sachen, die du jetzt für die Neue kaufen musst. Rinderhack und Fisch sind gut für sie. Ich würde jetzt am Anfang kein fertiges Nassfutter füttern. Am besten fütterst du deine beiden und die Neue in verschiedenen Zimmern. Dann kann die Kleine in Ruhe fressen. Vielleicht fühlt sie sich von den anderen beim fressen gestört. Sie ist ja die Neue und muss sich erst eingewöhnen.

Hi, ja das mit verschiedenen Räumen probiere ich aus ... bisher habe ich immer versucht, sie mit Futter zu locken, wenn Sunny auf Freigang war, da ist sie wesentlich ruhiger. Die kleine Bella kam von einem nicht optimalen Platz und wurde deshalb zu mir und ihrer Schwester vermittelt - sie kam mit Untergewicht und ich vermute der Magen ist gar nicht richtig groß und muss erst langsam an ordentliche Mengen gewöhnt werden - sie kriegt jetzt erst mal ihre Steakstücke, aber das ist ja auch nicht genug :-(

0
@desperada1970

Ja, wenn sie lange wenig gefressen hat, ist der Magen noch nicht daran gewöhnt - da hast du recht. Probier einfach aus was sie mag. Erstmal ist ja wichtig, dass sie überhaupt frisst. Viel Glück! ...und schön, dass du dich so gut um die Kleine kümmerst.

0

hallo wen deine katze zu dünn ist fühlt sie sich noch nicht recht wohl weil sie sidch erst an das neue zuhause gewöhnen muss also wen sie so dünn ist musst du ihr kein katzenfutter geben sondern hundefutter keine angst ich weiß was ich sage den im hunde futter steckt mehr fett drin besser gesagt mehr eisen und vitamine u.s.w ich würde es amchen war bei mir genau soo und den sagte mein kumpel das ich das machen sollte und weißt du was es klappte und wen du es nicht weißt katzen mögen hundefutter mehr.

oh je das hört sich aber nicht gut an meine ist dafür zu dick schäm also was du ihr geben kannst was sie total gerne fressen (wäre zum aufpäppeln vielleicht gar nicht so schlecht) ist frisches fleisch. also rinderfleisch. ich weiß klingt echt etwas eklig aber sie fressen es unheimlich gerne und mehr nährstoffe geht gar nicht. ist eine überwindung ich hoffe sie nimmt weiter zu und frisst schnell gut. alles gute

ja, neulich hat sie rohes hüftsteak, natürlich rind bekommen :-), das ist aber echt luxus - weil sehr sehr teuer. ich lese gerade ein paar links zur rohfütterung und bin entsetzt, wie man bei fressnapf beraten wird. dort bestätigte man mir immer wieder, wie toll es ist, dass sunny (die kräftige) nur trockenfutter frisst - weil nassfutter nur karamelpudding wäre. gerade lese ich, dass es hochwertiges nassfutter gibt mit bis zu 60 % fleischanteil. nun frage ich mich, wie kriege ich die kräftige vom trockenfutter weg (sie ekelt sich vor nassfutter und macht auch kein rinderhack) und die dünne zum fressen. danke für die ratschläge - ich werde mal fisch ausprobieren :-) und morgen bring ich ihr mal wieder ein steak mit :-)

0

geht sie denn nicht wie alle katzen auf fisch ab? dann nen schönen räucherfisch.... heilbutt oder butterfisch ist äußerst fettreich bzw. unsere hat sprotten immer verschlungen wie warme semmeln. aber fütter sie nicht zu dick ;)

meine mag Fisch ,verträgt aber keinen...das gibt nur Sauerrei auf dem Fussboden...

0

Fisch ist ja gut für Katzen und auch sehr nährstoffreich, aber Räucherfisch würde ich nicht geben. Die Rauchstoffe schaden eher und werden meistens auch nicht so gut vertragen.

0

da gibt es bei fressnapf so trockenfutter und nassfutter ich weiß dummerweiße grad den namen des herstellers nicht aber das futter heißt "intestinal ....irgendwas" in einer weiß-lila verpackung, gegen durchfall und zur gewichtszunahme...

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?