Katze hat zu viele Flöhe. Rasieren?

15 Antworten

Also erst mal vorweg: man rasiert keine Katzen und schon gar keine so kleinen Katzen und wenn wirklich mal Haarknoten (bei langhaarigen Katzen) entfernt werden müssen, so lässt man das am besten vom Tierarzt machen.

Zur Flohentfernung:

Wichtig ist erst mal, dass alle Mittel, die Du auf dem Tier benutzt, nach Vorschrift angewendet werden müssen und nicht alles auf einmal, denn in jedem dieser Anti-Flohmittel ist Gift enthalten.

Spot-on (z.B. Frontline) auf die Katze und dazu ein Umgebungsspray, das auf nicht waschbare Unterlagen der Katze gesprüht werden, also Sofa, Kratzbaum etc. (Raumspray gegen Flöhe kenne ich nicht), einfach überall, wo die Katze sich oft aufhält.

Waschbare Unterlagen müssen bei mindestens 60 Grad in der Maschine gewaschen werden. Dazu tägliches gründliches Staubsaugen.

Damit sich im Staubsauger keine Flöhe halten können, kannst Du ein Flohhalsband zerschneiden und das einsaugen, sonst musst Du den Staubsaugerbeutel zu oft entsorgen. Dabei alle Räume behandeln, in denen sich die Katze aufhält.

Bürste die Katze einmal täglich auf einer weissen Unterlage, denn so kannst Du sehen, ob noch Flöhe vorhanden sind, (wenn sich die schwarzen Punkte, die aus dem Fell der Katze fallen, nach Beträufeln mit Wasser rötlichbraun verfärben).

Evtl. redest Du auch mal mit Deinem Tierarzt und fragst wegen nem anderen Anti-Flohmittel, denn Frontline etc. wirkt z.B. bei meinen Katzen auch nicht. Sie bekommen Broadline vom Tierarzt und das hilft.

 

Das ist schon eine sehr unhöfliche Einleitung, gerade, wenn man freundliche Menschen anspricht, die bereit sind Ratschläge zu geben.

Nimm ein anderes Flohmittel und die Umgebung muss mitbehandelt werden. Den Tierarzt ansprechen, der hat die geeignten Mittel. Nicht rasieren.

L. G. Lilly

nein, das flohproblem geht auch mit einer rasur nicht weg...ausserdem ist das ganz schlimm für die katze..frontline wirkt erst nach einer gewissen zeit..zudem muss alles gewaschen und mit flohmittel behandelt werden, wo die katze war...für die räume  kann ich fogger empfehlen...und zusätz. mittel solltet ihr nich auf die kleine katze kippen, das wäre in ihrem alter sehr schädlich

Danke, für die schnelle und hilfreiche Antwort. :) 

0

Au gar keinen Fall rasieren. Katzen brauchen ihr Fell zwingend um ihre hohe Temperatur zu erhalten, bzw. zum Temeperaturausgleich. Eine Rasur würde auch gar nix bringen.

Behandle das Tier mit einem Spot-on-Mittel und reinige die Wohnung und besonders die Schlafplätze der Katze gründlich und mehrfach. informiere dich im Netz über den Entwicklungszyklus der Flöhe (ich hab das schon so oft geschrieben, ich mag nicht merh, das kann man aber gut im Netz nachlesen). Dann weißt du, wie lange es dauert, bis alle Eier entwicklet sind und alle Flöhe via Biß das zeitliche gesegnet haben. Danach kannst du noch 2 Wochen genauso gründlich weiterputzen.

Die Eier finden sich überall, die Larven vevorzugt an den Schlafplätzen, die Larven sind auch das empfindlichste Glied in der Kette, die gehen bei einer 40°-Wäsche schon kaputt.

Ich würde mich unbedingt beim Tierarzt melden, bei so einer jungen Miez. Rasieren ist halt sehr unangenehm für Katzen.

Rasieren ist nicht nur unangenehm, ohne Fell kann die Katze ihre hohe Körpertemperatur nicht erhalten und das kann tödlich sein.

0

Was möchtest Du wissen?