Katze hat 10 Stunden altes Nassfutter gefressen - was kann passieren?

7 Antworten

Hallo,

normalerweise haben Katzen soviel Instinkt, dass sie das nicht mehr essen, wenn das Futter verdorben ist. Ich würde also mal davon ausgehen, dass das Futter noch nicht verdorben war. Im Zweifel wird sich Deine Katze erbrechen.

LG

Im Extremfall kotzt sie es einfach aus. Da brauchst dir wenig Gedanken zu machen, Katzen sind da sehr robust.

Wenn es kein Frischfleisch war sondern Dosenfutter ist das Bedenkenlos,Wurst kann man auch Bedenkenlos 12 Stunden ungekühlt aufbewahren und noch essen,ist ja alles schonmal gekocht worden

Sie wird nicht krank. Manche  Katzen mögen es sogar, wenn es nicht zu frisch ist.

Aber 10 Stunden ist schon etwas lang her. krank wird sie aber nicht davon.

Da wird schon nichts passieren. Die Katze würde es riechen, wenn das Futter verdorben ist und es dann nicht mehr fressen.

Schlimmstenfalls kötzelt sie es wieder aus.

Was möchtest Du wissen?