Katze guckt abends oben zur Decke?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da es keine Geister gibt (was inzwischen als wissenschaftlich erwiesen gilt) und Katzen im Verhältnis zu uns Menschen weniger gut entwickelte Augen haben, kann sie da auch nichts sehen was du nicht auch sehen könntest.

Was sie höchstwahrscheinlich macht ist nach Beute suchen. Es wird Frühling, das heißt Insekten werden wach und beginnen herumzufliegen und diese verirren sich (vom Licht angezogen) gerne mal in die Wohnung und schwirren an der Decke um die Lampen.

Und Katzen die das sehen, warten gespannt auf eine Chance die Insekten zu fangen.

Wie will man beweisen, dass es etwas nicht gibt?

0
@Satiharu

Indem man Messungen durchführt die etwas ergeben müssten, wenn etwas da wäre. Wenn diese Messungen nichts ergeben, ist bewiesen, dass es das zu Messende nicht gibt.

Nebenbei widersprechen Geister in ihrer Beschreibung allen Naturgesetzen die wir kennen und derartiges kann es nicht geben.

3

was für Messungen sollten dass denn bitte sein? Und du sagst es "Naturgesetze die wir kennen". Wir kennen vieles nicht nur weil wir denken dass wir die geilsten auf diesem Planeten sind heißt das nicht, dass wir alles wissen auch wenn wir uns dafür halten. "Was ich nicht sehen fühlen schmecken oder riechen kann gibt es nicht." Wie naiv wir eigentlich sind, dass wir denken es gäbe nur das was wir wahrnehmen können.Es ist nämlich ebenso wissenschaftlich erwiesen, dass es mehrere Dimensionen gibt. "Indem man Messungen durchführt die etwas ergeben müssten, wenn etwas da wäre.." In welche Richtung sollen die denn bitte gehen? Wir wissen weder in welcher "Daseinsform" (d.h. wie will man sie messen/was will man da messen wenn man noch nicht einmal weiß welche Form von Energie das überhaupt ist!?) noch in welcher Dimension(zu denen haben wir eh keinen Zugriff) 'Geister' existieren noch ob sie überhaupt exsistieren. Überhaupt dem Glaube nach sind 'Geister' an bestimmten Orten d.h. sie hätten diese Messungen an jedem Ort der Welt machen müssten. Und bei mir im Haus habe ich diese Leute noch nicht rum rennen sehen. Und selbst dann wäre GAR NICHTS bewiesen!

0

Außerdem würde mich das sehr interessieren könntest du mir bitte einen Link zu der Studie geben oder irgendetwas ähnliches . Weil für mich hört sich das sehr ähm nichts sagend an bzw. das es halt nichts beweist und in Zusammenhang zu dieser Studio von "wissenschaftlich bewiesen" zu sprechen ist meiner Meinung nach eine Beleidigung für die Wissenschaft.

0
@KittisKarla

Wir kennen vieles nicht

Und schon haben wir ein Argumentum ad Ignorantiam, ein Argument an das Unwissen, ein Scheinargument ohne jegliche Relevanz.

Wie naiv wir eigentlich sind, dass wir denken es gäbe nur das was wir wahrnehmen können

Sind wir nicht. Ansonsten hätten wir niemals infrarotes und ultraviolettes Licht oder Radioaktivität entdeckt.

Aber alles was es gibt, steht in Wechselwirkung zu seiner Umwelt. Und etwas das keinerlei Einfluss auf seine Umwelt ausübt, gibt es nicht.

Und eben diese Einflüsse sind messbar.

nämlich ebenso wissenschaftlich erwiesen, dass es mehrere Dimensionen gibt.

Nein, ist es nicht. Das ist bislang nichts weiter als reine Spekulation.

Und selbst dann wäre GAR NICHTS bewiesen!

So machst du es dir natürlich einfach um an deinem Aberglauben festhalten zu können. "Um zu beweisen müsste man... aber selbst das würde nichts beweisen."

Also anders ausgedrückt es lässt sich deiner Meinung nach überhaupt nicht beweisen.

Hier im Übrigen der Link:

https://futurism.com/brian-cox-if-ghosts-existed-wed-have-found-evidence-for-them-by-now/

Kurz zusammengefasst: Wenn es irgendetwas paranormales geben würde, dann würde sich das in den Messungen von CERN zeigen.

1
@Andrastor

Sorry aber Niemand hat (sogar heute noch nicht) bewiesen das es geister nicht gibt. man hat nur nachgewiesen das die geräte mit denen die Geißterjäger hantieren möglicherweise keine geister empffangen sondern Störungen im Fundamend der Häuser.

Man kan nicht beweisen ob es Geister gibt oder nicht. genausowenig kann man beweisen ob es Gott wirklich gibt wer das Glaubt ist dumm.

0
@Andrastor

Im Übriegen Haben Katzen viel bessere Augen als wir Menschen.

Da Katzen in der nacht wie auch am Tag genausogut sehen Können. Wir nicht!! (ein nachgewiesener beweis).

0
@TiekayLP

Sorry aber Niemand hat (sogar heute noch nicht) bewiesen das es geister nicht gibt.

Doch, allerdings:

https://futurism.com/brian-cox-if-ghosts-existed-wed-have-found-evidence-for-them-by-now/

Man kan nicht beweisen ob es Geister gibt oder nicht. genausowenig kann
man beweisen ob es Gott wirklich gibt wer das Glaubt ist dumm.

Alles was es gibt, steht in Wechselwirkung mit seiner Umwelt. Anhand dieser Wechselwirkungen kann man die Existenz von etwas nachweisen.

Etwas das nicht nachweisbar wäre, würde nicht in Wechselwirkung stehen und gibt es daher nicht.

Die Aussage "man kann XY nicht beweisen" ist also nichts anderes als die Aussage "Es gibt XY nicht"

Im Übriegen Haben Katzen viel bessere Augen als wir Menschen

Nein haben sie nicht.

Die Fähigkeit im Dunkeln besser zu sehen als wir, verdanken sie nicht der Struktur ihrer Augen, sondern einer spiegelnden Haut im Auge, die als Restlichtverstärker dient.

Das menschliche Auge, sieht weiter, schärfer, detaillierter, näher und weitaus mehr Farben als das Auge der Katze und gilt daher als weiter entwickelt.

Wenn du dich ein wenig mit Biologie beschäftigen würdest, müsstest du nicht auf Kindergartenargumente zurückgreifen.

1

Also Ja etwas ist dort denn Die Katze sieht zwar nichts spürt aber das dort was ist oder Das Dort etwas Gefäörliches Passiert ist(passieren wird)

Mein Hund hat zB. an dem Tag nachdem meine Oma bei uns gestorben ist den ganzen Tag Gejault wie ein wolf. (Im Raum wo sie starb) Tiere Merken öffters etwas schrecklisches viel früher als wir.

Wurde übriegens auch nachgewiesen.Da die Katze dich ofenbar gern hat würde ich mich mal der sache annehmen. Vorsichtig!!

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Euer TieKay

Ist das ein Geist oder so?

Wieso sollte es ein Geist sein? Wie, in drei Teufels Namen, kommt man von allen möglichen rationalen Erklärungen ausgerechnet (und ohne Umwege!) auf die absurdeste?

Es gibt nicht die geringsten Anzeichen dafür, daß Geister existieren. Also sollte man hier eher als letztes suchen. Am besten aber, man lässt es.

Es gibt Geister

0
@Kalaschnikov47

Nein, die gibt es selbstverständlich nicht. Ich wiederhole gerne noch einmal: Es gibt nicht einmal die geringsten Anzeichen für ihre Existenz.

0

Also ein Geist würde ich Mal ausschließen.
1.Das wäre ein sehr hobbyloser Geist wenn er sich die ganze Zeit nicht bewegt.
2.Es gibt höchstwahrscheinlich keine.

Ich denke eher dass sie da irgendetwas hört..Vielleicht rennt da ja irgendeine Maus rum oder so. Denn Katzen hören wesentlich besser als wir. Oder sie sieht/riecht irgendwas interessantes. Oder sie hat.

Ein Geist bezweifle ich. Vielleicht krabbelt eine Maus auf der Decke rum oder sie hat da mal eine Spinne oder so gesehen.
Vielleicht lenkst du sie ja mal von der 'bösen' Stelle in der Decke ab und schnappst dir ein langes Band aus Wolle oder so, bastelst da eine Spielmaus ran und hängst diese genau da auf, wo sie immer hin guckt. Vllt vertreibst du somit ihre komischen Gedanken.

Schick sie zum Psychologen und dich kannst grad mit dazu stecken

Danke für die nette Antwort-.-.

0

Katzen können Geister sehen. Es gibt aber keine Geister in dem Sinne sondern nur Dämonen. 

Ich rate dir dringend dich mit dämonischer besessenheit/Umsessenheit auseinanderzusetzen.

Und ja ich weiss wie sich das anhört ich hab aber noch alle Latten an meinem Zaun.

ne, da wird sich in eurer zwischendecke  eine maus eingenistet haben oder ein anderes getier, was eine katze  hören kann, du aber nicht ,weil du kein so feines gehör hast.  und abends  wenn es ruhiger  wird   dann kommen diese tiere  raus und laufen rum .kann auch nur ein insekt  sein .

ein geist istt es mit  sicherheit nicht--weils die  so nicht gibt!

Was möchtest Du wissen?