katze geht an die steckdose

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die spinnt halt bissl. Kindersicherung wird Sicherheit schaffen. Gibts oft auch schon in 1€-Schops. da hab ich nen 6er-Pack her (wegen Nichte, nicht Miez)

wohl eher ein tick. die sicherungen sind sicher sinnvoll. evtl. auch abdeckungen, obwohl ich mir vorstellen kann, dass sie die dann pausenlos hoch und runterklappen....lol

Wenn die Steckdose technisch nicht ganz in Ordnung ist, z.B. im Innern ein Kontakt runtergebrannt, kann es ein Brummgeräusch geben. Das menmschliche Ohr hört das vielleicht gar nicht, aber Katzenohren sind bekanntlich sehr viel empfindlicher. Das könnte ein Grund für Muschis Neugier sein.

Ansonsten ist es wohl nur eine Macke. Solange sie nicht dagegenstrullt, ist alles OK.

danke für die Antwort =) aber daran liegt es wohl nicht da sie das bei allen Steckdosen macht die offen sind. Anscheinend ist das wirklich einfach eine Macke meiner Katze wir werden einfach Kindersicherungen anbringen dann kann sie noch daran schnuppern aber nicht mehr versuchen daran zu lecken =)

0

Ich habe eine Katze. Doch sie ist ein wenig pummelig. Wie kann ich sie dazu bringen anzunehmen?

Nur das Problem ist, das ich drei Katzen habe und ich jedem zum selben Zeitpunkt fütter. Die pummelige Katze liegt meistens faul auf ihrem Kissen und macht nichts. Dazu kommt noch das alle drei Haushalten sind und sich nicht viel bewegen. Ich habe oft mit allen gespielt das sie in Bewegung kommen. Doch irgendwie nützt das nicht

...zur Frage

Katzen verboten?

Zu unserer Situation.

Ich wohne bei meinem freund und der ist Untermieter bei seinen Großeltern (also die großeltern haben eine Wohnung angemietet und er dann bei denne komplizierte sache) (die großeltern sind auch ziemliche „arschlöcher“) so nun haben wir die Frau gefragt der die wohnung hier gehört ob wir eine Katze halten dürfen. Sie hat nix dagegen. Also haben wir uns einen kleinen Kater geholt. Nun kamen die großeltern mal wieder unangemeldet einfach in die Wohnung und brüllen sofort los das die Katze weg muss und zwar sofort usw. Müssen wir ihn jetzt abgeben?

( er ist eine reine Wohnungskatze also werden auch keine Nachbarn belästigt)

...zur Frage

Katzen - Steckdosen

Hallo,

neben dem Katzenfutter steht bei uns eine 6-fach-Steckdose ... leider können wir es nicht anders stellen außer zur Not in den Flur ... Zu allererst möchte ich allerdings versuchen die Gefahrenquelle sicher zu machen....

Gibt es für solche Steckdosen evtl. eine Art Dose bzw. Hülle, Schachtel?? Weiß da jemand etwas?

...zur Frage

Katze will unbedingt raus was tun ?

Hallo ich bitte um eure Hilfe ich habe 2 katzen Männchen und Weibchen. Männchen war schon öfters draußen und bleibt nur in unser Umgebung und geht auch zu Nachbar er ist fast 2 Jahre. Hauptproblem ist jetzt das Weibchen die war nie wirklich draußen die ist jetzt 11 Monate alt aber habe die beiden schon mit 12 Wochen geholt das heißt sind bei mir gewachsen , das Problem ist jetzt wenn ich die Weibchen raus lasse bleibt sie nicht in der Umgebung will außerhalb unser Dorf, auf die Straße aber mein Kater war nie soweit weg wie die Katze was kann ich tun bei der kätzin ich will die nicht raus lassen da ich Angst habe das ihr was schlimmes passiert ich hoffe ihr kommt mir nach.

...zur Frage

Hören Katzen irgendwann auf zu haaren :D?

Ich habe meinen Kater grade 1 Stunde lang durchgehend gebürstet,ihm hat es sehr gefallen und ich hab ein gigantischen Berg an ausgekämmten Katzenhaaren.Jetzt hat er sich auf mein schwarzes Kissen gelegt,dass ich sauber gemacht hab und mit dem ich auch mit den Fusselroller rüber gegangen bin gelegt.Das Kissen ist voller Katzenhaare überdeckt.Verlieren Katzen jetzt durchegehend haare oder hab ich sie nicht gründlich genug gekämmt?Kann man überhaupt das haaren verhindern wenn man seine Katze bürstet?

...zur Frage

Katzen vergesellschaften verhalten?

Hallo, ich habe folgendes Problem...ich habe eine 2,5 Jahre alte Katze (Emmi). Vor 3 Tagen habe ich eine zweite Katze (Fee) dazu geholt die auf das gleiche Alter geschätzt wird. Die 2 haben schon Kontakt. Nur leider faucht Emmi immer wenn Fee in ihre Nähe kommt...und andersrum genau so. Dabei ist Emmi immer geduckt. Zum Glück haben sie sich noch nicht angegriffen. Ich weiß das fauchen und Knurren normal ist aber ich habe Angst davor das jemand von beiden Gemobbt wird. Woran erkenne ich das?Schaut alles so weit gut aus bei mir und den beiden...? könnt ihr das einschätzen ? Habt ihr vllt noch Tipps für mich? Vielen Dank

MfG Luisa Vorrath

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?