Kater leckt an Wunde?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Gib ihm die Halskrause 63%
Anderer vorschlag 38%
Lass ihn lecken 0%
Schlag ihn leicht, wenn er leckt 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gib ihm die Halskrause

Mach unbedingt die Halskrause drauf, Katzenspeichel ist voller aggressiver Bakterien, wenn er daran leckt wird er 1. die Naht aufkriegen, und 2. Wird es sich übel entzünden.

Mit dem Futter würde ich noch ein bisschen warten, aber du kannst dein Tier am besten einschätzen, wann er wieder fit wirkt.

Kurz nach der Narkose können sie halt, (wie wir Menschen übrigens auch) nix im Magen behalten. Fütterst du ihn zu früh, wird er wieder alles auskotzen. Da Katzen extrem krampfen beim Erbrechen, können auch hier die Nähte Reissen.

Ein paar Stunden ohne Futter tun einer Katze nicht weh, nur dem Menschenherzen :)

Gib ihm die Halskrause

Mach ich unbedingt die Halskrause dran, Katzen lecken, bis die Wunde wieder aufgeht du sich entzündet.

Das mit dem Fressen konnte ich bei meinen allerdings auch nicht einhalten, ich hab denen etwas Wasser und Frischfutter gegeben sobald sie anfingen, rumzulaufen. Ist was passiert. Die waren aber auch dann nicht alleine.

(Die Gefahr wäre ja, dass sie quasi im Tiefschlaf erbrechen müssten und dran ersticken könnten)...

Anderer vorschlag

Zieh ihm etwas wie einen “Body“ an, vielleicht einen abgeschnittenen Shirt Ärmel an, wenn Du den Kragen nicht willst. Er sollte nicht an den Wunden lecken, er kann sich sonst die Fäden ziehen kann, weil Katzen raue Zungen zum “kämmen“ haben. Außerdem können sich die Wunden entzünden.

Fressen sollte er heute auch nicht, weil er sonst brechen könnte und das ist auch nicht gut für die Wunden...

Du wirst selber wissen wie der Druck auf den Bauch ist, wenn man sich übergeben muß.

Gib ihm die Halskrause

Die Halskrause solltest Du unbedingt anbringen. Die Katze leckt sonst immer wieder an der Wunde und sie kann nicht heilen. Der Hunger wird ihn nicht gleich umbringen, also kein Futter bis morgen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Anderer vorschlag

Hallo Batmangamer44

bleibt er denn größten Teils von der Wunde weg ?

Das mal geleckt wird, ist völlig normal und auch OK. Wenn die Katze von der Wunde weg bleibt, lass bitte Halskrause, Trichter, Socke oder Body weg. Das ist dann echt unnötig und für die Katze zudem purer Stress.

Sollte die Katze allerdings ständig die Wunde ablecken, knabbern, zupfen, kratzen ect. MUSS sie einen Body oder ähnliches tragen.

Halskrausen sind unflexibel und echt unangenehm. Alternativen bieten z.B.

Eine alte Herrensocke überziehen.

Ein Medical Pet Shirt: http://www.medpets.de/medical+pet+shirt+katze/

Katzenbody Wundschutz: http://www.katzenbody.de/

OP-Body: http://www.ebay.de/itm/OP-Body-KATZE-Wundschutz-Recovery-Suit-Leckschutz-Bauchverband-Kastration-/221644440254

Futter und Trinken nach OP ?

Bitte die Katze erst füttern, wenn die Narkose ganz ausgeschlafen ist. Denn durch die Nachwirkung der Narkose kann evtl. der Schluckreflex nicht korrekt funktionieren, da die Tiere bei einer OP ja Intubiert werden. Es kann dadurch dazu kommen, das die Nahrung nicht geschluckt werden kann, oder gar die Zunge mit verschluckt wird. Daher bitte erst morgen wieder Futter geben !!

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhaltung und Pflege im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?