kastrierter kater ==> der urin stinkt

der süße - (Haustiere, Katzen, Kastration)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, Kater werden nicht rollig, aber  es kann bis zu 6 Wochen nach der Kastra dauern, bis die restlichen Hormone abgebaut sind. 

In dieser Zeit kann es sein, dass Dein Kater auch markiert, was bedeutet, er verspritzt Urin, z.B. gegen Wände, Möbel, etc. Sollte Dein Kater aber einen extrem starken Uringeruch haben, beim Pinkeln, was heisst, er macht eine Pfütze, würde ich zwingend mit dem Kater zum Tierarzt gehen, denn das ist absolut nicht normal.

Gegen den Uringeruch, vor allem in der Wohnung hilft nur eines: am besten eine nicht zu grobe Klumpstreu, tägliches Entfernen der Klumpen und 1 x pro Woche die Schale gründlich mit normalem Spülmittel reinigen. Ich gebe, nachdem die Schale trocken ist, ein paar Tropfen Myrthenöl (Drogerie) in die Schale und verreibe die gut mit einem Wattepad. Die Streu hängt dann nicht mehr so stark an.

Ich würde Dir empfehlen, falls Dein Kater in der Wohnung markiert hat, alles gründlich mit einem Enzymreiniger (Drogerie) oder einem Essigreiniger zu putzen und danach ein Spray, wie Urin-off oder Ecodor nach Vorschrift benutzen. Ich selber habe mit Ecodor die besten Erfahrung gemacht, weil es selber geruchsneutral ist, aber Uringeruch zuverlässig killt, sei es auf glatten, rauhen Oberflächen, Möbel, Wände, Tapeten und sogar im Freien.

habe auch einen kastrierten kater, der aber weder markiert noch üblen geruch verbreitet.Meine tierärztin sagte mir damals, das bei den ersten anzeichen einer markierung sofort kastriert werden muß, weil wenns zu spät gemacht wird, der kater weiter markiert, was auch heißt, er stinkt weiter.ich hab also bei den ersten anzeichen sofort gehandelt.

er war da so ca. 5-6monate alt. wenn du das zu spät gemacht hast, dann kanns sein das er das verhalten einfach noch in sich trägt und der urin ist nun mal beim markieren übelriechend. ich glaub nicht, das du ihm das abgewöhnen kannst.

 

 

Fütterst du ihn mit viel Trockenfutter? Vielleicht ist der Urin zu konzentriert...

Oder er wurde nicht richtig kastriert?

ODer du solltest doch mal besseres Katzenstreu ausprobieren, was nutzt du? Catsan z. B. stinkt innert kürzester Zeit zum Himmel.

Urin der katze stinkt!

Seit ein paar tagen stinkt es aus dem katzenklo, gehts dem kater gut?(er ist 10 jahre alt)

...zur Frage

Kater stinkt im Nacken nach Urin?

Mein Kater stinkt fürchterlich im Nacken/Kopfbereich nach Urin oder sowas. Aufjeden fall richtig widerlich. Was könnte das sein? Habe schon gegoogelt und da kam Nierenerkrankung raus.. Aber ist topfit. Frisst, putzt sich und ist auch aktiv. Kastriert ist er auch . Habe ihn auch schon mit einem feuchten Tuch etwas abgewischt, aber es ist nicht besser geworden. Und wenn man ihn streichelt stinkt die ganze Hand danach..

...zur Frage

Bengal Kater seit langem Kastriert, makiert dennoch und ist rollig

Hallo Zusammen,

Ich habe einen 1,5 Jahre alten Bengal Kater der schon seit einem halben Jahr Kastriert ist. Dennoch makiert er fleißig, ist rollig und besteigt auch noch rollige kätzchen... ist das normal? Ist bei der Kastration etwas falsch gelaufen?

Dazu kommt aber noch das die Flüssigkeit nicht reines Urin ist, sondern auch noch etwas milchig und schmierig. Also keine reine Flüssigkeit. ...

Danke schon mal im Voraus. ...

...zur Frage

Was tun gegen Katzen-Urin?

In meiner Nachbarschaft gibt es viele Katzen, die sich auch außerhalb des Hauses frei bewegen können. Das finde ich grundsätzlich gut. Dass diese Katzen häufig in m einen Innenhof kommen, habe ich sehr gerne. Dass sie dort urinieren, stört mich nicht.

Aber: Jetzt hat eine in mein Auto (in der Garage) gepinkelt und es stinkt fürchterlich.

Meine Frage:

  1. Wenn es stinkt, ist es dann ausschließlich der Urin eines nicht kastrierten Katers?

  2. Wieso macht er (sie?) das?

  3. Wie kann ich das Urinieren verhindern?

  4. Hat das etwas damit zu tun, dass hier mein Hund mit mir lebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?