Was tun gegen Katzen-Urin?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Wenn "es" stinkt ist es handelt es sich dabei NICHT ausschließlich um den Urin eines Katers. Egal ob männliche oder weibliche Katze "es" stinkt ,... und falls du keine "Pfütze" entdeckt haben solltest, dann kann es sich auch um eine "Markierung" ... um das Setzen einer "Duftnote" handeln ... und das machen ebenfalls beide Geschlechter, nicht nur (wie oft irrtümlich angenommen wird) ein Kater.

  2. Wieso ...

° da wäre zum Beispiel die Möglichkeit, dass die Katze (Katze als Sammelbegriff ... im Auto oder in der Garage eingeschlossen gewesen ist ... und dringend musste.

° dass es genau an dieser Stelle ... schon eine (nur für die Katze wahrnehmbare) Duftnote" gab ... welcher der Katze signalisierte "HIERHER BITTE"...

  1. Wie verhindern? Diese Stelle, wo die Katze schon einmal ... ihren Urin abgesetzt hat, die gilt es "unriechbar" für hochsensible Katzennäschen zu machen ...

° etwas daraufstellen

° abdecken

° auswechseln

° UND AUF KEINEN FALL diese Stelle mit einem salmiakhältigen Putzmittel reinigen (Salmiak = Amoniak = Signal für Katze zum Drüberpinkeln)

° den Katzen den Zutritt in das Auto unmöglich machen.

  1. Und JA, das kann etwas mit deinem Hund zu tun haben ... das REVIER markieren wäre eine Möglichkeit.

Kater und Katzen markieren ihr Revier mit Urin, wobei dies allerdings vermehrt Kater tun.

Du solltest als erstes Mal was gegen den Geruch unternehmen, denn Katzen machen oder markieren immer an den Stellen, an denen sie sich riechen können. Besorge Dir am besten Ecodor (Google). Das Spray killt den Uringeruch und Kater und Katzen riechen sich dann nicht mehr. Wenn Du das googelst, siehst Du, dass es dazu auch so Schwarzlicht (glaube ich) gibt, mit dem Du die Flecken am besten im Dunklen sehen kannst und dann das Spray drüber sprühen. Das verhindert, dass die Katzen nochmals die gleich Stelle markieren.

Natürlich kann ich mir vorstellen, dass es in Deinem Auto nach Hund riecht, was für die Katzen auch ein Grund sein kann, dieses als ihr Revier zu markieren.

Am besten stellst Du Dein Auto so ab, dass die Katzen nicht rankommen, also entweder Auto zu und/oder Garage zu.

zu 1. Unkastriert jedenfalls, bei Katern ist der Geruch extremer als bei Katzen.

zu 2. Reviermarkierung. Wenn die Garage/das Auto sonst verschlossen ist wird die Gelegenheit genutzt.

zu 3. Alles zu lassen/absperren wo die Katzen nicht rein sollen. Wenn du sie im Hof akzeptierst, dann kannst du wildes rumgepiesel vielleicht verhindern, indem du ein paar mit Sand/Erde etc. gefüllte Kisten/Behälter da verteilst. Mit Glück benutzen sie das und machen nicht überall hin.

zu 4. Nein, wahrscheinlich nicht.

Es gibt da so ein gelbes Pulver, wenn du das hinstreust, dann haben die Katzen keine Lust mehr dahin zu urinieren. Ich glaube das ist Schwefel oder so.

Das ist aber auch gegen Hunde - deshalb kann ich es nicht verwenden.

0

urbia.de › Forenarchiv › Mein Tier & ich

Uri-Clean (Produkt)

ODHORA(produkt)

Sprudel Wasser und Essig Reinigen

http://www.securite- prevention.eu/PBCPPlayer.asp?ID=390834,

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?