Kartoffelknödelteig einfrieren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich geht dies, habe auch schon rohen Teig (grüne Klöse), halb und halb Teig eingefroren und nach dem Auftauen wie gewohnt gehandhabt. Meines Erachtens haben die Klöse nicht an Geschmack,Farbe und Konzistenz verloren. Auch Kartoffelpufferteig einfrieren geht problemlos. Aber man sollte alles in Form bringen, bevor es in die Gefriertruhe muß.Ich lege die Teile einzeln auf ein Tablett und friere es vor um ein Aneinanderkleben der Klöse/K.puffer zu vermeiden. Nachdem die Teile fest gefroren sind mache ich einzelne Portionbeutel fertig.

Hallo Caudia, ndie Kntödel hast Du praktisch "kochfertig" angemacht und dann auch einzeln (auf Tablett o.ä.) eingefroren?? Danke für den Tipp Heiko http://neueheimatgriechenland.npage.de

0
@Messo

Ja, genau so, Teig fertig machen und einzeln einfrieren, dann kannst Du die Teile auch einzeln je nach Bedarf entnehmen.

0

warum willst du denn halbfertiges zeug einfrieren? mach die knödel und puffer doch fertig und friere DIESE ein. dann mußt du auch nicht so lange vorplanen, sondern kannst dir einen halben tag vor dem verzehr die entsprechende menge auftauen.

Rohe Kartoffeln einfrieren ob ganz oder gerieben ist nicht zu Empfehlen da sie wenn sie Frost bekommen süß werden können dann und ziemlich ekelhaft schmecken.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?