Gemüse einfrieren - Blumenkohl, Zucchini, Kartoffeln?

5 Antworten

Besser ist es alles kurz zu Blanchieren und dann einzufrieren. Dann gehen auch Kartoffeln. Ich friere auch schon mal Gemüse usw ein wenn ich Zuviel frisches gekauft habe und nicht alles verarbeiten kann. Dann wird das ganze kurz Blanchiert, kurz in Eiswasser abgekühlt und dann eingefroren.

Blanchierte Kartoffeln würde ich nicht einfrieren, sie werden weich und etwas pampig, bei mir zumindest, dann würde ich mir lieber etwas überlegen wie eine Kartoffelsuppe zu kochen oder Kartoffelpuffer zu machen.

Beim Blumenkohl und Zucchini ist es kein Problem, blanchieren, auskühlen lassen, luftdicht verpacken und einfrosten. Hält sich bis zu 12 Monate im Tiefkühlfach.

Mit Blumenkohl und Zuccini geht das, mit Kartoffeln....na ja, also ich mag sie dann nciht mehr.

Rohe Kartoffeln vertragen keinen Frost, die werden dann widerlich süßlich. Zumindest alles vorher blanchieren.

Kartoffen auf keinen Fall!

Blanchiert geht das schon, aber es schmeckt trotzdem nicht.

1

Was möchtest Du wissen?