Kaputte Kopfdichtung so schlimm?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn es sich wirklich um das Gleiche (also nicht bei dem Teuren noch weitere Dichtungen oder Schrauben dabei sind) handeln soll aber ein solcher Preisunterschied besteht würde ich davon ausgehen dass das Billige Importschrott aus Fernost ist. Bei Ersatzteilen gibt es mehrere Kategorieen, Orgiginalteile (meist überteuert), Gleichwertige Teile (oftmals sogar vom selben Hersteller) und kopierte Teile (meist aus Fernost, oft ohne Qualität).

Eine Kopfdichtung ist tatsächlich recht billig, fraglich wäre ob auch neue Schrauben oder Sonstiges gebraucht würden. Schnell ausgetauscht ist es allerdings nicht, je nach Fahrzeug braucht dies einige Stunden bis Tage. Lässt man dies in einer Werkstatt machen ist man schnell auf einem guten dreistelligem Betrag oder gar Vierstelligem. Gemessen am Zeitwert des Autos lohnt dies oft nicht weshalb es ratsam sein kann das Auto an einen Bastler, der das selbst kann, zu verkaufen. Ungewiss ist noch der Faktor ob es "nur" die ZKD ist oder ein Riss in Kopf oder Block.

So wie es sich liest hast Du vor Deinem Freund ein brauchbares Auto zu besorgen und nötigenfalls selbst die ZKD zu wechseln. Dazu solltest Du wissen dass dazu schon etwas Fachwissen erforderlich ist. Nebenbei brauchst Du evtl auch Spezialwerkzeug, Auffangmöglichkeiten, eine Möglichkeit von unten dranzukommen,... Es sei auch erwähnt dass der Zylinderkopf eines Reihen-6-Zylinders (zB) mit Ansaugbrücke und Auspuffkrümmer ganz schön was wiegt und das bei einem ZKD-Wechsel gewöhnlich komplett abgehoben wird.

Zunächst wäre es toll zu erfahren ob Du ein bestimmtes Fahrzeug im Auge hast. Dann kann man weiter überlegen wie schwer ein Wechsel wäre, evtl herausfinden ob Risse in Kopf oder Block bei diesem Modell häufiger vorkommen und welche Kosten da gesamt auf Dich zukommen würden.

der unterschied ist so billigkopfdichtung ist genauso schnell wieder durch und dann kommt die arbeit nochmal.dann wennst schon mal kopfdichtung getauscht hast je nach Fahrzeug können bis zu 5std.arbeit drinnstecken oder mehr.also schnelltausch ist ein märchen

ganz genau... ich hatte mir letztes Jahr für einen Renault eine Wasserpumpe gekauft mit originaler Dichtung.

Diese Pumpe paßt auch in meinen Volvo.

Da ich ein Angsthase bin, habe ich die Renault-Dichtung in Müll geworfen und habe mir bei Volvo eine originale Volvo Dichtung gekauft.

Für 5,- kann man sich schon diesen Luxus leisten:-) beruhigt wenigstens das Gewissen und Zigaretten kosten ja immerhin auch 5,- -lach

1

Also die Kopfdichtung selbst ist nicht teuer, das ist richtig. Der Unterschied zwischen 30 und 100 Euro ist eventuell ob es nur die Kopfdichtung oder ein ganzer Dichtungssatz ist, denn bei der Montage wechslet man normalerweise auch alle anderen Dichtungen mit die im Zuge der Arbeiten anfallen. Außerdem gibts auch hier natürlich Markenware und China-Müll.

Schnell ausgetauscht, wie du das nennst ist eine Zylinderkopfdichtung keinesfalls sondern das sind je nach Fahrzeug 1-2 Tage reine Arbeitszeit in der Werkstatt mit entsprechenden Kosten und erfordert je nach Motor auch oft ein erhebliches Maß an Spezialwerkzeug und auch Schraubererfahrung.

Außerdem wäre vor einem Gebrauchtkauf zu klären ob es tatsächlich "nur" die Zylinderkopfdichtung ist oder eventuell sogar ein Riß im Zylinderkopf oder Motorblock vorliegen könnte, was dann meist einem wirtschaftlichen Totalschaden des Fahrzeugs gleichkommt.

Eventuell verwechselst du natürlich Zylinderkopfdichtung mit Ventildeckeldichtung - die letztere wäre in der Tat schnell gewechselt, aber du solltest dir schon sicher sein wie die Diagnose nun wirklich lautet.

nuja das ist dann schon iwo auch tolerierbar wenn mehr fehlt, es kann halt nicht nichts fehlen.. aber ich sag mal so.. an seinem Auto wären Bremsen vo. und hi. zu machen, ebenso stoßdämpfer vo. u. hi., unfallschäden (optisch), wischerblätter/arm, und hinterachsgummis zu richten.. wäre alles machbar, aber sehr teuer, da wir uns mit dem online Teilekauf nicht auskennen. In der Werkstatt würde es aber 1700 ca kosten und das ist für einen lehrling viel zuviel...

wir wissen nicht was wir tun sollen da war ein autokauf einfach eine nette lösung...

0
@Manu117

Also mir ist nach wie vor unklar ob wir nun von Kopfdichtung reden oder von Ventildeckeldichtung.

Aus deinen Angaben in einem Kommentar weiter unrten schließe ich, dass du nicht soviel Schraubererfahrung hast. Ventildeckeldichtung kann man dann schon hinkriegen - aber Kopfdichtung wechseln ist nicht so ohne - ob mit oder ohne Aufsicht.

Was genau sind denn die Symptome, die dich/euch bzw den Verkäufer glauben lassen, dass es die Kopfdichtung ist?

1

Außerdem wäre vor einem Gebrauchtkauf zu klären ob es tatsächlich "nur" die Zylinderkopfdichtung ist oder eventuell sogar ein Riß im Zylinderkopf oder Motorblock vorliegen.

Ganz genau, gerade wenn es ein fremdes Fahrzeug ist, welches einen Kopfschaden hat, muß man auch von einem Haarriß im Kopf selbst ausgehen.

Für einen guten gebrauchten Kopf, geschliffen zahlt man ebenfalls mind. ca. 500,- Euro oder gar mehr.

Außerdem gibts auch hier natürlich Markenware und China-Müll.

ganz genau.... China-Müll.. recyclter Gelber-Sack Müll, zurück nach Deutschland, zum Billigpreis.

Zylinderkopfdichtungen kauft man ausschließlich nur beim Vertragshändler, oder als versierter Hobbyschrauber nur Originalware beim Teilelieferanten, denn keine Hinterhof-Werkstatt würde Billig-China-Dichtungen einbauen. Sonst könnten sie gleich ein Schild an ihre Garage hängen:

"Bist du heut zu uns gekommen, wirst du nie mehr zu uns kommen"

1

Hole dir Rat von einem bekannten der sich mit sowas auskennt, damit man nach dem kauf keine bösen Überraschungen hat. gerade bei Prvatverkauf solltest du das machen...

Wenn man nur das Teil kauft, ist es noch längst nicht Eingebaut. Klar kann man das selber machen, wenn man es denn kann. Doch meistens sind das dann nicht die einzigen Mängel bei so alten (ich gehe mal von 10 jahre und älter aus wonach du guckst) ... Autohandel kann mitunter kompliziert sein und die wollen ja auch was verdienen... Man muss echt aufpassen ob es sich lohnt oder nicht.

Du vergisst die Kosten für den Einbau, wenn es bei dem Auto einfach ist dann 200€.

Wenn dann noch kleinere Folgeschäden bestehen oder auch nur der Kühlkreislauf gereinigt werden muss bist du schnell bei 400€ und mehr.

eine kopfdichtung schnell ausgewechselt? wenn man das selber machen kann vielleicht aber wenn man das machen lässt ist man ganz schnell 1000€+ los

der preisunterschied liegt am material weichstoff, mehrlagen stahl,...

hm.. ja die angaben sind eben gleich aber kann mir schon denken dass billig in dem Fall teuer wäre und ja sogar ich kann das tauschen.. und ich bin ein 17 jähriges Mädchen.. zeit hab ich, geld icht, deshalb würd ichs eben selber machen (unter aufsicht natürlich) aber die dichtung ist dann das größere Problem..

0

Bei einem Trabant kostet Dich die Kopfdichtung ein bissl Alublech und eine Blechschere. Und ca. 30 Minuten Arbeit. Kannst Du also selber machen.... Was ist es denn für ein Auto ??????

du darfst den trabbi nicht mit einem modernen Motor vergleichen als 2takter,da ist ja nichts drinn

0

Der Käfer war noch besser, da gab es gar keine.

0
@drasaa

@drasaa,doch auch der käfer hatte kopfdichtung,nur für jeden Zylinder einzeln

0

Renault Laguna II Grandtour

0

Überlege es dir gut:

Renault Laguna II Grandtour

Bei diesem Fahrzeug sind bei einem Zylinderkopfdichtungswechsel nachfolgende Arbeiten zu erledigen bzw. auszutauschen:

  • 120,- Dichtungssatz Zylinderkopfdichtung + Zylinderkopfschrauben
  • 5,- Dichtung Abgaskrümmer
  • 170,- ContiTech Zahnriemen + SKF Spannrollen + FEBI Wasserpumpe
  • 20,- BOSCH Keilriemen
  • 20,- CHAMPION Zündkerzen
  • 10,- BASF Kühlwasser
  • 30,- TOTAL 5W40 Ölwechsel + Ölfilter

  • 375,- Euro Material Gesamt

  • 550,- Arbeitszeit (Freie Werkstatt bei 78,54 €/h)

925,- Gesamt, gerundet 1.000,- Euro

voraussichtiliche Arbeitszeit in einer Fachwerkstatt ca. 5,0 bis 7,0 Stunden ohne Komplikationen.

Sollte der Abgaskrümmer am Zylinderkopf festgebacken sein, so könnte es zu gravierende Probleme kommen.

Sollten Schrauben vom Abgaskrümmer abreissen, so wäre dies ebenfalls ein gravierendes Problem.

Diese Sonder-Arbeitszeiten wären in einer Werkstatt mitzubezahlen.

P.S:

solche Arbeiten sind u.a verboten in der eigenen Garage Zuhause zu erledigen, da Öl ins Erdreich versickern könnte.

Es wäre auch mit Plastikfolie oder Ölwannen aus dem Baumarkt verboten.

0
@user3096

Einerseits schreibst du von eventuellen Problem bzw. Insiderwissen, dann von den preisen und dann kommt plötzlich das mit dem Öl... hast dusch schon mal selber was grösseres an einem Auto repariert? Das hört sich dann wieder nicht nach Ahnung an... Ich finde es normal das Öl nicht auf einer Rasenfläche abzulassen.

Ausserdem, in welcher Werkstatt kostet Öl nur 30 EurO?

0
@Davidtheanswer

Das hört sich dann wieder nicht nach Ahnung an... Ich finde es normal das Öl nicht auf einer Rasenfläche abzulassen.

Das finde ich auch gut, dass du kein Öl auf dem Rasen abläßt. Und eigentlich, galt der Hinweis ja auch dem Fragesteller.

Oder fühlst du dich immer hier angesprochen wenn irgendwer zu irgendeiner Frage eine Antwort gibt? Könnte ich mir fast vorstellen.

Ausserdem, in welcher Werkstatt kostet Öl nur 30 EurO?

Da hast du wohl mal aufgepaßt und etwas gefunden in meinem Kommentar?! Prima.

Wenns weiter nichts ist, dann bin ich ja beruhigt.

P.S. keiner der Preise der Materialien sind Werkstattpreise... schade dass dir das nicht auch aufgefallen ist

0

man man man, hast du ne Ahnung... keine haste!

für 30,- Euro bekommste ne Dichtung, aber die Montage kostet ca 500,- Euro plus ein Satz neue Schrauben und und und... neues Kühlwasser plus neuer Ölwechsel plus neue Zündkerzen...

und eie Hobbyschrauber ohne Ahnung, kann dies schon garnicht selber machen.

Ich hab doch gesagt ich kanns machen und laut meinem vater dauert das auch nicht lange..

0
@Manu117

lach.... ok, dann mach mal :-)))

5 Stunden dauert es für einen Fachmann... mal sehen wieviele Tage du dafür brauchst.

und dieses Auto wird dann nicht laufen wenn du es selbst "versuchst", da bin ich mir ganz sicher!

"Mein Vater" hat gesagt...... so so... :-)

0

Was möchtest Du wissen?