Kann unsere Tochter ohne Lehramt Grundschule ohne NC studieren?

7 Antworten

Hallo uptsk,

grundsätzlich ist es so, dass deine Tochter durch Wartesemester ihre Chancen auf den Wunsch-Studiengang mit jedem Jahr erhöht. Zusätzlich kann man an diversen Unis auch noch an einem Losverfahren teilnehmen, da entscheidet dann tatsächlich das Los, nicht der Abischnitt.

Als Wartesemester gelten alle Zeiten, die sie seit dem Abitur nicht an einer deutschen Hochschule (=Parkzeit) verbracht hat. Würde sie zur Zeit im Ausland studieren, würde ihr diese Zeit ebenfalls angerechnet.

Der NC der Fächer an jeder Uni wird jedes Jahr neu berechnet, und zwar kommt es dabei auf die Anzahl der freien Plätze in Kombination mit der Anzahl der Bewerber an.

Daher fallen die NCs innerhalb der BRD unterschiedlich aus, und man kann nicht im Voraus ausrechnen, wann man z.B. mit einem Abischnitt  von 3,3 und entsprechenden Wartesemestern ganz oben auf der Warteliste ist.
Das Verfahren bei zulassungsbeschränkten Studiengängen folgt dem Prinzip: wer den NC oder einen besseren Schnitt hat, bekommt die Zusage, die restlichen freien Plätze werden an die Bewerber, die auf der Warteliste ganz oben stehen, vergeben, einige weitere durch das separate Losverfahren.

Unabhängig davon, gäbe es sicher für deine Tochter sinnvolle Alternativen zum Grundschullehramt (oder bis dahin). 

Sie wäre dafür sehr geeignet, da sie Kinder liebt und jedes Kind für sie etwas einzigartiges ist.

Sie könnte zunächst eine Ausbildung zur Erzieherin, Ergotherapeutin, Logopädin etc. machen und dort ebenfalls mit Kindern arbeiten. Wenn ihr Wirtschaftspädagogik nicht liegt (was mich jetzt nicht wundert), so macht es weder für sie persönlich noch für ihre Wartezeiten Sinn, dieses Studium fortzuführen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen...

Abgesehen davon, dass NCs von Uni zu Uni unterschiedlich sind, lohnt sich auch ein Blick auf die Lehrerbedarfsprognose des Bundeslands. In Bayern wird z.B. seit Jahren vom Studium in Richtung Grundschullehramt abgeraten, da die Zahl der Studierenden höher ist als der absehbare Bedarf.

Muss ja nicht sein, dass man sehenden Auges in die Arbeitslosigkeit studiert.

PS: Wo kann man denn Wirtschaftspädagogik ohne NC studieren?

das würde ich Ihnen gerne sagen, möchte das jedoch nicht hier in aller Öffentlichkeit, da wir in unserem Umfeld ziemlich bekannt sind und ich nicht weiß, wer das hier alles liest. Gibt es jedoch in Baden-Württemberg an einer tollen Universität 

0
@uptsk

OK ;-)

Weil zu meiner Zeit (~1995) war der NC für WiPäd an der LMU München irgendwo bei 1,x

1

PS: Wo kann man denn Wirtschaftspädagogik ohne NC studieren?

GENAU DAS habe ich mich auch gefragt !!

1
@ollikanns

Man kann an ganz vielen Unis Wirtschaftspädagogik "ohne NC studieren". 

https://www.nc-werte.info/studiengang/wirtschaftspaedagogik/

Weil die ein eigenes Auswahlverfahren haben und die Abiturnote demnach nicht entscheidend ist. Gehen wir also davon aus, dass der Schicksalsschlag Ursache für den nicht so guten Abischnitt war, ist es doch nicht so sehr unwahrscheinlich, dass besagte Person in einem uni-eigenen Test deutlich besser abgeschnitten hat. ;)

0

Doppelstudium Lehramt + Jura?

Hallo, ich werde zwar noch nicht ab diesen Herbst studieren, sondern erst ab Herbst 2019, dennoch würde es mich sehr interessieren, was ihr von einem Doppelstudium haltet? Prinzipiell möchte ich Grundschullehrerin werden und deshalb werde ich es auch studieren, doch ich interessiere mich sehr für ein Jura Studium.. für mich ist klar, dass ich Grundschullehrerin werde, da gibt es keine Überlegungen oder Zweifel, aber dennoch will ich unbedingt auch Jura studieren, da es mich so dermaßen interessiert. Meine Freunde und meine Familie raten mir eher davon ab, da sie meinen, dass es weitaus besser wäre, wenn ich mich auf das Studium, in dem ich auch wirklich arbeiten möchte, konzentrieren würde. Es kommt aber für mich nicht in Frage, zuerst das eine, dann das andere zu studieren, da ich Jura wirklich nur aus Interesse studieren würde und ich deshalb nicht so viel Zeit verlieren möchte, da ich ja eigentlich weiß was ich später einmal werden möchte. Habt ihr vllt schon Erfahrungen mit einem Doppelstudium gemacht, studiert ihr gerade Jura/ Lehramt und seid der Meinung, dass ein Studium anstrengend genug ist/leicht zu schaffen ist? Ich wäre über jeden gut gemeinten Rat, sowie jeglichen Erfahrungsberichten sehr dankbar! :)

...zur Frage

Grundschullehramt - zu empfehlen?

Bitte schildert ein paar Erfahrungen eurerseits. Ich habe abitur gemacht und überlege nun ob ich nicht doch lehramt auf Grundschule studieren möchte. Wie fandet ihr das Studium und auf das Ref ? Danke

...zur Frage

Wie anspruchsvoll ist ein Grundschullehramtsstudium mit Sport und Religion?

Hallo,

ich mache dieses Jahr mein Abitur und werde ab Oktober Grundschullehramt studieren. Ich werde die Fächer Religion und Sport nehmen.

könntet ihr mir sagen wie anspruchsvoll und zeitintensiv das Studium ist? Wie viel lernt ihr Zuhause? Kann man es mit dem Stress der Oberstufe vergleichen oder sind das zwei verschiedene welten?

Vielen Dank für eure Antworten.

Lg Marie

...zur Frage

Nach Bachelor an PH Master an Uni möglich?

lch würde gerne Wissen ob so ein Wechsel möglich ist ? und ob jemand schon erfahrungsberichte hat (ich bin im 2. Semester Lehramt Grundschule Deutsch und Geo bei Bachelor Master Modus) bzw wird einem alles angerechnet ?

...zur Frage

Wie viel verdienen verbeamtete Grundschullehrer in Bayern netto?

Hallo, habe eine Frage zum Verdienst von Lehrern. Ich möchte Grundschullehramt in Bayern studieren und dort auch unterrichten. Zwar ist mir klar, das man beim Beruf des Lehrers nicht primär nach dem Verdienst gehen sollte, jedoch will man schon "etwas mehr" verdienen, als z.B. ausgelernte Kaufleute in mittelständischen Unternehmen, da man ja schließlich ca. 4 Jahre studiert und dann noch durchs Referendariat muss. Meine Frage: Wie viel verdienen verbeamtete Grundschullehrer in Bayern (brutto, vorzugsweise netto)? Gibt es große Unterschiede z.b. zum Realschullehramt?

...zur Frage

Kann ich mit Fachabi auf Lehramt studieren?

Ich gehe auf das Wirtschaftsgymnasium. Und wenn ich nach der 12Klasse gehe, habe ich Fachabitur in Wirtschaft. Wenn ich die 13 auch noch mache, hätte ich allgemeingültiges Abitur. Da ich auf Lehramt studieren will (Grundschule), wollte ich fragen, ob ich auch schon mit dem Fachabitur auf Lehramt studieren könnte. Oder ob ich dafür das allgemeine Abi brauche? Danke schonmal für Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?