Kann sowas wie bei the Knowing in echt passieren?

4 Antworten

Hallo Ayse7051

Bei irgendeiner Sonne durchaus - speziell Rote Zwerge zeichnen sich durch recht "rabiate" Eruptionen aus.

Unsere Sonne allerdings nicht. Deren Superflares sind deutlich zahmer (siehe um 1860) und äußern sich durch Polarlichter bis in die Tropen.

Im Gegensatz zu früheren Zeiten hätte das für uns aber Folgen: unsere Elektronik und damit die Stromnetze, Verkehr, Fabriken, etc, würden zum erheblichen Teil ausfallen.

Schönen Gruß

klar, es gab vor knapp 40 jahren glaube mal einen EM-Sturm der einigen trouble im damals noch nicht so ausgebauten stromnetz verursacht hat.

würde das heute noch mal passieren, würde zum beispiel die börse craschen und ab da mit latenz auch der rest des zur zeit wirklich extrem überspannten wirtschaftssystem der menschen.

nur als beispiel.. für einige bricht ja schon die welt zusammen wenn deren instagramm account für 11 minuten nicht funktioniert..

Wenn die sonnen Eruption so stark ist das sie auch unsere Atmosphäre zerstört ja aber falls das mal passieren sollte dann erst in mehreren Mio jahren und wir hätten dann acht minuten zeit zum fliehen haha (sry nicht so hilfreich)

hmm, mal so eine frage -- wenn das licht die schnellste übertragungrate von informationen im weltall hat - wie lange dauert das dann eigentlich bis wir auf der erde checken was auf der sonne gerade abgeht und wie lange haben wir dann noch zeit?

0
@xxfistexx

Im Science-Fiction-Fall der Fragestellung würden Astronomen lange vorher noch nie dagewesene Phänomene feststellen, u.a. wohl eine Sonnenflecken-Aktivität jenseits alles Bekannten - die mit heutigen Modellen nicht erklärbar wäre (kein Wunder, SF). Ob und wann ein koronaler Masseauswurf tödlicher Dimension auftritt, könnte daher niemand sagen.

Kommt es wie im Film dazu, braucht das sichtbare Licht gut acht Minuten, bevor wir es sehen - so lang wie die Röntgen-Strahlung, die uns röstet. Vorwarnzeit ist also nicht. Wenig später trifft uns Elektronenstrahlung, Minuten später (reiner Schätzwert!) relativistische Protonen mit Energien von deutlich über 10 Millionen Elektronenvolt.

2

klar ist aber noch "etwas" hin so ca. 4.500.000.000 Jahre +- ein wenig...!

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?