Kann sich eine Katze an einer Maus, die Rattengift gefressen hat, ebenfalls vergiften?

Flak - (Tiere, Katzen)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meine Katze ist daran gestorben...=( 

Ja unbedingt und es kann tödlich sein, je nachdem, welches Gift die Maus getötet hat. Sollte Deine Katze Symptome zeigen, wie Erbrechen, starke Durchblutung der Schleimhäute, heisst es blitzartig zum Tierarzt.

Ja, Rattengift läßt den Nager innerlich verbluten. Das Gift wird nicht aus dem Körper ausgeschieden, es wirkt bei der Katze höchstens langsamer. Wenn die Katze Symptome zeigt, haben bereits innere Blutungen eingesetzt.

Wie kann ich meine Katze am Kratzen hindern?

Meine Katze hat sich in letzter Zeit angewöhnt, ihre Krallen an meinem Bücherregal, den Hüllen meinen Schallplatten und am Abdeckgewebe meiner teuren Standboxen zu schärfen.

Als sie noch Freigängerin war, hat sie das draußen gemacht, jetzt nach unserem Umzug, machts sie es eben wie oben beschrieben. Ich habe einen Regalpfosten bereits mit einem einladenden Stück Sisalteppich umwunden, damit sie da kratzt. Sie interpretiert das aber wohl eher als Hinweis, dass genau dieser Pfosten für sie tabu ist und vermeidet ihn als einzigen.

Gibt es ein Geruchsmittel, das Katzen sicher abschreckt, ohne gleich die ganze Bude zu verpesten?

...zur Frage

Katze frisst Maus mit Rattengift, was nun?

Was passiert der Katze, die eine tote Maus mit Rattengift bringt und teilweise frisst. Ich denke, mein Hund hat so eine Maus erwischt.

...zur Frage

Vitamin K wenn Katze Rattengift gefressen hat?

Hallo,

ich hätte mal eine Frage: Auf Grund länger Krankheit eines Familienmitglieds haben wir jetzt Vitamin K Brausetabletten hier über. Nehmen wir mal an eine unserer Katzen kommt von draussen und hat sich an Rattengift vergiftet (wo man sicher gehen kann das es Rattengift ist!) und der Tierarzt ist nicht sofort zu erreichen. Kann man dann einen kleinen Teil von einer dieser Brausetabletten auflösen und der Katze verabreichen, sozusagen als Sofortmaßnahme? Oder ist das nicht möglich da es ein "Menschenmedikament" ist?

Mir schwirrte diese Frage im Kopf herum weil ich mir gedacht habe das es bei 4 Freigängerkatzen vielleicht klug wäre sowas wie eine Notfallapotheke zu machen. Was würde da denn noch so reingehören? Ausser evtl Vitamin K.

Also zwei Fragen und ich würde mich freuen wenn ich Antworten bekomme. :) (wenn es geht, nicht von irgendwelchen hobbylosen Spinnern ;) )

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Hat Katze Rattengift gefressen?Überlebt er?Hat jemand Erfahrung?Bitte um hilfe:(!

Guten Abend!

Es geht um meinen Kater.Er ist 1 1/2 Jahre alt.

Am Montag hab ich ihn rausgelassen,normalerweise kommt er immer ein paar Stunden später zurück. Er kam allerdings erst gestern zurück,also Mittwoch.

Normalerweise ist er total verkuschelt,sehr auf mich bezogen,liegt ständig bei mir und wohl genährt war er auch.Nicht dick,normal halt.

Jedenfalls hab ich gestern die Haustür aufgemacht und er lag davor in der Sonne,hat garnicht richtig auf mich reagiert und ich hatte das Gefühl er nimmt mich garnicht so richtig wahr.

Er kam dann aber ins Haus rein,verkroch sich aber gleich in der Höhle seines Kratzbaums und reagierte irgendwie nicht richtig auf mich! Er war innerhalb der 2 Tage plötzlich total abgemagert!Dachte zuerst er hat Würmer,bin zum Tierarzt,hab ihm das Mittel ins Fell gegeben,aber es wurde nicht besser.Er hat nichts gefressen und nur ganz vorsichtg getrunken!

Heute Morgen bin ich dann mit ihm zum Tierarzt.Er sagte,dass meine Katze wohl angefahren wurde,da er ein** großes Hämatom unter dem Fell am Bauch** hatte.Außerdem hatte meine Katze** 40,4grad Fieber!Er bekam dann eine **Infusion,ein Schmerzmittel und Antibiotika!

Heute Abend bin ich nochmal mit ihm los,es wurde nicht besser.Er wankt total beim gehen,kommt das Sofa nicht hoch und man darf ihn nicht am Bauch anfassen! Außerdem kam wie aus dem nichts eine Wunde an seinen Bauch.Er blutet ziemlich doll daraus.Der Tierarzt sagte dass das der Bluterguss ist und der entleert sich jetzt

.Es könnte aber sein das er Rattengift gefressen hat. Dann hat er eine Spritze mit Vitamin K bekommen.

Jetzt um kurz vor Mitternacht hat er das erste Mal an seinem Nassfutter geleckt,die Soße davon abgeleckt und ein Stückchen Wurst gegessen,sonst nichts. Er wirkt jetzt zwar wieder ansprechbar,reagiert auf mich,hat vorhin** geschnurrt als ich ihn gestreichelt** hab aber seine** Augen sind noch immer so traurig** und er ist noch immer so zusammengefallen und schlapp.

Hat jemand Erfahrung mit Rattengift und Katzen?Meint ihr,wenn es Rattengift war,das er es schafft?Oder kann er doch noch dran sterben?Ich mache mir solche Sorgen!!!Morgen um 11h soll ich wieder mit ihm beim Tierarzt sein,aber ich kann garnicht schlafen.Ich werd noch verrückt:( Bitte schreibt etwas dazu!!

LG

Hat jemand Erfahrung mit Rattengift und Katzen?

...zur Frage

katze hat Rattengift gefressen

Hoffe hier is noch jemand wach. Meine katze hat rattengift gefressen. Sie ist ca 1 jahr alt. Ich lebe in tunesien da hat leider kein Tierarzt nachts offen. Sie hat sich übergeben und Durchfall gehabt sie kann nicht mehr stehn so schwach ist sie. Meint ihr ich kann ihr kinder Schmerzmittel geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?