Kann Roheisen rosten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Na klar rostet es - sogar wesentlich schneller als Stahl. Mich wundert das sehr, dass die Grillrost aus Roheisen schreiben, denn üblicherweise sind Grillroste in Winkelform oder Stangen gezogen, was man mit Roheisen nicht machen kann, weil es zu spröde ist.

Aber in der Praxis sorgt das Fett des Grillguts dafür dass es nicht rostet, und wenn ist das auch nicht giftig!

Ich würde beim Grill generell auf eine gute Belüftung achten, am besten sind dafür Trichtergrille.

Ich denke mal, hier ist eher Gusseisen gemeint. Gusseisen ist eines der besten Materialien, aus denen man Grillroste herstellen kann. Allerdings hat das Ganze auch einen gewaltigen Nachteil: der Pflegeaufwand ist enorm!

Vor der ersten Benutzung muss ein Gussrost ordentlich von den Überresten der Produktion gereinigt werden. Anschließend mit einem hocherhitzbaren Speiseöl, wie z.B. Sonnenblumenöl, einreiben. Dabei jede kleine Ecke erwischen! Danach kommt das Ganze in den Grill bei ca. 200 °C. Dabei wird das Öl regelrecht eingebrannt, wodurch sich eine schützende Patina bildet. Von jetzt an sollte ein Gussrost nicht mehr mit Spülmittel in Kontakt kommen! Ideal sind für solche Roste übrigens Smoker und Kugelgrills. Bei Gasis haben sich emaillierte Gussroste bewährt.

Diese Patina schützt den Grillrost vor Korrosion und bildet gleichzeitig eine Art Antihaftbeschichtung. Mit der Zeit wird diese Patina immer besser. Dazu den heißen Rost vor dem Grillen wieder mit Öl einstreichen (eine halbierte Gemüsezwiebel auf einem Spieß macht sich dafür toll!) und nach dem Grillen nur mit heißem Wasser reinigen. Wenn eine Drahtbürste bei der Reinigung verwendet wird, bitte nur eine Messingbürste. Ansonsten schrubbt man die schöne Patina wieder runter.

Der Lohn für diese Mühen sind Brandings auf Steaks und Co, die man mit herkömmlichen Drahtrosten nicht annähernd hin bekommt.

Backfloopjunkie 15.09.2014, 01:29

Hey, klasse Antwort und super ausführlich, danke! Schade, dass die Antwort etwas spät kam, sonst hättest Du Dir das beste-Antwort-Sternchen verdient ;-)

0

Blankes eisen (roheisen) rostet wenn es in kontakt mit umgebungsluft kommt. Zwar langsam aber sicher ;)

Äh.... der Rost ist das Ding, auf den man das Fleisch legt? ^^

Da ist doch Eisen drin. Dann rostet der auch.

Was möchtest Du wissen?