Kann mir etwas passieren? Amazon Betrug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du dir auf diese Art tatsächlich einen Amazongutschein erschlichen hast und ihn zum zahlen genommen hast, dann hast du eine Straftat begangen. Was nun genau passiert hängt von der entsprchenden Polizeidiensstelle ab, wenn die Sache zur Anzeige kommen sollte. Dir droht auf jeden Fall ein Stafverfahren.

Ob er wirklich die Adresse von Amazon erfährt, da bin ich mir nicht sicher. Aber die Polizei kann das durchaus. Und jemanden in einem Chat zu blockieren bringt nichts. Deine Daten sind im Netz und das lässt sich zurückverfolgen.

Du solltest die Sache schnellstmöglich bereinigen und dich entschuldigen. Vielleicht sieht er von einer Anzeige ab....

Er bekommt dann ja die Adresse von der Frau, die damit eigentl. gar nichts zu tun hat

0
@LeaaaaaaaaaaaaL

Aber die hat deine Adresse. Und der Chat lief entweder mit deinem Handy oder Computer. Somit läuft alles wieder zu dir.

0

Nein also ich habe die Lampe bei ihr abgeholt sie Weiß nicht wo ich wohne

0
@LeaaaaaaaaaaaaL

Aber dein Provider weiß es.
Ich habe selbst früher nach Personen verhandet. Es gibt da mehr möglichkeiten als man denkt. Und das ist jetzt schon mehr als 5 Jahre her, seit dem ich aufgehört habe ^^'

0

Aber wird wegen 10€ so ein Aufwand betrieben ?

0
@LeaaaaaaaaaaaaL

Aus meiner Erfharung heraus würde ich jetzt sagen: nein.
Außer du hast da jemand sehr Nachtragendes. Die nehmen da teilweise wirklich erhebliche private Summen in die Hand. Aber solche Personen sind da schon die Ausnahme.

Die Polizei nimmt das im Normalfall dann auf und macht eine einfache Überprüfung, aber bei 10 € (das hättest du früher sagen können, dann hätte ich nicht den Teufel an die Wand gemalt XD) ist der Betrag so gering, dass die Kosten für die Verhandung den Rahmen sprengen würden. Außer es gibt da jetzt etwas schnelles, kostensparendes, was ich aber nicht glaube. Da kostet die Stunde vom Polizisten schon deutlich mehr, als der Erfolg.

Für die Zukunft solltest du aber trotzdem auf die Art "Späße" verzichten ;-)

0

Okay gut danke ich hatte nämlich echt Angst dass die Frau dann einen Brief bekommt in dem sie dann beschuldigt wird, den Typen um nacktbilder betrogen zu haben..haha die wäre verwirrt gewesen. Aber da kommt nichts zu ihr oder? Und zu mir auch nicht ?

0
@LeaaaaaaaaaaaaL

Ganz kann man das nie sagen, aber bei 10 Euro ist das eher unwahrscheinlich. Theoretisch ist es schon möglich, aber dem dem Gegenstandswert wirklich unwahrscheinlich.

Was aber halt eine Sache ist: er kennt dein Profil. Eine Anhaltspunkt auf deine Identität hat er bereits. Aber es ist dennoch erher unwahrscheinlich, dass da was kommt.

0

Okay gut. Danke für die ausführliche Antwort!

0

Aber wieso machst du sowas wegen 10€ die hättest du dir auch von deinen Eltern leihen können...

0

aber was mich eher wundert ist, dass du für nur 10€ Nacktbilder verkaufen wolltest

0

Bei Sowas ermittelt die Polizei normalerweise nicht und falls doch, werden Adressen eigentlich rausgehalten, ausser jemand bekommt Akteneinsicht.

Ja und was sagt er dann anzeige weil er kein nacktbild von einer Minderjährigen bekommen hat ganz ehrlich er wollte kein Geld er wollte ein Nacktfoto einer minderjährigen Person dann ist er selber Schuld

Bin nicht minderjährig und habe zudem behauptet, 24 zu sein

0

Was möchtest Du wissen?