Kann mein Lehrer mir Kleidung verbieten

17 Antworten

Solange keine Schuluniform Pflicht ist, kann Dein Lehrer Dir nur Kleidung verbieten, die den Unterricht beeinträchtigt. Das kann ein zu freizügiges Outfit sein, das kann aber auch ein Stil sein, der andere zu sehr provoziert. Die eigene Freiheit endet halt eben da, wo sie die Freiheit der anderen einschränkt.

Allerdings, bei mir müsste der Lehrer begründen und nachweisen, warum und was konkret den Unterricht beeinträchtigt. Ansonsten liefe er bei mir gegen eine Wand - was ihm letztlich selber schaden würde, wenn er mich Konsequenzen spüren lässt. Die Schule ist kein rechtsfreier Raum.

Nein das ist dein persönlicher Kleidungsstil dagegen kann er nichts sagen, es seitdem du bist zu knapp bekleidet, bei mir in der Schule wurde ein Mädchen augrund eines zu knappem röckchen nach Hause geschickt zum umziehen.

Grundsätzlich darf dir ein Lehrer nicht vorscheiben, wie du dich zu kleiden hast. Du kannst so schwarz (oder in welcher Farbe auch immer) erscheinen, wie du magst. Du solltest aber darauf achten, dass es die übrigen Schüler nicht beim Lernen beeinträchtigt, in irgendeiner Weise zu freizügig ist etc. Dann kan ein Lehrer nämlich durchaus tätig werden.

Was möchtest Du wissen?