Kann man zuviel Magerquark essen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schädlich ist es nicht...Aber bevor Du Magerquark isst, iss lieber körnigen Frischkäse von Exquisa, der hat fast kein Fett UND fast keine Kohlenhydrate...Magerquark hat mehr KH!

Wenn du zuviel Eiweiß zu dir nimmst (wie hier schon schön vorgerechnet) muss das von Leber UND Niere abgebaut werden da der Körper kein Eiweiß speichern kann und man daher jeden Tag Eiweiß zu sich nehmen muss.

Folglich: Bei regelmäßigem Eiweißüberschuss kannst du durchaus deine Organe schädigen! Hinzu kommt sicherlich noch das Cholesteryn duch die ganzen Tierischen Produkte dazu...

Das interessiert KEINEN Kraftsportler ;)

0

an sich ist es nicht schädlich, aber zu viel magerquark kann den Magen überseuern bzw. überfüllen. Im schlimmstenfall führt das zu Durchfall bzw. Erbrechen

Nö damit habe ich nie Probleme.

0
@affeaffeente

Übersäuerung führt nicht zu Durchfall. Auch der Magen ist e snicht welcher übersäuert wird!

Übersäuerung führt zum Stressen des Puffersystems, dadurch regenerierst du schlechter, verlierst Haare, deine Haut wird schuppig und trocken!

Bei Lactoseintoleranz könnte der Milchzucker zu Durchfall führen, aber auch nur dann.

0
@JohnnieWallpass

von zuviel Magerquark passiert mir nix, wenn ich aber mehr als 2l Milch trinke wird mir schlecht...

0

ja, es ist schädlich und fettfrei ist er auch nicht und fettfreie muskel gibt es auch nicht...selbst wenn man das muskelfet mit dem blossen auge nicht sehen kann, ist es vorhanden, rein biologisch...also, werde vernünftig und renne keinen märchen nach...milch/produkte sind für uns menschen schädlich, weil sie tierische proteine enthalten, diese, inkl. die aus milch/produkte, lösen im körper viele störungen aus, es dauert seine zeit aber, deswegen wiegt man sich in sicherheit...

Mit den meisten Dingen hast du zwar recht, aber MQ kann für Kraftsportler interessant sein, da er 80% Casein enthält. Das wird nicht so rasch abgebaut und kann wenn er Abends gegessen wird vor Muskelabbau schützen. Und einen hohen Glutamin Anteil.

0

Es kann schädlich sein aber muss es nicht. In der Steinzeit haben unsere Vorväter sich ihre tägliche kalorienzufuhr zur 35% aus tierischem eiweiss geholt. Heutzutage sind es nur noch 10%. Also es kann dem Darmtrakt schaden, ein Mythos ist die angebliche Übersäuerung des Magen Darm Sytstems, das passiert natürlich wenn man auch nichts anderes isst wie z.B hülsenfrüchte obst und gemüse. Was ich sagen will ist einfach mann kann ruhig mehr essen. Ich selber bin in der Bodybuilding Szene und esse bis zur 4gr Eiweiss pro Körper Kg und da kann es auch mal vorkommen das ich bis zur 2kg Eiweiss am Tag esse und das seit ca. 5 Jahren und bin eigentlich recht gesund :)

0

Ich bin der Meinung, zu einseitige Ernärhung ist nie gut. Und 2 KG Quark am Tag erscheinen mir doch sehr ungesund. Ich glaube nicht, dass du davon schwer krank wirst, aber vielleicht einen Eiweißschock? Zu viele Milchprodukte sollte man nie zu sich nehmen, ist einfach nicht sehr gesund! Google doch mal, was gut ist um Muskelmasse aufzubauen. Und versuche es vor allem nicht in allzu kurzer Zeit zu schaffen, das ist nie so richtig gesund!

Liebe Grüße Mandy

Ich esse auch warmes essen zu Mittag und zu Abend. Magerquark sehe ich sozusagen als Medizin.

0
@affeaffeente

Medizin? Ganz sicher nicht1 Pflanzliches Eiweiß ist viel gesünder und bekömmlicher als tierisches! Bei derart viel tierischem Eiweiß wird dein Körper das nicht lange mitmachen. O,8g Eiweiß pro kg Körpergewicht ist die Faustregel. Wenn du Bodybuilding machst evtl 1,5g/kg Körpergewicht. Mehr belastet die Nieren enorm und übersäuert den Körper!

Halte dich statt Quark besser an Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte, dann bist du bestens mit Eiweiß versorgt.

0
@Paschulke82

Halt stopp! Mehr Eiweiß übersäuert nicht (Muskeln? Körper? Magen? Darm? Drück dich deutlicher aus!) Übersäuern tun saure Lebensmittel, kein Protein! Sicher, Fleisch führt zur Säurebildung, allerdings kann man dies wiede rmit alkalischen Lebensmitteln ausgleichen.

Die Nieren belasten? Ja und? Die Niere wird ständig benutzt und daher "belastet" einer gesunden Niere macht das nichts aus!

Nüsse und Hülsenfrüchte? Aufgrund des Glutens sollte man sich eher entscheiden ;)

Vollkornprodukte sind auch nicht gerade das wahre.

0
@JohnnieWallpass

Natürlich übersäuert Eiweiß, insbesondere tierisches, den Körper.

Wie sauer ein Lebensmittel ist, hat auch wenig damit zu tun ob der Körper übersäuert oder nicht. http://equapio.com/de/gesundheit/ernaehrung/basische-nahrung/

Was haben denn Nüsse und Hülsenfrüchte mit Gluten zu tun? Und gerade Haferflocken (auch ein Vollkornprodukt) ist in einer glutenfreien Ernährung völlig unbedenklich, kann sogar bei Glutenallergie konsumiert werden.

0

Was möchtest Du wissen?